Wie das "Attentat" von München inszeniert wurde: schaut Euch diese Fotos an

Startbeitrag von Gerry am 28.07.2016 06:59

Meine Lieben,
ich möchte sehr gerne diesen Bericht veröffentlichen, den ich im Forum gefunden habe. Hier könnt ihr es SEHEN: die Leute wurden mal wieder in den Film hineinprojiziert.
Geht aus der Angst heraus, alles ist Illusion. Ich möchte Euch beruhigen, denn viele von diesen Anschlägen und Attentaten laufen immer nach dem selben Schema ab. Es werden blutige Szenen inszeniert – und es sind tatsächlich Inszenierungen! Dies war so in Paris, Brüssel etc. und es sieht danach aus, dass der Vorfall in München ebenfalls so ist.
Es geht also mehr um Angstmache, als dass sich reale Gefahren zeigen. Es sind Riesen-Medienereignisse um die Menschen unterwürfig zu machen, weich zu kloppen, also Finger weg von diesen Medien! Es geht um die Destabilisierung Europas.

Hier sieht man wie eine Inszenierung stattfindet:



Der „Täter“ der vor dem McDonald’s in München „geschossen“ hat wurde ca. bei der Minute 0:02 ins Video „hineingebeamt“. Das kann man erkennen, wenn man das unten verlinkte Video auf Vollbild stellt und es bei Minute 0:00, 0:01 und 0:02 mehrmals anhält.
Alternativ kann man bei Youtube unten rechts auf EINSTELLUNGEN klicken und dann die GESCHWINDIGKEIT auf 0.25 stellen.

Schaut euch die ersten zwei Sekunden vom Video – mit der niedrigen Geschwindigkeit von 0.25 an – und macht zwischen der Sekunde 1 und 2 viele Screenshots und ihr werdet erkennen, dass der „Täter“ plötzlich aus dem Nichts erscheint.

Jener der dieses Video gedreht hat – muss ein „unglaublich guter Riecher“ gehabt haben – denn er filmte den McDonald’s noch BEVOR der Täter sichtbar war…

Wenn der Täter dann da ist, find ich es sehr seltsam, dass die Menschen aus der Seitengasse nicht stehenbleiben und zurück rennen, sondern ihm direkt vor die Pistole in Schusslinie rennen ??? Viele rennen schon dahin bevor der erste Schuß kommt . . ..
Es deutet doch alles drauf hin, dass die Medien hier keine reale Nachrichten verbreiten.

Warum soll man dann sich verrückt machen lassen?

Wenn man das Fake erkennt, dann verliert es seine Wirkung . . .

Hier der Link zum Fake-Video der Schiesserei vor dem McDonald’s in München: https://www.youtube.com/watch?v=TEthTLeVVfg

Möge sich jeder sein eigenes Bild davon machen.

Danke an den lieben Menschen – Milo Raphael – der es so wunderbar zusammengeschrieben hat .

ALLES Liebe

Shadees-Lichtportal

http://www.shadees-lichtportal.de/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.