Jahn J Kassl: MERKEL DER IRRTUM

Startbeitrag von Gerry am 23.09.2013 09:32

„Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.“
Žarko Petan, slowenischer Autor und Journalist (84)

Und die deutschen Staatsbürger haben genickt - und wie!
42% für Merkel! Wahlbeteiligung über 70%.

Gewählt wurde die, die regelmäßig von der Neuen Weltordnung spricht, die ihre Hände bei jeder Gelegenheit zum „allsehenden Auge“ (Dreieck) formt und die jede Entscheidung dieser Agenda anpasst.
Gewählt wurde die, die die Souveränitätsrechte Deutschlands zunächst an die imperiale EU dann an die globale NWO-Doktrin veräußern will.
Gewählt wurde die, die Deutschland und seine Bürger in die Endloshaftung der EU-Schuldenunion genommen (ESM), während Deutschland selbst die 2 Billionen Euro Schuldenmarke überschritten hat.

Gewählt wurde die, die die Bürger in die Armut führt (mehr als 15% der Deutschen gelten als armutsgefährdet) und die Hartz IV (über 6 Millionen Grundsicherungsempfänger) für eine Wohltat und Errungenschaft einer demokratisch wohlhabenden Gesellschaft hält.
Gewählt wurde die, für die der NSA-Skandal erledigt ist obwohl nichts aufgeklärt wurde, die, die ihr Volk auch weiterhin von der US-Regierung wissentlich ausspionieren lässt.
Gewählt wurde die, die, wenn sie spricht nichts sagt, sondern immer nur so tut als ob, und die im Hintergrund ihre Fäden zieht, so wie ehemals die Politbüro Granden in der DDR, aus der sie kommt.

Gewählt wurde die, die gut Freund ist mit Obama, und wer Obama seinen Freund nennt, der braucht wahrlich keine Feinde mehr.
Gewählt wurde die, die sich verstellt, die öffentlich als „Mutti der Nation“ auftritt, mit Hosenanzug und brav frisiertem Haar, während sie hinter den Kulissen knallharte Macht- und Interessenpolitik betreibt.
Gewählt wurde die, der man ihre aufgesetzte Harmlosigkeit, ihre demonstrative Durchschnittlichkeit ansieht, um den Menschen zu vermitteln sie wäre eine von ihnen, während sie, so sie zu den Menschen spricht, wie ihr „großer Bruder“ Obama, Distanz statt Nähe vermittelt (z.B. Aschaffenburg, 18.7.2013) und kaum ohne Redenschreiber oder vorgestanzter Floskeln auskommt.
Gewählt wurde die, die es mit ihrem CDU-Machtapparat im Rücken am besten verstand die Menschen zu täuschen: Teflon-Angie.

Erschütternd und ernüchtern und ganz nach den Erkenntnissen des Begründers der Massenpsychologie, Gustav Le Bon (1841-1931):
"Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet, von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern.
Der, der sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr. Der, der sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer…“


Merkel der Irrtum! Menschen die Opfer.

Ein Wolf im Schafspelz, der hier im Amt bestätigt wurde.
Was für ein Desaster! Zukunft schaut anders aus und ist im Wahlglück Merkels nicht zu finden:
„Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende…“
John Lennon (1940-1980)

Und das Wahnsinnige daran: Niemand bemerkt diesen Wahnsinn wirklich, obwohl das Ende längst greifbar ist. Die deutsche Bundestagswahl 2013 belegt dies eindrucksvoll.

Werden es die Österreicher am 29. September 2013 besser machen?

Es ist zu wünschen, muss jedoch aufgrund des Wählerverhaltens unserer deutschen Nachbarn, sehr bezweifelt werden. Schließlich arbeiten die Politiker hier wie drüben mit ähnlichen Mitteln, indem sie immer wieder einen neuen oder einen alten, bereits in Vergessenheit geratenen Hasen aus dem Hut zaubern, bis ihnen die Wahlschafe auf dem Leim gehen.

Fazit und Zuversicht:
„Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten.“
Abraham Lincoln, 16. US-Präsident (1809-1865)

Und im Übrigen fordere ich das bedingungslose
Grundeinkommen als Geburtsrecht für alle Menschen von 0-99.


Jahn J Kassl

Dieser "Kommentar" erging als "Leserbrief" an sämtliche Tageszeitungen
und Wochenmagazine in Österreich, Deutschland und der Schweiz.




Siehe auch im Standard: Hurra, Angela Merkel darf Europa weiter kaputt machen!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.