Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Matthew Ward erklärt die “Reinkarnation”

Startbeitrag von Gerry am 31.10.2014 13:56

Der Begriff des zeitlosen Kontinuums, in dem multiple multidimensionale Leben gleichzeitig passieren und alles eine Wirkung auf alles andere hat, ist ein nebulöses Konzept und nahezu unmöglich zu verstehen. Reinkarnation ist dabei der Begriff, der die nächste Annäherung daran darstellt und in euren zeitlich linearen Verständnisrahmen passt. Deshalb verwenden die Botschafter des Lichts diesen Begriff, um den Prozess beschreiben zu können. Doch es ist nicht so, dass, sagen wir einmal, Albert Einstein als diese oder jene Person wiedergeboren wird. Ich werde mein Bestes tun, um euch die Realität zu beschreiben.

Jede der zahllosen Seelen im Kosmos ist ein einzigartiges, unabhängiges, unverletzliches ewiges Wesen und gleichzeitig mit allen anderen energetisch verbunden. Der Anfang jeder Seele war des Schöpfers unmittelbares Hervorbrechen Seines Licht-Liebe-Selbsts—“Dem Big Bang”—und alles andere was existiert, wurde von den Seelen co-kreiert, indem sie die Energie des Schöpfers benutzten, um ihren Gedanken Bewegung und Form zu verleihen.

Sagen wir, die Seele A möchte sich ein erstes Mal inkarnieren. Nachdem sie ihre Ideen dazu in einen Seelenvertrag gefasst hat, geht sie eine Vereinbarung,—wir nennen das eine vor-geburtliche-Vereinbarung,—mit anderen Seelen ein, die dieses Leben mir ihr teilen möchten. Dann entwirft und co-kreiert sie für diese Persönlichkeit einen Körper, der zu dieser Erfahrung als Sterblicher passt. Damit wird Seele A zu einer kumulativen Seele, die gleichwohl ihr einzigartiges ewiges Selbst bleibt und teilt all ihr Wissen mit der Seele dieser neuen Person. Der Begriff “kumulativ” wird auf die Seele A angewandt, da sie das physische Leben einer anderen Seele initiiert hat, doch wie ihr sehen werdet, ist das der Beginn einer kumulativen Erfahrung.

Nennen wir diese neue Person “Seele B”. Alle Charakteristika, mit denen die Seele B von Seele A ausgestattet wird und alle Erfahrungen ihres ganzen Lebens—ihre Intelligenz, Talente, Körperform und Eigenheiten, Charakter, Ideen, Beziehungen, Bildung, Gewohnheiten, Pläne, alles was sie erreicht hat, alle Enttäuschungen, Herzleid, Zweifel, Freuden, Fehlversuche, Interessen, Ängste—werden der “Datenbank” von Seele A hinzugefügt, wenn Seele B diese jeweilige Erfahrung macht. Und alles bleibt der Seele B erhalten, wenn ihr Körper stirbt.

Wenn Seele A sich auf eine andere Reise eines physischen Lebens machen will, dann geht sie durch den selben Prozess. Nun kann sie aber nicht nur ihr ursprüngliches Wissen mit dieser zweiten Person teilen, sondern auch die Lebenserfahrungen der Seele B. Wenn Seele B ihre eigenen Ideen umsetzen will, dann schließt sie einen Seelenvertrag und so weiter. Wie Seele A bleibt sie ein einzigartiges Seelenselbst, eine Seele, die ihr, durch persönliche Erfahrung gewonnenes Wissen und das von Seele A überlassene Wissen mit ihrer ersten Persönlichkeit teilt.

Seele A und Seele B wachsen mit jeder weiteren Persönlichkeit weiter an Erfahrung, Wissen und Weisheit, jede eine einzigartige, unabhängige, unverletzliche ewige Seele; und das Gemisch ist ein Kraftfeld verschiedener, miteinander verbundener Leben, das mit jeder neuen Persönlichkeit wächst, egal wo sie sich im Universum befindet. Seelen wählen bestimmte Vertragsvereinbarungen, um Lücken zu füllen oder bestimmte Bereiche der kumulativen Erfahrung zu stärken, um alle Leben ins Gleichgewicht zu bringen; so steht allen Seelen in dieser Linie eine sich immer erweiternde Schatzkammer der Bewusstheit zur Verfügung.

Entwicklung geschieht, wenn Persönlichkeiten sich bewusst dieser Schatzkammer bedienen, um nicht wieder neu zu lernen, sondern eher den Prozess der Selbstentdeckung zu beschreiten, sich an das vom Anfang an vorhandene Wissen auf Seelenebene zu erinnern. Und genauso, wie ihr in diesem Moment lebt, so leben auch all die Wesen, von denen ihr euch vorstellt, sie seien die Personen eurer vergangenen oder zukünftigen Leben in diesem Moment—ihr und alle anderen einzigartigen Seelen leben im JETZT des Kontinuums.

Aus meinen Leben in Zivilisationen in der dritten Dichte weiß ich, wie schwer es ist, etwas zu verstehen, für das es keinen vergleichbaren Bezugsrahmen gibt. Meine Erklärung über multiple multidimensionale Leben mag daher eher Verwirrung gestiftet, als eine Klärung geboten haben. Vertraut bitte darauf, dass alles, was ich beschrieben habe, ganz einfach und gottgewollt passiert, so, wie ihr es eines Tages—wieder—sehen werdet!

Janis

NUR DIE LIEBE WÄHRT EWIGLICH

Quelle Martin Gadow bzw. engl. Matthew Ward Erklärt die “Reinkarnation”

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.