Der grosse Wandel hat bereits eingesetzt!

Startbeitrag von Gerry am 16.10.2015 11:12

Qelle: schnittpunkt2012.blogspot.de

Das Interview mit Obama in der Sendung "60 Minutes" hat aufgezeigt, dass die USA mit ihrer aggressiven Politk des Kriegführens klar gescheitert ist. Während die Russen im Kampf gegen den IS weiterhin Erfolge feiern. Erfolge, welche die USA in vielen Jahren des "Kampf gegen den Terrors" niemals zustande brachten.

Das wirft natürlich die Frage auf, sollten am Ende gar keine Erfolge erzielt werden? Und warum liefern die Amerikaner 50 Tonnen Munition an die Djihadisten - Abwurf per Flugzeug?

Man kann davon ausgehen, dass die Waffensysteme der Russen nicht weltbewegend besser sind als jene der Amerikaner. Doch was die Russen an Effizienz vorlegen, muss den Yankees wie eine peinliche Niederlage vorkommen! Vor allem sind sie nach kurzer Zeit in enormen Erklärungsnotstand geraten. Also ist das Geständnis von Obama nur die Flucht nach vorne, um möglichst wenig Erklärungen abgeben zu müssen.

Die Unterstützung Russlands wird auch immer grösser. Nach China kann Russland auch auf Saudi Arabiens Hilfe zählen, ein ehemaliger Partner der USA.

Die von den Amerikanern geforderten Sanktionen der EU gegen Russland haben sowohl Russland als auch Putin gestärkt und gefestigt. Der wahre Verlierer ist Europas Wirtschaft, die nicht nur Aufträge in Milliardenhöhe verloren hat, sondern auch eine entsprechende Zunahme der Arbeitslosigkeit! Aber zumindest unser EU-Diktator Juncker schwenkt um und sucht eine Annäherung an Russland.

In Deutschland fordern jetzt erste Staatsbürger des nicht souveränen Staates, dass Russland zu Hilfe kommt und die nicht hinzunehmende Situation des besetzten Staates und der fremden Staatshoheit (USA, England & Frankreich) beendet. Die ehemalige Sowjetunion hat sich das Besatzungsrecht durch die Wiedervereinung und 65 Milliarden DM seinerzeit ablösen lassen.

Obwohl heute noch viele Menschen Ressentiments gegenüber Russland und Putin haben, die wohl aus der Zeit des Kalten Krieges und der Sowjetzeit stammen, erkennen immer mehr, dass Putin mit Russland bei weitem nicht jene Aggression und Gewaltbereitschaft, sprich Hegemonie-Gier aufweist, als die USA.

Die beiden hielten Reden vor der UNO. Während Obamas Rede blanker Zynismus war und vor Lügen nur so strotzte, hielt Putin eine weise und nachhaltige Rede. (Ich kann natürlich nicht garantieren, dass auch Putin einen Plan verfolgt, der ähnlich ist, als jener der amerikanischen NWO ... aber bis jetzt verhält Putin sich deeskalierend und demokratischer als die Amerikaner!)

Es muss auch erwähnt werden, dass amerikanische Journalisten und hohe Militärs das Ende der USA als Weltmacht sehen. Wie man weiss, sind die Wirtschaftsdaten extrem manipuliert und die Wall Street zittert einem gigantischem Crash entgegen. Wobei die Amerikaner mit dem TTIP-Abkommen noch versuchen, die wirtschaftliche und judikative Hoheit im alten Europa zu übernehmen. Doch keine Angst, die USA wird schneller zerfallen, als wir es uns vorstellen können. Danach ist TTIP nur mehr ein Papier ohne Kompetenz. Die europäischen Befürworter und Unterzeichner werden sich allerdings verantworten müssen, denn TTIP ist eine völlige Auslieferung Europas an die amerikanische Judikatur und amerikanische Konzernwirtschaft.

Von der nun immer öfters bekannt wird, wie innovativ und fantasiereich sie alle nur möglichen Steuergesetze in Europa umgehen und gleichzeitig Milliardengewinne einfahren!

Nichts desto trotz versucht der amerikanische Konzern Amazon, bisher Lieferant für "eh alles" auch frische Lebensmittel, also auch frisches Obst und Gemüse, zu liefern. Sie setzen auf die Bequemlichkeit der Menschen ... und werden vermutlich vorerst Erfolg damit haben. Aber im Ernst, würdest du, mein lieber Freund, Obst und Gemüse kaufen, das du nur auf einem Bild im Internet siehst? Aber glaube mir, die Menschen werden drauf kommen, dass man gerade frische Lebensmittel in und von der Region kaufen soll und muss. Denn sonst haben wir bald keine Bauern, keine Lebensmittelhändler und Gewerbetreibenden mehr und MÜSSEN bei Kraken wie Amazon einkaufen ...

Und doch gibt es ein viel grösseres Problem, das der Asylinvasoren! ... und das jener destruktiven und selbstherrlichen Politiker, die unsere Staaten destabilisieren und abschaffen wollen. Doch glaubt mir, sobald die Medien umschwenken - und das werden sie müssen, weil ihnen niemand mehr glaubt - werden sie flüchten. Die Invasoren und die Politiker, die dieses zugelassen haben. Es wird mit Sicherheit ein blutiges Gemetzel, wenn die breite Masse erfährt, was hier wirklich abläuft und was uns die ganze Chuzpe kostet! Merkel, Faymann & Co manövrieren uns in einen blutigen Bürgerkrieg. Doch schlussendlich wird das Abendland als Sieger hervor gehen. Möglicherweise sogar mit Russland als Partner. Denn eingebrockt hat uns diese Invasion und Islamisierung niemand geringerer als die USA!

Ich sehe hoffnungsvoll in die Zukunft. Möglicherweise ist durch das Erstarken Russlands ein grosser Krieg verhindert worden. Einen Krieg, den die USA und deren Werkzeug NATO unbedingt wollte. Doch durch ihre Poltik der Lügen und des Betrügens wenden sich immer mehr Staaten von ihnen ab. Irgendwann auch Europa. Spätestens dann, wenn die fatale Zeit der Merkel vorüber ist und patriotische Politiker, denen Deutschland und Europa am Herzen liegt, die Macht übernehmen werden.

Das wird zwar noch einige Zeit dauern, doch Deutschland wird wieder das was es immer war und immer sein sollte. Das geistige Zentrum der Welt! Ohne Asylanten, ohne Multikulti, ohne Besatzung ... frei und souverän! Alle deutschen und deutschsprachigen Gebiete eingeschlossen ...




Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.