Forscher erzeugen Materieform aus Licht

Startbeitrag von Gerry am 26.09.2013 11:49

Cambridge (USA) - US-Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, Lichtteilchen dazu zu bringen, nicht wie bislang erwartet einzeln zu agieren, sondern einen molekülartigen Verbund einzugehen. Bislang galt ein solcher Materiezustand nur theoretisch als möglich, widerspricht er doch gänzlich der bisherigen Vorstellungen von der Natur des Lichts.

Wie die Forscher um Professor Mikhail Lukin von der Harvard University und Professor Vladan Vuletic vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) aktuell im Fachjournal "Nature" (DOI: 10.1038/nature12512) berichten, widerspreche die Entdeckung der jahrzehntelangen wissenschaftlichen Vorstellung von der Natur des Lichts - galten Photonen (Lichtteilchen) bislang doch als masselose Partikel, die nicht miteinander interagieren. "Wenn sich zwei Laserstrahlen kreuzen", so erläutert Lukin die klassische Vorstellung von Lichtteilchen, durchdringen sie sich einfach gegenseitig. "Photonische Moleküle", so die Bezeichnung der Forscher für ihr neuen Konstrukt, "verhalten sich hingegen weniger wie traditionelle Laser, sondern vielmehr wie Laserschwerter aus einem Science-Fiction-Film."

Während Photonen tatsächlich keine Masse besitzen und normalerweise nicht miteinander interagieren, haben die Forscher ein besonderes Medium erzeugt, in dem die Lichtteilchen nun miteinander sogar so stark interagieren, dass sie beginnen derart zu agieren als hätten sie Masse und sich sogar in molekülartigen Strukturen miteinander verbinden. Diese Form von Photonen-Verbund wurde bislang zwar schon theoretisch als möglich diskutiert, bislang jedoch noch nie in der Realität beobachtet.

Genaueres steht hier bei grenz|wissenschaft-aktuell

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.