Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
herzfrequenz, Gerry

Syrien-Berichterstattung: Jo Conrads Leserbrief an den “Spiegel”

Startbeitrag von Gerry am 29.08.2013 12:00

SPIEGEL pack ein!

Die unrühmliche Rolle der Kriegspropaganda zeigt sich in Ihrer Berichterstattung über den Giftgaseinsatz in Syrien.
Anstatt, wie es jeder halbwegs integre Journalist tun sollte, zu fragen, ob Assad Giftgas gegen sein eigenes Volk
einsetzen würde, zu fragen, wem denn das nutzt, und obwohl es genügend klare Beweise für nach Syrien einreisende
Agenten, die mit Giftgas erwischt wurden, gibt, hetzen Sie nur gegen Assad. Sie betreiben damit Kriegsstimmung
gegen ein weiteres Land, fragen nicht, wer nach Assad käme, wie viel Leid und Entsetzen durch von außen
importierten Terror noch nötig ist, bis Sie die Wahrheit berichten.
Sie erreichen Hunderttausende und können Meinungen ändern. Dass Sie die Kriegspropaganda westlicher Politiker
unhinterfragt übernehmen, anstatt die Kriegslügen aufzudecken und damit Krieg zu verhindern, zeigt, wie erbärmlich
Sie als Journalisten sich prostituieren.
Zwar wortgewandt geschrieben, aber doch klar erkennbar interessengesteuert, wird immer deutlicher, dass die Zeit
solcher Mediendinosaurier abläuft.
Schämen Sie sich und denken Sie über die Konsequenzen Ihrer einseitigen Berichterstattung nach.

Jo Conrad


Anm: Jo Conrad hat diesen Leserbrief an den Spiegel gesendet und für sehr viel Aufsehen gesorgt. In den Tagen darauf musste der Server des von Jo Conrad betriebenen TV Senders Bewusst.tv weit über 100 Hacker-Angriffe pro Tag standhalten...

Antworten:

volle Zustimmung!

von herzfrequenz - am 29.08.2013 17:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.