Geomantie - Kraftorte und ihr Einfluss auf Bäume

Startbeitrag von Gerry am 17.11.2013 20:15

Welchen Einfluss haben Kraftorte auf Bäume? Gibt es Wechselwirkungen von Bäumen mit geomantischen Strukturen in der Landschaft? Dieser Frage ging der Architekt und Geomant Guntram Stoehr nach. Anhand seiner Forschungen entstand ein Grundlagenwerk über Bäume und Geomantie.



Kraftorte - besondere Plätze, besondere Bäume

Bei meinen Besuchen von Kraftorten fielen mir zunehmend auch die Bäume an diesen Orten auf. Und während die geheimnisvolle Atmosphäre dieser kraftvollen Orten auf die Seele eines Menschen eine beflügelnde Wirkung ausüben kann, so können die Bäume ihren Teil zu der erhabenen Stimmung am Ort beitragen. Dabei können sie eine Ausstrahlung besitzen, als ob ein machtvolles Wesen von unermesslicher Weisheit vor einem steht. Die Kraft des Ortes und die ehrwürdige Erscheinung solcher Bäume können am Ort als eine Symbiose erscheinen, als ob die Materie und das feinstoffliche Kräftefeld des Ortes zusammen in einen lebendigen Körper geschlüpft sind. Die wesenhaft wirkende Atmosphäre eines solchen Ortes kann dabei vom Kraftfeld eines Baumes maßgebend geprägt sein und wie ein bewusstseindurchdrungenes Lebewesen erscheinen. Die große Intensität eines solchen Feldes kann das persönliche Bewusstsein erheben und beeindruckende Meditationserfahrungen begünstigen.

Geomantie - Bäume als Wegweiser für besondere Energien


Neben der kraftvollen Erscheinung von Bäumen an Kraftorten fiel mir auf, dass Bäume an diesen Orten oft auch ein außergewöhnliches Wuchsverhalten besitzen. Die Vielfalt der Formen und die Häufigkeit ihrer Erscheinung schienen an anderen, "gewöhnlichen" Orten so nicht aufzutauchen. So beobachtete ich verschiedenste Wuchsformen an den "starken" Orten, die bald eine ganze Liste ergeben sollten. Dadurch hatte sich bei mir ein reges Interesse entwickelt, speziell nach Wuchsformen an Bäumen zu schauen, an Kraftorten sowie anderweitig in der Natur. Oft schienen diese besonderen Formen der Bäume in direkter Beziehung zur Qualität des Ortes zu stehen und auch Verbindungen zu landschaftsübergreifenden Kräftestrukturen zu besitzen.


Baum mit Drehwuchs an einem Kraftort
Linksgedrehte Buche an einem Yang-Ort mit einem kosmischen Einströmungspunkt aufbauender Qualität.
Goethepark, Weimar.


Neugierig auf mögliche Zusammenhänge und Ursachen begann ich, Bäume mit auffälligen Wuchsformen sowie deren Standorte gezielt zu untersuchen. Da ich mich für diesen Zweck oft über längere Zeit an den Orten aufhielt, bemerkte ich, dass von der Atmosphäre des jeweiligen Platzes auch Einflüsse auf mein körperliches und geistiges Wohlbefinden ausgehen konnten.Es deuteten sich Zusammenhänge an zwischen Qualitäten von Orten und den mit ihnen verbundenen landschaftlichen Kräftestrukturen, die sowohl auf Bäume als auch auf menschliches Befinden Auswirkungen zu haben schienen. Daher begann ich, Orte mit ähnlichen Wuchserscheinungen in Beziehung zueinander zu stellen und eine systematische Studie über Baumwüchse vorzunehmen. So begab ich mich auf eine Entdeckungsreise in die Tiefe der Wälder und zugleich in die verborgenen Welten innerer Erfahrungen, was durch die Geomantie so wunderschön kombiniert werden kann.Bei meinen Analysen in der Landschaft war mein Blick insbesondere auf die Ursachen gerichtet, welche die Bäume zu ihrem außergewöhnlichen Wachstum bewegt haben können. Die unterschiedlichen Wuchsformen ließen sich schließlich den spezifischen Landschaftskräften zuordnen, was im Umkehrschluss bedeutet, dass anhand vom Wuchsverhalten von Bäumen Rückschlüsse über die Qualität eines Ortes getroffen werden können. Dies kann einem jeden als Handwerkszeug dienen, um feinstoffliche Ortsqualitäten anhand von Baumwuchsformen zu deuten. Damit können eigenständig Kraftorte ebenso wie schwächende Orte lokalisiert werden. Dies kann auch in Hinsicht auf die persönliche Wohnsituation dienlich sein und eine erste Einschätzung der vorliegenden Kräftestruktur von Orten geben. Die Kennzeichen an Bäumen können zudem Wegweiser sein, um Orte mit förderlichen Eigenschaften für spirituelle Erfahrungen aufzufinden.

Lesen Sie weiter bei sein.de über:

Geomantie und die Sprache der Bäume
Bäume und Kraftorte


Autoren Info:

Guntram Stoehr

Dipl.-Ing. Freier Architekt, studierte an der Bauhaus-Universität in Weimar. Nach mehrjähriger Architektentätigkeit in der Schweiz arbeitet er heute als Architekt in der Nähe von Freiburg i. Br.
In seinen Projekten verbindet er moderne Architektur mit Baubiologie, Geomantie sowie dem traditionellen Bauwissen des indischen Vastu. Er hält Vorträge und Seminare, leitet geomantische Reisen und bietet eine Ausbildung in Geomantie an.


http://www.architektur-geomantie.com

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.