Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Europäischer Gerichtshof urteilt gegen Genkartoffel von BASF

Startbeitrag von Gerry am 17.12.2013 09:26

Das höchste Gericht der EU hat der Gentechnik-Lobby in Europa eine herbe Niederlage verpasst. Am 13. Dezember entschied der Gerichtshof der Europäischen Union, dem 28 Richter, einer aus jedem Mitgliedsland, angehören, bei der Zulassung der Kartoffelsorte Amflora habe die EU-Kommission gegen das vorgeschriebene Verfahren der EU verstoßen. Amflora ist eine patentierte genmanipulierte Kartoffel des deutschen Chemiekonzerns und Monsanto-Partners BASF. Die Amflora ist gentechnisch so verändert, dass sie besonders viel Stärke bildet, die in der Papierindustrie verwendet wird. Durch das Urteil, das nur durch eine Rechtsbeschwerde angefochten werden kann, wird eine Überprüfung des gesamten Zulassungsprozesses für gentechnisch veränderte Organismen in der EU ermöglicht – sehr zum Missfallen der ohnehin stark unter Druck stehenden GVO-Industrie.

2012 hat BASF den Anbau von Amflora in der EU unter Hinweis auf den großen öffentlichen Widerstand gestoppt und in andere nicht genannte Länder verlagert. Dennoch bedeutet das Urteil einen Präzedenzfall für andere Gen-Pflanzen. In dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs heißt es, da sich die Kommission nicht an die Verfahrenspflichten gehalten habe, seien die entsprechenden Entscheidungen für nichtig erklärt worden. Von der EU-Kommission und der BASF liegen bisher noch keine Stellungnahmen vor.

Lesen Sie hier beim KOPP Verlag, wie die ursprüngliche Zulassung hinterrücks (wohl für "Provision") zustande gekommen war und warum das der EUGH jetzt gekippt hat.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.