Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren
Beteiligte Autoren:
ein Bürger, wie Du

How will you spend it? ~ Sophia Love ~ Was werdet ihr damit anfangen?

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 05.11.2013 20:27

Wie oft müsst ihr etwas lesen oder hören oder sehen, was euer inneres Wissen bestätigt ~ bevor ihr eurer eigenen Wahrheit vertraut? Diejenigen die vor euch da waren, von denen ihr gehört habt, daß sie davon berichteten, die das scheinbar Unmögliche vollbrachten ~ sie hatten nicht mehr Macht als ihr sie besitzt.

Der Unterschied ist, daß sie daran glaubten. Sie haben nicht nach einem größeren oder weiseren „Anderen“ gesucht, der ihnen den Prozess erklärt. Sie kamen und haben einfach getan, was sich für sie richtig anfühlte. Sie haben aus ihrer inneren Wahrheit heraus gehandelt. Das war alles, was sie wussten. Und es war genug.

Die Konzepte liegen tief in eurem Unterbewusstsein; Anbetung, Angst und Lohn wurden absichtlich zu Anbeginn dort hingepflanzt. Es sind antrainierte Konzepte, nicht die Wahrheit.

Wenn die Geschichte des Ursprungs der Menschen erzählt wird, wird sie sich vertraut anhören. Einige von euch werden fragen, welche Kapitel jetzt WAHR sind. Es hat so viele Lügen gegeben. Aber ihr wisst es. Es ist in euch.

Es gibt keinen Ort, wo ihr weniger wert seid. Vergesst das Wort „nur“. Ihr seid nicht lediglich eine Farbe oder ein Geschlecht oder ein Name – ihr seid ein Gott. Es gibt keine Begrenzungen in euch.

Euer Leben ist nicht dazu da, einfach abgesessen zu werden im Austausch für etwas anderes oder etwas besseres. Es ist dazu da, gelebt zu sein. Es gibt nichts besseres, wogegen ihr es eintauschen könnt. Genau jetzt ist der Moment der Schöpfung, der Moment wo alles beginnt.

Was werdet ihr mit diesem Schatz anfangen? Es gibt kein größeres Geschenk als das JETZT. Die Erleuchtung hält euch von nichts ab. Sie deckt nur auf, was schon die ganze Zeit da war. Ihr müsst nicht lernen, wie ihr diejenigen sein müsst, die ihr bereits seid. Hört mal, ihr selber seid es doch gewesen, die sorgfältig um euch herum überall kleine Wecker aufgestellt haben.

Diese Wecker können Einflüsterungen und Webseiten sein oder Nachbarn und Fremde. Das ist kein Test und ihr müsst nichts dafür lernen. Ihr könnt nicht spicken. Ihr habt es geschrieben und seht es als eine Art Spiel an. Ihr könnt so lange spielen wie ihr wollt.

Während wir uns damit beschäftigen, werdet ihr Schritte erkennen und euch an sie erinnern, die ihr bereits viele Male gemacht habt. Da sind alte Gewohnheiten, Auslöser in eurer einzigartigen Handschrift, die dazu gedacht sind euch mit emotionalem Inhalt zu versorgen. Nun sind sie aufgedeckt worden. Es steht euch frei zu bestimmen, wie diese Runde ausgeht. Sie werden versuchen, eine Reaktion bei euch auszulösen, aber ihr seid euch dessen jetzt bewusst. Ihr erkennt, wenn sich der Aufwand nicht mehr lohnt. Niemand muss euch erklären, was nicht funktioniert.

Wir sind jetzt bei dem erstaunlichen Teil angekommen. Es übersteigt nicht nur euer Vorstellungsvermögen, es ist sogar noch besser. Denn als die Meister, die ihr seid, habt ihr euch immer ein Bild von der Herrlichkeit in euren Herzen bewahrt. Das ist das, was ihr getan habt. Viele Milliarden Versionen der Perfektion erschaffen diesen Moment mit vollem Herzen und weit geöffneten Augen.

Ihr wart dort zu Anbeginn, habt eifrig genickt als ihr euch für dieses Experiment eingeschrieben habt. Warum? Nicht wegen des Schmerzes oder des Leidens oder wegen des Verlustes oder der Schulden, obwohl ihr wusstet, daß diese dazugehören. Ihr habt euch eingeschrieben für diesen Moment. Das Erkennen, das Wiedererkennen eures ewigen Wesens liegt jenseits eurer kühnsten Vorstellungen.

Wie unser Freund Bob Wright so schön gesagt hat „Schaut einander in die Augen und seht die Engel, die uns prophezeit wurden. Das seid ihr.“

Ihr seid diejenigen, auf die wir gewartet haben.

In Lak’ech Ala K’in

~Sophia

http://wirsindeins.org/2013/11/03/how-will-you-spend-it-sophia-love-was-werdet-ihr-damit-anfangen/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.