Hilarion: Wochenbotschaft 27.10. – 03.11.

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 30.10.2013 15:47

Ihr Lieben,

Die Welt um euch ist von vielen Dingen erfüllt, die eure Aufmerksamkeit ablenken. Es ist recht einfach, sich in dem Spiel der Polaritäten zu verfangen und deshalb ist es für die Lichtträger wichtig, den Boden unter den Füßen zu behalten. So wie ihr es schon oft erfahren habt, dienen die Schlagzeilen in euren Medien dazu, die Aufmerksamkeit der Menschen anzuziehen. Achtet deshalb darauf, worauf ihr eure Gedanken ausrichtet, denn das werdet ihr im Gegenzug auch manifestieren. Es ist ratsam, eure Gedanken darauf gerichtet zu halten, was ihr in eurer persönlichen Welt erfahren möchtet und nicht auf das, was sich im Auflösungsprozess durch das Eintauchen in die höheren Frequenzen befindet. Die Paradigmen der alten Welt funktionieren nicht länger, auch wenn man wie wild versucht, sie wieder zurückzuholen.

Diese Botschaft bittet euch darum, euch intensiv zu bemühen, das Licht durch eure persönlichen spirituellen Übungen mit großer Entschlossenheit und Nachdruck in die Welt auszustrahlen. Stellt euch vor, wie ein golden-weißes Licht den Planeten umgibt und in das Universum hinausstrahlt. Dann seht, wie ihr voller Liebe und Hingabe euer eigenes Licht intensiv ausstrahlt und ausdehnt. Die Menschen müssen alle über ihre eigenen individuellen Bedürfnisse hinausblicken und sich auf das ausrichten, was zum Wohle aller ist. Fragt euch selbst, was euer Höheres Selbst, euer Christus-Selbst in dieser Situation tun würde, der ihr euch gegenüber seht. Ihr müsst das Licht SEIN und wenn ihr angesichts eurer persönlichen Herausforderungen wieder in die alten Reaktionsweisen verfallt, anstatt mit Liebe zu antworten, dann vergebt euch und den anderen und macht mit euren täglichen Übungen weiter. Jeder Augenblick ist eine Gelegenheit, euren Fokus als Lichtträger neu aufzustellen und auszurichten.

Die stattfindenden Veränderungen fordern Flexibilität und Anpassungsvermögen von euch. Auf dem von euch gewählten Pfad seid ihr gefordert, die alten Erwartungen loszulassen und müsst euer bestes tun, um nicht vom Weg abzuweichen. Es gibt diese täglichen Versuchungen und deshalb mag es hilfreich sein, eure täglichen Pläne als Lichtträger auf diesem Planeten aufzuschreiben, damit ihr euch auf sie beziehen könnt, wenn ihr euch neu ausrichten wollt, wenn euch euer Weg unklar und verwirrend erscheinen mag. Die Energien beschleunigen weiterhin das Erwachen der Menschen hin zu neuen Perspektiven und einer neuen Wahrnehmung der Dinge, was zunächst in ihnen Widerstände auslöst, wenn ihr Erkennen der wahren Zusammenhänge des Lebens auf der Erde ihr Bewusstsein langsam durchdringt. Dieser erste Augenblick des Erwachens kann unangenehm sein, doch befreit es einen jeden Menschen von den Illusionen der Vergangenheit und lässt ihn erkennen, wie sich alles in der Welt wirklich entwickelt hat.

Wenn ihr euch in den nächsten Monat hinein bewegt, ist das grundlegende Thema die Ausrichtung auf das Licht. Und wenn ihr das tut, dann macht ihr mehr, als euch bewusst ist. Seid versichert, dass die höheren Aspekte eures Selbst sich dieser Notwendigkeiten wohl bewusst sind. Ihr lernt, zu den Meistern des Lebens auf diesem Planeten zu werden, indem ihr voller Hingabe und Ausrichtung eure Gedanken, Worte und Handlungen im alltäglichen Leben gebraucht. Um ein Meister in einer Disziplin zu werden, muss man beständig in seinem Bemühen sein. Ihr habt all die Werkzeuge dazu an der Hand und alles was ihr noch braucht, ist das Wissen darum, wie ihr den Unterschied in eurer Welt ausmacht. Für euch selbst und eure Lieben.

Die Kräfte des Lichts auf dieser Welt verrichten still ihr Werk und sind meist unerkannt darin, was sie für das Wohle aller tun. Sie arbeiten anonym, damit sie ihre Arbeit ohne großen Widerstand von denen, die ihnen widerstreben würden, verrichten können. Durch ihre Taten und ihre Hingabe sind sie die Katalysatoren, um mehr Licht in die Welt zu bringen und damit die Ketten zu sprengen, die die Menschheit in den niederen Schwingungen für viel zu lange Zeit festgehalten haben. Ein jedes Bemühen durch einen Lichtträger wird durch die Wesen aus den höheren Dimensionen und Reichen um ein Vielfaches verstärkt. Ihr seid niemals allein in eurem Bemühen, den Planeten und die Menschheit in die höheren Dimensionen zu bringen. Es ist ein gemeinsames Unterfangen und Streben, das stets von diesen Ebenen unterstützt wird.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion
Hilarion durch Marlene Swetlishoff, www.therainbowscribe.com
Übersetzung: Dr. Stephan Kaula,

http://nebadonia.wordpress.com/2013/10/30/hilarion-wochenbotschaft-27-10-03-11/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.