Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Das Geschäft mit Waffen aus Deutschland boomt

Startbeitrag von Gerry am 03.07.2016 08:05

Der Standard schreibt unter Deutsche Rüstungsexporte 2015 fast verdoppelt:
"Das Geschäft mit Waffen aus Deutschland boomt. Laut einem Bericht der "Welt am Sonntag" haben sich die deutschen Rüstungsexporte 2015 im Vergleich zum Jahr davor beinahe verdoppelt."
und
"Hervorzuheben sei aber die Genehmigung von Kampfpanzern und Panzerhaubitzen mitsamt Munition und Begleitfahrzeugen für Katar im Wert von 1,6 Milliarden Euro."

Gut dass der Standard so was berichtet, weil diese unsäglichen Waffengeschäfte nicht nur meist hinter der Wahrnehmungsgrenze des Volkes passieren, sondern natürlich auch die Basis für die -zig Kriege und Anschläge, die tagtäglich stattfinden, sind. Denn was produziert wird, muß auch verbraucht bzw. vernichtet werden, damit neu und mehr davon verkauft werden kann. Das ist das Gesetz des Wirtschaftswachstums. Dass dabei unzählige Menschen verletzt werden und/oder sterben, ist im Sinne der gewünschten Bevölkerungsreduktion und im Sinne der Pharmaindustrie ein - zynisch betrachtet - gewünschter Nebeneffekt. Da können uns die Politiker noch so scheinheilig von ihren Friedensaktivitäten berichten - so lange Waffen produziert und verkauft werden, wird es niemals Frieden geben.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.