Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Hilarion 7. - 14. Dezember 2014

Startbeitrag von Gerry am 09.12.2014 19:51

Ihr Lieben,

es ist wichtig, dass ihr euch täglich die Zeit nehmt, um in die Stille und nach innen zu gehen. In dieser Jahreszeit kann der Zeitplan recht mit Dingen voll werden, die man denkt, dass sie getan werden müssen, Zeit mit der Familie, Freunden und euren Gemeinschaften. Das ist wundervoll, solange man sich dabei nicht verausgabt. Man hat dabei leider zu oft die Tendenz, anderen gefallen zu wollen, als auf die eigenen Bedürfnisse zu achten. Wie in allen Dingen muss es da ein Gleichgewicht geben, um nicht die innere Balance zu verlieren. Es mag dazu notwendig sein, eure Prioritäten zu überdenken oder eure Erwartungen an euch selbst herunterzuschrauben und nach Alternativen zu suchen. Oft sind es eure eigenen Vorstellungen, wie die Dinge sein sollten, die Stress erzeugen. Eure Lieben sind bereit zu helfen und sich anzupassen, wenn ihr die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel auf eine andere Weise begehen möchtet.

Wenn man entspannt und im Frieden mit sich ist, dann verliert man keine ungeduldigen Energien an die Menschen um einen. Ein jeder muss erkennen, dass er Teil eines größeren Ganzen ist und dass seine Energien einen Einfluss auf die anderen Menschen um ihn haben. Deshalb ist es wichtig, sich selbst so zu betrachten, als hätte man mehr Kraft, als zuvor gedacht. Viele fühlen sich in dieser Zeit gestresst, getrieben und ungeduldig und manche sehr feinfühlige Menschen nehmen diese Energien automatisch auf und wundern sich dann, warum sie sich so fühlen, obwohl sie zuvor glücklich und voller Frieden waren. Einige von euch sind wie Schwämme, die die feurigen Gefühlsenergien von allen Leuten in eurer Einflusssphäre aufsaugen. Wenn das passiert, dann muss man begreifen, was da passiert und dem gegensteuern, indem man sich für einige Zeit am Tag an einen ruhigen Ort zurückzieht, ein ausgiebiges warmes Bad nimmt, dem vielleicht etwas angenehmes Duft-Öl und Badesalz zugesetzt wird, um euer Aura-Feld wieder rein und klar zu machen und frei von allem, was nicht wirklich von euch ist. Sanfte Musik zu hören ist auch eine gute Methode, um wieder zu entspannen.

Wenn die eigene Gefühlswelt auch voller Dankbarkeit ist, dann beeilt sich das Universum, das Gegenstück in euer Leben zu bringen. Zu dieser Zeit im Jahr ist es wichtig, die Gefühle des Herzens zu kultivieren, die euer Herzzentrum für seinen hellen goldenen Glanz öffnet, um sich in das erweiterte Christusbewusstsein auszudehnen. Dieses Bewusstsein steht jedem frei zur Verfügung und braucht nur die Offenheit und Bereitschaft es zu empfangen. Diese liebliche Energie ist über-konfessionell und wird von jedem aufgenommen und integriert. Sie ist insbesondere immer dann kraftvoller, wenn sich die Erde um die Sonnenwende auf beiden Hemisphären eurer Welt befindet. Mit diesen Energien zu arbeiten hilft euch dabei, euch in die größere Ausweitung und Nutzung des euch innewohnenden Potentials hinein zu bewegen. Gebraucht diese zusätzliche Kraft um jeden und alles um euch zu segnen. Segnet jeden, den ihr trefft, segnet die Bäume, die Vögel, die Blumen und alles Schöne, das ihr seht. Dankt Gott für alles. Und wenn ihr das stetig tut, dann werden euch auf der feinstofflichen Ebene die Engel, eure Geistführer, die aufgestiegenen Meister und euer höheres Selbst beständig dabei helfen, dass dies vollbracht wird.

Wenn ihr alles segnet, dann wird all dieser von euch ausgehende Segen entsprechend des kosmischen Gesetzes wieder zu euch zurückkommen. Seid deshalb auf eine Menge Segen in eurem Leben vorbereitet. Noch besser, werdet alle zum Segen Gottes, indem ihr dies zu eurer täglichen Übung macht und das wird automatisch allen Segen in eurer Welt ausbreiten. Indem ihr euer Bewusstsein und eure Schwingungsfrequenz täglich ein wenig anhebt, erhebt ihr auch euer höheres Selbst auf ein höheres Niveau. Je höher euer höheres Selbst wiederum steigt, umso höher werdet ihr empor gehoben. Und wenn die Menschen alle ihr Bewusstsein erheben, erstrahlt ihr Licht über viele Kilometer um sie herum, wie eine Decke von rosa Licht, das anderen dabei hilft, ihre Herzen und ihr Bewusstsein zu öffnen und ihre Bewusstheit dehnt sich aus. Dieses rosa Licht umschließt alle in diesem Feld. Deshalb ist es von größter Bedeutung, die eigenen Gedanken zu reinigen, wenn ihr eure Macht, eure Realität, durch eure Gedanken zu erschaffen ausweitet. Trainiert euren Geist und beobachtet sorgfältig eure Gedanken, ob ihr auch den Gott wieder spiegelt, der ihr wahrlich seid.

Jeder einzelne von euch ist dabei, zu lernen, wie ihr die größere Macht in der Welt um euch anwendet und dafür braucht ihr Selbstdisziplin und Kontrolle. Es gibt überall Beispiele des Machtmissbrauchs in der Welt, doch für so etwas seid ihr nicht hier. Ihr seid hier, um positive Veränderungen zum Guten im kollektiven Bewusstsein des Planeten zu bewirken. Ihr müsst dazu in der Liebe und dem Licht bleiben, das ihr ursprünglich seid. Und mit jedem Tag, der vorüber geht, können wir voller Freude immer mehr von euch sehen, wie ihr in eurem hellen Licht erstrahlt!

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

Hilarion durch Marlene Swetlishoff, www.therainbowscribe.com
Übersetzung: Dr. Stephan Kaula,

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.