Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Sananda Botschaft: Weihnachtszeit

Startbeitrag von Gerry am 12.12.2015 09:39

SANANDA-Botschaft vom 01.12.2015
gechannelt von Nushin Shayegan


Liebe Freunde, es ist mal wieder so weit …
die Geburt Jesu … die Geschenke usw.!
Ein treuer Freund sagte einmal zu mir :
„Du hast es gut … Jesus … Deine Geburt wird beharrlich auf ERDEN
ein mal im Jahr gebührlich gefeiert!“
„Ach“ sagte ich „es ist nett von dir, daß du meinst ich hätte es gut, …
aber … ganz ehrlich … ich habe nichts davon!
Man spricht ständig davon, daß ich als Neugeborener
drei wunderbare Geschenke erhalten hätte …
und man könnte meinen, daß es von Geschenken nur so hageln würde,
wenn wiedermal jetzt die Ankunft des kleinen Jesuslein gefeiert würde …
aber nein … NIX DA !
All die letzten Jahrhunderte … Nix da!“

„Oh … das tut mir aber leid“ sagte mein treuer Freund
„erwartest du denn irgendwas?“
„Ja“ antwortete ich … und mein Freund schaute auf
„Du weißt aber doch, daß die Leute untereinander sich Geschenke machen an deinem Geburtstag … das ist doch auch schön …
reicht dir das denn nicht?“
„Nein!“
„Ja aber heiliger Bim Bam ...
du redest doch sonst immer von Herzensgüte usw. …
denk doch an die Kinder, die sich in dieser Zeit gerade so sehr über ihre Geschenke freuen … und du wirst ja nicht vergessen haben,
daß um diese Zeit jedes Jahr viel mehr gespendet wird als sonst?“
„Ich weiß!“

„Was meckerst du also?
Oh... Verzeihung … was betrübt dich denn dann dennoch?
Koste es was es wolle … sag mir bitte was ich dir schenken kann!“
„Geschenke kann man nicht erzwingen“ merkte ich an …
„du aber schenkst permanent mir …
und das seit ich dich kenne … geliebter Freund!“
Mein Freund sah mich überrascht und fragend an …
er schien zu überlegen, was es denn wäre, was er mir gegeben hätte,
so hielt ich nicht mehr lange inne … und sgte nur ein Wort :
„ T R E U E !“
Nun … mein Gespräch mit meinem Freund, den Ihr übrigens auch alle kennt,
setzte sich fort … und wir lagen uns in den Armen und drückten uns herzlich
und lachten und weinten … es waren Tränen der innersten F R E U D E !

Wie ihr alle wisst, wurde mein Leben als Jesus (Jeshua)
etwas abrupt beendet,
doch es blieb mir vorher genügend Zeit, vielen Menschen zu begegnen …
und als Mensch unter Menschen zu leben,
ließ mich in Kontakt kommen mit allen erdenklichen und
nicht-ausdenkbaren Realitäten auf ERDEN …
mit schmerzlichen Erfahrungen … aber auch mit freundvollen …
und ich sah was ich sehen musste,
denn nichts sollte mir verborgen bleiben ...
und ich sagte, was ich sagen musste,
denn nichts sollte von mir ungesagt bleiben !
Und ich tat, was ich tun musste … und tue es auch heute noch !

Und wenn ich Euch heute beistehe, dann wisset, daß ich Eure Gefühle kenne
… ich kenne die UNGEDULD,
ich kenne Verzweiflung, kenne Furcht und Mut,
kenne TRAUER, kenne Einsamkeit,
kenne Verliebtheit und Abgelehntsein,
kenne Wut und sogar Enttäuschung !
Es sollte alles an mir selbst geschehen,
auf daß ich im Stande wäre, Jegliches mitzufühlen,
was hier auf ERDEN einem Wesen geschehen kann …
von Geburt bis Tod !
Tragisches kam vor meine Augen …
Dramatisches und Entsetzliches, …
doch auch bekam ich zu sehen,
wie kühn Barmherzigkeit von manchen umgesetzt wurde,
obwohl es Verfolgung zur Folge hatte,
oder wie verliebt so manche in die Menschheit waren,
obwohl die Menschheit es ihnen nicht dankte !

Ich sah viel … und bemerkte viel … und wenn ich offensten Geistes war
und zu Verstehen bereit war, so gab es viel … sehr viel …
was ich nicht verstand
und mir mein Herz keine Möglichkeit gab, es zu verstehen !
Ich verstand den Neid nicht, ich verstand die Gier nicht …
und weder das Lügen noch das Betrügen verstand ich …
und Heuchelei war mir zuwider !
Und das Denunzieren, das Anschwätzen von Mitmenschen,
das Ausgrenzen oder Ausbeuten,
das Unterdrücken und Foltern …
dafür fehlte mir Verständnis !


Ich war gesandt … das stimmt !
Ich war gesandt von Mutter/Vater GOTT
und ich kam zurück, … zurück mit vielen vielen Narben !
Als Sohn des größten Lichtes ließ ich auf ERDEN meine Spuren zurück,
doch meine Heimat war bei GOTT … und ist bei GOTT …
und dort sind meine Spuren noch größer …
so, wie GOTTES Antlitz größer wird je näher man IHM kommt …
und Seine Schönheit, Seine Erhabenheit, Seine Güte und
Sein LICHT ins UNERMESSLICHE reicht !

Ja meine Lieben …
Ihr habt GOTT/GÖTTIN in Eurem Herzen …
schaut nach … und seid erstaunt, seid wie die Kinder,
die gerne auf Entdeckungsreise gehen !
Es lohnt sich !
Ich nun … ja … ich … pendle nun immer hin und her …
bin in GOTTES höchsten Reichen und bin an Orten,
die sich weit entfernt haben von GOTTES schönem Licht !
Zu einem dieser Orte gehört dieser Planet,
der ja nun wahrlich verdient hat, aus der „Schmuddel-Ecke“ rauszukommen !
Der Planet kann nichts dazu, daß so viel Gottloses auf ihm geschah …
es sind die inkarnierten Menschen, die sich dazu entschieden haben !
Doch die Zeit ist nun reif, daß das herrliche GOTTES – LICHT in die letzten Ecken der Finsternis sich hinein-bahnt …
Heuchelei, Korruption, Eigennutz, Lug und Betrug,
Hass und Unversöhnlichkeit waren Geschenke an die „Finsteren“ -
die Geistige Welt erwartet nun Geschenke an das Licht,
wie z.B. Sanftmut, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Solidarität, Bescheidenheit,
Vertrauenswürdigkeit, ethisches Verhalten, Heiterkeit,
Menschlichkeit gegenüber der Schöpfung, Respekt …
nun … das sind wahrlich schöne Geschenke
nicht nur für Mutter ERDE und ihre wundervolle Natur
sondern an die Weiterführung des Menschlichen hin zum
GÖTTLICHEN !
Ihr seid Licht und LIEBE … Ihr seid wunderbar.
Und ich bin Licht und ich bin Liebe und ich bin auch wunderbar !
Gemeinsam erreichen wir EDEN auf ERDEN !

SANANDA + Friends + Angels

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.