Unwissen macht gläubig und abhängig

Startbeitrag von Gerry am 04.12.2015 13:48

Um den Manipulationen, die Jahrtausende funktioniert haben, ein Ende zu bereiten ist es notwendig, einige Sichtweisen auf unsere Welt zu verändern. Nur dies kann zur Befreiung und dann auch zur eigenen Machtergreifung über sich selbst und seine Lebensumstände führen.

Es gibt einige Umstände auf diesem Planeten, die von alters her verheimlicht und verschleiert wurden und in der Moderne immer noch geheim gehalten werden. Aus heutiger Sicht könnte man diese Themen wie folgt beschreiben:

Alle hierarchischen Systeme dienen der Kontrolle und sind manipulativer Struktur. Seit dem Einsetzen der Matrix durch die erste Garde der "Kulturbringer". Vor allem die ägytischen und sumerischen Götterkulte sind pyramidal aufgebaute Machtsysteme und die Grundpfeiler für das System, um diesen Planeten zu verwalten.

Durch unsere Gesellschaft werden wir in ein System von "Funktionieren" gepfercht, indem die oberste Priorität die Erbringung eines Mehrwerterzeugnisses ist. Für welchen Zweck auch immer.

Unsere Glaubenssysteme sind auf Unmündigkeit, Glauben und nicht Gewissheit, der Erbsünde und Urschuld ausgelegt. Dabei geht es hauptsächlich darum unsere Seele in einem Modus zu halten, der bei Ableben bestens für die Manipulation im Jenseits ausgerichtet bleibt und weiter genutzt werden kann. Daher Tabuisierung und Verdrehung des Themas "Tod".

Die Struktur ist wie folgt:

Kaste der Arbeitssklaven wird mit Kirche(Glaube), Bild, Bier und Fußball abgespeist. Urlaub als höchstes Ziel und Glückseligkeit.

Kaste der Intellektuellen wird mit den Massenmedien (Spiegel und Co) zu Lemmingen programmiert und mit konsumorientierten Lebensmodellen beschäftigt (Rotary, Lionsclub und Ähnliches gelten als Ritterschlag in einer Welt des Übervorteilens. Einblicke in scheinbare höhere Machtstrukturen (Du bist was Besseres!).

Kaste der Verwalter und Eliten in Geheimgesellschaften und Logen organisiert. Wird mit dem guten Vorsatz und Durchblicken des unmenschlichen Umgangs mit den unteren Kasten gelockt (Humanismus).
Verwaltung der unteren Kasten. (Um Gutes zu tun brauchst du kein Zertifikat)

Kaste der "Erleuchteten" sehen die Zustände der unteren Kasten und versuchen aus ihrem Blickwinkel einzuwirken. Sehr verschiedene Interessensgruppierungen und Ausrichtung auch in Hinsicht der Zukunftsgestaltung.
Hier ist dann die machttechnische Schnittstelle von der materiellen zur feinstoflichen Welt. In den alten ägyptischen und babylonischen Riten, werden die alten "Götter" (Außerirdische) kontaktiert und Instruktionen erhalten. Klares Wissen um die Machsstrukturen der 4. 5. und höheren Dimensionen. Aktiver Umgang mit diesen.

Programm für die unteren Kasten: Vermischung aus romantischen Vorstellungen und Halbwahrheiten für den Glauben: Ersatzreligion, Spiritualität und Esoterik muss kontrolliert und gelenkt werden.
Für die materielle Welt: Geld und Erfolg als Maßstab der Wertschätzung auf allen Ebenen.

Was aber unter allen Umständen verheimlicht und unterdrückt werden soll ist Folgendes.

* Der Planet ist eine Ressource für die "Götter" (Außerirdische). Bei der Geburt sollte jeder ein Schild vor Augen bekommen: "Achtung hier wird gehandelt". Staaten sind Firmen, Behörden sind Firmen, Menschen sind Personal und Nummern. In diesem Rahmen findet alles statt und wird rechtlich so gehandhabt.
* Gold und dann Geld sind die Instrumente der Gefangenschaft in der Schuld und Schuldenschuldfalle. Zinseszins wurde von Nebukadnezar dem II unter dem "Gott" Marduk eingeführt.
* Unsere Seele wird mit äußerst raffinierten Ersatzreligionen gefüttert und endet oftmals in Systemen der Leichtgläubigkeit und Dogmen auf neuem Niveau.
* Unendliche Energieressourcen müssen strengstens geheimgehalten werden, da sonst letztendlich auffliegt, dass die unendliche Ressource der freien Energie in jedem Menschen steckt und er nicht mehr für die "Götter, Außerirdischen" als Ressource zur Verfügung steht.

Schlussfolgernd ist unser Lügengebäude und Scheinsystem am Ende nur möglich wenn unklar bleibt, welche Mechanismen und Kräfte an der Spitze der Nahrungskette wirken.
Ablenkungsmanöver wie Schuldzuweisung auf die bösen Verschwörer sollen uns auf die Ebene des Sündenbocks heben, damit ein manipulatives System nach dem anderen installiert werden kann und wir den Eindruck haben, jetzt hat sich was getan.

Dann die Thematik des Aufstieges.
Wenn wir in die 4te oder 5te Dimension aufsteigen, sind uns alle Wesen, die dort beheimatet sind, in offener, direkter Begegnung. Es fangen bereits viele Menschen an Stimmen zu hören und Wesen zu sehen, womit sie nicht umgehen können!!!
Die Vorstellung von Peace, Love und Happiness ist eine sehr romantische.
In den Ebenen geht es lediglich viel hochtechnologisierter, hochpsychischer, raffinierter und komplexer zu und nicht unbedingt moralischer, ethischer und liebevoller !!!

Daher versuche ich mit den vielen Artikeln zu den Außerirdischen in diesem Jahr und auch den neuen Vorträgen aufzuschlüsseln wo die Macht und Manipulationsmechanismen auf dem 3D Holodeck am Ende zu suchen sind und wie wir das ganze einschätzen können.
Um nachvollziehen zu können was sich im Weltgeschehen und auch im persönlichen Leben für Mechanismen auswirken. Denn wenn die Wurzel fault stirbt die ganze Pflanze. Daher back to the roots. Zurück zu den Wurzeln unseres Daseins.

Quelle: freigeist-forum-tuebingen.de Hier finden Sie weitere interessante Artikel

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.