"Führer anderer Planeten beobachten uns": Juncker spricht im EU-Parlament von Ausserirdischen

Startbeitrag von Gerry am 02.07.2016 07:37

Das wollte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bestimmt nicht öffentlich sagen, oder doch? In einer Rede im Parlament sprach der Luxemburger von "Führern anderer Planeten". In der offiziellen Transkription fehlt diese Passage.



"Das britische Votum hat einige unserer zahlreichen Flügel abgeschnitten, aber wir fliegen weiter. Wir werden unseren Flug in Richtung Zukunft nicht abbrechen.
Der Horizont erwartet uns und wir fliegen in Richtung der Horizonte und diese Horizonte sind die von Europa und des ganzen Planeten.
Sie sollten wissen, dass jene, die uns von Weitem beobachten, beunruhigt sind. Ich habe gesehen und gehört, dass Führer anderer Planeten beunruhigt sind, weil sie sich dafür interessieren, welchen Weg die Europäische Union künftig einschlagen wird. Und deshalb sollten wir die Europäer und jene, die uns von außen beobachten, beruhigen."

So der originale Wortlaut. Im offiziellen Transkript der Rede fehlte aber genau diese entscheidende Stelle, an der der "Regierungschef" Europas von den "Führern anderer Planeten" redet.

Französische Medien spekulieren nun, dass Juncker sich schlicht versprochen habe und die "anderen Führer unseres Planeten" meinte. Allerdings würde diese Theorie nicht die weiteren Beisätze Junckers erklären. Möglich wäre allerdings auch, dass der EU-Kommissionspräsident dies absichtlich mehrdeutig sagte. (sm)

Quelle: Focus.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.