Noch einmal: Finger weg von Windows 10!!

Startbeitrag von Gerry am 03.09.2015 19:22

Wer bei der Installation von Windows 10 nicht blind auf “weiter”-> “weiter” klickt, sondern die Datenschutzbestimmungen von Microsoft auch durchliest, stößt schnell auf Sätze wie diesen:

”... Schließlich werden wir auf personenbezogene Daten zugreifen, diese offenbaren und bewahren, einschließlich privater Inhalte (wie der Inhalt Ihrer E-Mails und andere private Mitteilungen oder Dateien in privaten Ordnern), wenn wir in gutem Glauben sind, dass dies notwendig ist, um: geltende Gesetze einzuhalten oder auf gerichtliche Verfahren zu antworten, einschließlich denen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen staatlichen Stellen.” …

Dieser Satz bedarf keiner weiteren Auslegung. Er sagt deutlich aus, dass ihre privaten Dateien wie Worddokumente, E-Mails, Bilder usw. jederzeit dem guten Glauben(?) sprich der Willkür von Microsoft ausgeliefert sind, um sogenanntes "geltendes Gesetz" einzuhalten.

Es folgen weitere Punkte in der Aufzählung, die unmissverständlich klarmachen, dass Windows 10 als gezieltes Mittel zur totalen Kontrolle und Überwachung der Bürger dient und den Nutzer gläsern macht. Microsoft wertet dabei nicht nur Ihre persönlichen Daten aus, sondern zum Beispiel auch
- sämtliche getippten sowie handgeschriebenen Eingaben,
- den jeweiligen Standort des Gerätes,
- aufgerufene Webseitenadressen,
- eingegebene Suchbegriffe,
- Kontakte zu anderen Personen
- und die gekauften Artikel, vor allem Musik oder Filme.


Weiter besteht für Microsoft die Möglichkeit, Mikrofone oder Kameras, die am Computer angeschlossen sind, ungefragt von außen anzusteuern. Wie unter anderem die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bestätigt, verwandelt das neue Betriebssystem den PC somit in eine „private Abhöranlage“.


Weitere Details und Alternativvorschläge hier: initiative.cc

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.