Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Wie wir in die EU gelogen wurden

Startbeitrag von Gerry am 23.06.2015 16:08

Was ist aus den EU-Beitritts-Versprechungen geworden?

Erinnern Sie sich noch wie 1994 in Österreich eine unfaßbare Werbekampagne zum EU-Betritt stattfand. Ich hatte damals viele Zeitungen udgl. gesammelt und diese vor kurzem wieder mal durchgeschaut. Egal ob Wirtschaftszeitungen, Tages-, Bauern-, Kirchen- oder Gratiszeitungen, usw. usf., alle waren über Wochen und Monate voll von dieser EU-Kampagne. Auf jeder 2. Seite stand, wie wichtig und unverzichtbar ein EU-Betritt für Österreich ist. Und gelogen wurde, was das Zeug hält. Hier einige der damaligen EU-Beitritts-Lügen:


* Der österr. Schilling bleibt (war keine Lüge, nur sagte uns keiner, wie lange)
* Neutralität bleibt voll gewahrt
* Lebensmittel werden nach dem EU-Beitritt billiger
* "Ederer-Tausender“ [die damalige Staats-Sekretärin Brigitte Ederer log uns damals vor : Eine 4-köpfige Familie wird sich pro Monat 1000,- österr. Schilling ( = heute ca. 72 € ) ersparen]
* Österreichisches Bankgeheimnis bleibt unverändert
* In der EU ist das Preisniveau niedriger - Preise rutschen bis zu 70%
* Europa bringt mehr Arbeitsplätze. Ein Nicht-Beitritt kostet 31.000 Arbeitsplätze
* Eine Überfremdung Österreichs ist keinesfalls zu befürchten
* Auch in der EU keine Ausländerflut für Österreich
* Wenn Österreich dabei ist, können wir mitreden. Ansonsten wird über uns bestimmt
* Nur in der EU sind die Pensionen auf Dauer gesichert

........

Es ist als die größte Lügen-Aktion in der Geschichte Österreichs der 2. Republik anzusehen, mit dem Erfolg, dass 66 % der Österreicher für den EU-Beitritt aus (bei 82% Wahlbeteiligung)

Weitere Kurzmeldungen von der "Friedens- und Werteunion" finden Sie hier bei initiative.cc zu diesen Themen:

- EU fordert Abschaffung von Mann und Frau
- EU-Lobbyisten: Goldman Sachs gibt offiziell 800.000 Euro für Lobbyarbeit in Brüssel aus
- EU-Kommission erlaubt Einfuhr von 19 Genpflanzen
- Friedensunion - Der Taum einer Europäischen Armee innerhalb der NATO
- EU will Anbau von Obst und Gemüse in Gärten regulieren
- "Der Euro zerstört Europa!"
- EU-Papier: Null Toleranz für Andersdenkende
- Eigene Bevölkerung im Visier - EU bereitet sich auf Niederschlagung von Unruhen vor
- EU-Steuergelder gehen an Saatgutkonzerne in der Ukraine, die Land im großen Stil aufkaufen
- EU-Recht auf Abtreibung
- Wer bekommt EU-Agrarförderungen
- Schüler pfeifen auf EU
- So funktioniert die EU

Übrigens erschein nach dieser Volksabstimmung eine lesenswerte Broschüre: Kauf die eine Volksabstimmung

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.