Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Wissenschaftler befürworten geförderte Erforschung von UFO-Phänomenen auf akademischem Niveau

Startbeitrag von Gerry am 19.02.2016 16:57

Eine Umfrage unter Akademikern, deren Arbeit von EU-Forschungsgeldern unterstützt wird, hat gezeigt, dass eine Mehrheit dieser Forscher und Wissenschaftler eine Intensivierung und offizielle finanzielle Förderung der Erforschung unbekannter atmosphärischer Phänomene auf akademischem Niveau, wie sie allgemein als UFOs (Unidentifizierte FlugObjekte) oder auch UAPs (Unidentified Aerial Phenomenon = Unidentifizierte Luft-/Luftraum-Phänomene) bezeichnet werden, unterstützen. Von den Ergebnissen dieser Forschungen erhoffen sich die Befragten nicht zuletzt neue und bislang nicht absehbare Erkenntnisse in den Bereichen der Atmosphärenwissenschaften, der Photonik und darüber hinaus.

Eine Mehrheit von 58 Prozent (165/286) der gültigen Teilnehmer an der Umfrage glauben, dass die Erforschung von UAPs (Anm. GreWi: UFOs) nicht vernachlässigt werden und stattdessen durch Fördereinrichtungen unterstützt werden sollten.

Darüber hinaus erklärten 52 Prozent der Teilnehmer (148/286), dass sie selbst im Rahmen ihrer Expertise zu einem besseren Verständnis des UAP-Phänomens beitragen wollten, wenn sie nur wüssten, wie genau sie dies tun könnten.

Quelle und mehr bei grenzwissenschaft-aktuell.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.