Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
ein Bürger, wie Du

Peru eröffnet UFO-Büro neu

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 02.11.2013 20:49

In Deutschland wird am 13. November über eine brisante Studie verhandelt. Die Bundesregierung hat einen Auftrag zur Erforschung mysteriöser Erscheinungen in Auftrag gegeben, will diese Studie aber nicht veröffentlichen. In Peru eröffnet derweil ein UFO-Büro neu.


01.11.2013


In Deutschland wird am 13. November über eine brisante Studie verhandelt. Die Bundesregierung hat einen Auftrag zur Erforschung mysteriöser Erscheinungen in Auftrag gegeben, will diese Studie aber nicht veröffentlichen. In Peru eröffnet derweil ein UFO-Büro neu.

Am 13. November findet vor einem deutschen Verwaltungsgericht ein eher unscheinbarer Gerichtsprozess statt: Es geht um eine Studie zu UFOs, die von der Bundesregierung nicht veröffentlicht wird. Ein Bürger hatte dagegen geklagt, da ja immerhin Steuergelder auf dem Spiel

stehen, und in erster Instanz Recht behalten.



Viel interessanter ist jedoch eine Meldung aus Peru. Die amtliche Nachrichtenagentur Andina hat vor Kurzem berichtet, dass das Militär in Peru sein »UFO-Büro« wieder eröffnet. In die meisten Medien in Deutschland fand weder die eine noch die andere Meldung Eingang.



Mysteriöse Erscheinungen nähren UFO-Verdacht in Peru


Das Büro wird demnach von der »Luftwaffenabteilung für Ermittlungen zu ungewöhnlichen Luftphänomenen (DIFAA)« mit Fachleuten verschiedenster Richtungen besetzt. Archäologen, Astronomen oder Militärs. Immer mehr unerklärte Erscheinungen am Himmel haben die neue Neugier erweckt.



»Häufigere Sichtungen, über die in den Medien berichtet wird«, führt Oberst Julio Vucetich an. So sind offenbar über mehrere Tage über der Andenstadt Marabamba unerklärte Erscheinungen aufgetaucht. Das Büro selbst ist lediglich eine Wiedereröffnung, da es im Jahr 2008 aufgrund von »Verwaltungsproblemen« geschlossen worden war.



Argentinien, Chile und Brasilien unterhalten bereits entsprechende Büros, bei denen Bürger ihre Beobachtungen untersuchen lassen können. In Deutschland wird über solche und andere Phänomene eher geschwiegen.

..hier bitte weiterlesen:

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/redaktion/peru-eroeffnet-ufo-buero-neu.html

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.