Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
ein Bürger, wie Du

Lasst uns über die Qualität der Liebe sprechen, die sich im Nähren, Aufziehen und Pflegen zeigt

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 24.12.2014 21:21

~ Nähren ~ Aufziehen ~ Pflegen ~

18. Dezember 2014 –



Ihr Lieben, lasst uns über die Qualität der Liebe sprechen, die sich im Nähren, Aufziehen und Pflegen zeigt. Diese Qualität ist eine feminine Eigenschaft der Liebe, die einen Menschen sich voran-entwickeln lässt und sein Herz öffnet. Die bedingungslose Liebe in der weiblichen Energie hat eine kraftvolle magnetische Eigenschaft und beinhaltet Verständnis, Mitgefühl, Sorge-tragen und Hilfsbereitschaft. Sie ist eine passive, gleichwohl erstaunlich starke Energie, denn wenn jemand dem Pfad des Herzens folgt, so wird das von jedem um ihn gespürt. Solch ein Mensch wird als stark, weise, liebevoll, einfallsreich und sanftmütig erfahren. Er kümmert sich auch um sich selbst und nimmt an anderen Anteil, denn er weiß, dass ein jeder wertvoll, liebens- und beachtenswert ist. Er achtet sich in auf eine bescheidene Weise selbst, denn er weiß, dass er die göttliche Essenz in sich trägt. Dieses Selbst-Bewusstsein lässt ihn andere mit derselben Hochachtung und Respekt behandeln und betrachten. Sie nähren seinen Körper-Geist, wenn er müde oder von einer Situation überwältigt ist, indem er langsamer macht, sich ausruht und sich mit Dingen beschäftigt, die ihm neue Kraft geben. Und dieses Nähren und Kümmern um sich selbst führt dazu, dass er andere umsorgt, in ihrer Familie, ihrem Heim und ihren Gemeinschaften ausgleichend wirkt und Frieden spendet und nicht nur an sich selbst und ihren persönlichen Gewinn denkt.



Wenn ein jeder sich dazu entscheidet, sich um sich selbst zu kümmern, sich den Raum und die Zeit zu gewähren, um sich mit den eigenen zentralen Wünschen und Bedürfnissen in Einklang zu bringen, dann nährt er damit seine Seele und findet wieder die Verbindung mit dem, was er wirklich ist: ein spirituelles Wesen. Diese Ausrichtung macht es ihm möglich, stets von dem inneren Ort der Authentizität und höchster Integrität heraus zu handeln und immer wahrhaftig zu sich selbst zu bleiben. Damit erhält er aus seinem Inneren eine erhebende Unterstützung, und das hilft dem Menschen zu erkennen, was ihm wirklich wichtig ist. Er nimmt sich täglich die Zeit, um seinen Körper, seinen Geist und seine Seele auf jede Weise zu erfrischen, die ihm dazu dienlich erscheint, um sein eigenes Wesen zu achten, es wertzuschätzen und zu nähren und sein Wohlergehen zu sichern. Das hilft ihm, den Sinn im Leben zu finden und lebendig werden zu lassen und so eine stabile Grundlage der Liebe zu erschaffen. Dies macht es ihm möglich, ein persönliches positives, authentisches und kraftvolles Zeichen in seiner Welt zu hinterlassen. Die eigene Seele zu nähren ist ein Weg, sich selbst dafür Anerkennung zu zollen, wie man seine Energie für das Gute in der eigenen Familie, dem Heim, der Gemeinschaft und seiner Welt verwendet. Man muss sich selbst kennen, um zu wissen, um welchen Aspekt man sich im gegebenen Moment bei sich selbst kümmern muss. Die eigene Seele zu nähren ist eine Entscheidung, die man trifft, wenn man sich danach fragt, wie man sich am besten selbst erkennen kann und wer man sein sollte. Es bedeutet, zu wissen, was man braucht, um in der alltäglichen Umgebung zu gedeihen und sich selbst die oberste Priorität auf der Liste zu geben, um was man sich kümmern muss, selbst vor den Kindern, der Familie, den Freunden und der Arbeit.


Die eigene Seele zu nähren bedeutet, auf die innere Führung zu hören, denn diese weiß stets, was positiv und erhebend für einen ist. In diesen Zeiten des Übergangs und der Veränderung, in der die Welt sich nun befindet, ist es notwendig, dass sich jeder dem Fluss in seinem Leben hingibt und sich entscheidet, wie er sein Leben haben möchte. Und wenn die Menschen sich nun in die neue Realität hinein bewegen, betreffen viele ihrer Entscheidungen ihre Heilige Essenz, und da sie die sanften und nährenden Qualitäten beachten, auch ihre Persönlichkeit. Sie entscheiden, wer sie sein – und welches Leben sie führen wollen und gehen dabei in die tiefe Kommunion mit ihrem inneren Selbst und mit der Natur. Sie entscheiden sich für die spirituellen Qualitäten, die am tiefsten zu ihnen sprechen. Wissend, dass diese die Grundsteine des spirituellen Charakters bilden, stehen sie mit tugendhafter Haltung für ihre Überzeugungen und ihren Glauben ein. Das minimiert die Zeit, die sie für all ihre Entscheidungen benötigen, wie ihren Herzen zu erlauben, ihren größten Leidenschaften im Leben zu folgen. Ihren Leidenschaften zu folgen und nachzugeben, ist stets freudvoll und dient allen, die mit derselben Energie in Berührung kommen.



Es nährt die Seele, wenn sich jemand in Einklang mit seinem höchsten Selbst begibt, dem weisesten Ratgeber im Inneren, der spirituellen Unterstützung. Einem jeden Menschen steht diese spirituelle Unterstützung jederzeit zur Verfügung. Sie umgibt sie und führt sie in jedem Moment. Diese spirituelle Unterstützung gibt es auch in jedem Teil der Natur, in jeder Zelle, jeder Pflanze und jedem Molekül, das die Basis eines jeden der Elemente ist. Es durchdringt alles und jeden und ist in den Momenten der Stille und Achtung in ihren Leben präsent. Man kann mit zunehmender Klarheit die spirituellen Wahrheiten erkennen, die im Zentrum einer jeden Erfahrung liegen. Und um diese Heiligkeit in jedem Gedanken, jeder Idee, jedem Wort und jedem Aspekt des Lebens auf Erden sehen zu können, bitten sie nach dem Erwachen im Gebet.



Ein kraftvoller Weg die eigene Seele zu nähren ist, sich mit Dingen zu beschäftigen, die einem Freude bringen, wie Gärtnern, Lesen, Joggen, Schwimmen oder Spazierengehen. Zu spielen ist eine Möglichkeit sich ins Gleichgewicht zu bringen, wenn man hart gearbeitet hat und man sich noch gut konzentrieren kann. Es hilft dem Menschen, tiefer in Kommunion mit seiner Seele zu treten, wenn man sich mit Dingen beschäftigt, die das innere Licht fördern. Die eigene Seele mit spielerischen Gedanken zu nähren und zu umsorgen lässt einen für auftretende Veränderungen anpassungsfähiger werden. Sich um sich selbst freundlich und liebevoll zu kümmern, ist die Verantwortung eines jeden, der lernt, dass er niemals alleine ist und unendlich geliebt wird. Ein jeder ist dazu aufgerufen, zum Verwalter der eigenen Fähigkeiten und Gaben zu werden, die nur er selbst besitzt. Sich selbst sanft, freundlich und mit Anerkennung zu behandeln, sich kleine Geschenke oder Anerkennungen zu gewähren, sich selbst und auch die anderen, die einen umgeben, zu unterstützen ist ein weiterer Weg, um die eigene spirituelle Verbindung zu kräftigen.



Möge ein jeder in seinem Alltag gedeihen und erblühen, indem er täglich die eigene spirituelle Verbindung mit seinem höheren und weisen Selbst durch Freundlichkeit, liebevolle Gedanken und Taten Anerkennung schenkt.



ICH BIN Erzengel Gabriel

http://www.torindiegalaxien.de/00gabriel/5gabriel.html

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.