Montague Keen - 10. November 2013

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 20.11.2013 20:22

Wir sprachen vor einiger Zeit über das Projekt Bluebeam*). Die Regierungen treffen jetzt Entscheidungen ob sie dafür grünes Licht geben wollen oder nicht. Sie versuchen Zeit zu gewinnen, aber ich versichere euch, das wird nach hinten losgehen. Die Mehrheit der Menschen sind sich des Projekts Bluebeam bewusst und werden es durchschauen, egal wie beeindruckend sie es darstellen. Die Regierungen sehen es in der Art, dass verzweifelte Situationen, eben verzweifelte Maßnahmen erforderlich machen. Eure Freunde von Andromeda sind sich völlig bewusst, was geschieht und sie planen auf der Erde zu erscheinen und das bloßstellen, was die Regierungen tun, um an der Macht zu bleiben. Die Andromedaner haben alles vorbereitet, was eure Welt möglicherweise benötigen könnte, um euch von der Herrschaft und Kontrolle der Kabalen zu befreien.


Ihr habt nichts von den Andromedanern zu befürchten. Sie sind Mitgeschöpfe des Lichts. Sie wollen sich mit euch wieder vereinigen. Bereitet euch auf die vielen Veränderungen vor, und darauf, dass ihr euch schnell anpassen müsst. Wenn ihr vollkommen im Licht seid, werdet ihr euch fragen, wie ihr überhaupt überleben konntet, in der extremen Dunkelheit eurer kontrollierten Gefangenschaft. Ihr habt noch nicht einmal begonnen zu verstehen, wie gesteuert ihr seid. Ihr habt das immer nur als die Norm akzeptiert. Es ist Zeit auf das Kleingedruckte zu schauen, denn ihr seid nicht Besitzer eures Hauses, eures Autos, oder eurer Kinder. Euch werden Steuern abverlangt, für alle möglichen Dinge und ihr akzeptiert das ohne Frage. Nun, da ihr anfangt ohne Scheuklappen zu sehen, werdet ihr euch wundern, wie ihr jemals diese Kontrolle als normal akzeptieren konntet.


..hier bitte weiterlesen:

http://www.galacticchannelings.com/deutsch/montague10-11-13.html

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.