Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
ein Bürger, wie Du

Empathie: Weniger Stress, mehr Mitgefühl

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 19.01.2015 19:08

Kaum sinkt der Stress, zeigen Menschen deutlich mehr Empathie gegenüber anderen. Diese "Gefühls-Ansteckung” funktioniert selbst bei Mäusen. Und sie lässt sich auch künstlich herbeiführen, wie Forscher nun ermittelt haben.

Mitgefühl ist eine Luxus-Emotion. Zu dieser Einschätzung kann man durchaus kommen, denn Menschen wie Tiere leisten es sich nur zu ausgewählten Gelegenheiten, mitfühlend zu sein. Wie sonst ist es zu erklären, dass zur Empathie fähige Lebewesen mal einfühlsam nachspüren, wie es ihren Nächsten geht – und dann wieder dumpf und unberührt vom Schicksal anderer sind?

Manchmal schmerzen Dinge schon beim Zuschauen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man sich in die betroffene Person hineinversetzen kann. Schon lange versuchen Forscher zu verstehen, was Menschen zu Empathie befähigt und was sie zu emotionalen Eisklötzen werden lässt. Nun sind sie einen wichtigen Schritt weitergekommen.

....."Und das ist Meditation: nicht im Lotussitz sitzen oder auf dem Kopf stehen, sondern das Wahrnehmen der Ganzheit und Einheit des Lebens. Das ist nur möglich, wenn Liebe und Mitgefühl da sind."
Krishnamurti


..hier bitte weiterlesen:

http://erst-kontakt.blog.de/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.