Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Was bedeutet die "Hilfe" für Staaten mittels Krediten?

Startbeitrag von Gerry am 04.03.2015 14:30

Ganz einfach:
Banken, Politiker, Oligarchen und andere Reiche sacken das Geld ein.
Zurückgezahlt wird es von den Armen
.
Begründet wird das oft damit, dass es im Vergleich zum Nationalprodukt zu hohe Löhne und Pensionen gäbe. Welch ein Zynismus! Als ob das Volk sich selbst die Lohn- oder Pensionshöhe bestimmen könnte. Und diejenigen, die das nämlich bestimmt hatten (wohl auch für sich selbst), sind jetzt natürlich auf der sicheren Seite angesiedelt.

Am Beispiel Ukraine & Griechenland (Spanien, Portugal, Zypern, Irland usw. haben es auch schon erlebt):

Deutsche Wirtschafts Nachrichten von heute:

Um die Auflagen internationaler Kreditgeber zu erfüllen, hat das ukrainische Parlament am Montag Kürzungen bei den Pensionen bei gleichzeitiger Erhöhung der Steuern beschlossen. Dadurch verspricht sich das Land weitere Kredite.

(Zudem wird Österreichs ExVizekanzler Spindelegger dort jetzt die Wirtschaft entfesseln (siehe hier und hier), zusammen mit den anderen Expolitikern Verheugen und Steinbrück samt Konsorten. Ratet mal, wer das zahlt?)

und hier:

Die griechische Regierung zapft die staatliche Pensionskasse an, um den fälligen Schuldendienst beim IWF leisten zu können. Würde der Kredit nicht bedient, würde dies zur Staats-Pleite führen. Für die kommenden Zahlungen fehlt noch eine Finanzierung.

All das ist natürlich nicht neu sondern seit Jahrzehnten (Jahrhunderten?) gelebte Praxis. Wer den Film von Erwin Wagenhofer "Let's make money" noch nicht kennt, kann sich hier auf YouTube darüber informieren. Da wird dieses menschenverachtende Geldsystem mit all seinen Auswirkungen gut verständlich beschrieben.

Ein paar Kapitel aus dem Film:

* Enteignung der Gemeinschaft
* Steigende Gewinne – Sinkende Löhne
* Gewinne für wenige – Verluste für alle
* Wie lange können wir uns die Reichen noch leisten?


Ändern können das nur wir, denn die Politiker, die heute das Sagen haben, dienen nicht den Betroffenen sondern der anderen Seite.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.