Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
ein Bürger, wie Du

Weihnachten 1914 legten einhundertundtausend Soldaten die Waffen nieder

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 26.12.2014 21:11

Vor einhundert Jahren, am ersten Heiligen Abend des Ersten Weltkrieges, folgten deutsche, englische und französische Soldaten in den Schützengräben, die an der Westfront in Belgien und Frankreich gekämpft hatten, nicht den Befehlen der Generäle sondern den natürlichen ihres Herzens. Diese Nacht schrieb Geschichte, die im englischen als “Christmas Truce” bezeichnet und der bis heute in einen viel grösseren Ausmass in den U.S.A. und Grossbritannien als in Deutschland in den Kirchen gedacht wird, vor allem auch mit dem Lied “Christmas in the Trenches”.


Deutsche und britische Truppen während des Weihnachtsfriedens 1914


In der klirrenden Kälte des Abends begann ein junger deutscher Soldat das Lied “Stille Nacht, heilige Nacht” zu singen. Einige weitere stimmten ein und schliesslich auch die britischen Soldaten mit “Silent Night, holy night” (Version von ENYA). So wurde dieses Lied in der Dunkelheit zusammen in zwei Sprachen gesungen, von sich zwei feindlich gegenüberliegenden Armeen.

Bitte halten Sie jetzt für einen Moment inne und veranschaulichen Sie sich diese Situation, die die totale Absurdität des Krieges zeigte. Es wird kaum ein mächtigeres Argument für unbedingten Frieden geben. Die meisten Soldaten waren noch sehr jung.


Es wurden immer mehr Soldaten, die sich von beiden Seiten Weihnachtswünsche zuriefen “A merry Christmas, “Frohe Weihnachten”.

Ein deutscher Soldat spielte auf seiner Geige.

...hier bitte weiterlesen:

https://www.radio-utopie.de/2014/12/25/weihnachten-1914-legten-einhundertundtausend-soldaten-die-waffen-nieder/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.