Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Gerry

Die Welt steht auf dem Kopf – aber die Wahrheit bahnt sich ihren Weg

Startbeitrag von Gerry am 24.08.2016 12:00

von Alex Miller / www.gehvoran.com

Wenn man die globalen und spirituellen Entwicklungen der letzten fünf bis zehn Jahre verfolgte und zudem einige verschiedene mystische Überlieferungen kennt (z.B. Mayakalender, Hopi-Überlieferungen, Sanskrit), dann weiß man, dass wir uns in einer Zeit des Übergangs befinden (Zeitenwandel / Bewusstseinswandel / Paradigmenwechsel). Der Übergang von der materiell/künstlich-dominierten Welt, die von der Hochfinanz für ihre Machtzwecke seit vielen Zeiten etabliert und missbraucht wurde, zur spirituell/natürlichen Welt, die zwar nicht jede Technologie verteufeln, aber u.a. das Paradigma des ewigen materiellen/finanziellen/wirtschaftlichen Wachstums beenden lassen wird. Auf der einen Seite sehen wir Schreckensszenarien, die uns „offiziell“ aufgezwungen werden sollen, und auf der anderen Seite gibt es da erwachende Menschen in entscheidenden Positionen, die die Geschicke in der Welt bald (und auch jetzt schon) maßgeblich mit beeinflussen werden. Das unmittelbare Zerwürfnis, der Reset, der Tag X steht bevor! Und wie auch immer sich dieses Ereignis uns zeigen wird, sollten wir uns nicht blenden lassen, dafür in unserer Mitte bleiben. Denn die Welt steht auf dem Kopf und alles, was uns als „irgendetwas“ verkauft wird, sollten wir hinterfragen – mit unserem Verstand und mit unserem Herz.

Bundesregierung rät zu Krisenvorsorge

Alles, was derzeit auf der globalen Ebene für Hass, Gewalt, Armut, Flucht und Vertreibung sorgt, wurde von den Mächten hinter den Regierungen seit langer Zeit geplant und wird von deren hochbezahlten empathielosen und/oder gekauften Handlangern haargenau ausgeführt. Das bestehende Finanzsystem, das nur wenigen Menschen nützt, steht seit langem am Abgrund, sogar ein Krieg auf deutschem Boden scheint nicht mehr ganz abwegig zu sein. US-amerikanische Atombomben auf Abruf jedenfalls stehen hier zuhauf. Dass die Bundesregierung der Bevölkerung rät, für den Krisenfall vorzubeugen, überrascht dann doch ein wenig, da man von der US-treuen deutschen Regierungs- und Machtstruktur so viel Fürsorge dem eigenen Volk gegenüber gar nicht gewohnt war. Zudem denkt man öffentlich über die Wiedereinführung der Wehrpflicht nach und plant den doppelten Rüstungsetat. Handelt es sich um das Füllen des obligatorischen Sommerlochs oder rechnet man in Deutschland wirklich mit kriegerischen oder katastrophenähnlichen Zuständen?

Ich hüte mich vor irgendwelchen Ratschlägen, ob Krisenvorsorge angebracht ist oder nicht. Denn das muss jeder für sich selbst entscheiden, genauer gesagt, ob die eigenen destruktiven Energien die Oberhand bekommen und dazu tendieren lassen, in die Energie der Angst zu gehen. Wobei es keine Schande ist, angesichts der globalen Entwicklung, hin und wieder Gefühle der Ängste zu verspüren, vielleicht oder gerade seinen Liebsten gegenüber. Da ist es nur allzu menschlich und verständlich sich über solche Dinge Gedanken zu machen und ich verurteile das auch keinesfalls.

Unsere Zellen hören und fühlen mit – jederzeit!

Die Frage ist nur, ob wir uns auf die medialen Negativspiralen einlassen (Mainstream wie Alternativ) und die vielen verschiedenen Schreckensszenarien ungefiltert schlucken. Oder ob wir uns besinnen und uns mit unseren Gedanken und Handlungen als ein Wesen betrachten, das die Möglichkeit hat, als Co-Schöpfer das eigene Leben maßgeblich zu bestimmen, es also selbst in unsere eigenen Hände zu nehmen. Man muss sich nur immer wieder vergegenwärtigen, dass unsere Zellen jede Art von Informationen aufnehmen und unseren Organismus zerstören oder heilen können – je nach Art der Information. Und unsere Emotionen, die unentwegt mit unseren Zellen interagieren, strahlen nach Außen auch das aus, was wir fühlen – und könnte sich somit materialisieren. Man stelle sich vor, die ganze Welt hat zur selben Zeit Angst vor einem Dritten Weltkrieg – was würde wohl geschehen?

Was bringt es also – ob uns eine Atombombe vernichtet oder ob wir uns durch unsere Sorgen und Ängste selbst zerstören? Bei aller Angst, und wie gesagt, ich verstehe das sehr gut, könnte als allerletztes Argument die Tatsache trösten, dass wir alle unsterbliche Wesen sind und niemals sterben können – lediglich unser Körper, der als unser physisches Fahrzeug auf der Erde dient, und der ohnehin irgendwann alt und runzlig wird und letztendlich stirbt.

Das falsche Spiel wird erkannt

Soweit aber müssen wir bei dieser allgegenwärtigen Bestandsaufnahme unseres Planeten Erde und ihrer Mitbewohner gar nicht gehen. Denn auch die spirituellen Energien werden momentan in uns Menschen verstärkt aktiviert, vor allem seit der Öffnung des Löwen-Sternentors am 8.August. Das bedeutet, dass immer mehr Menschen erwachen und das falsche Spiel der Mächte, deren Handlanger wir Institutionen, Hochfinanz, Regierungen, Nahrungsmittel- und Pharmakonzerne nennen, durchschauen. Und zwar nicht nur wir stille Beobachter und LeserInnen, sondern auch gewisse Menschen innerhalb jener destruktiven Strukturen! Das sieht man zum Beispiel daran, dass im Umfeld von Hillary Clinton in den letzten Wochen fünf Menschen leider sterben mussten, die brisante Informationen über die ehemalige US-Außenministerin der Öffentlichkeit preis geben wollten – Entscheidungen, die Clinton laut Wikileaks vermutlich sogar ins Gefängnis bringen würden. Auf Dauer ist die Wahrheit nicht aufzuhalten und mutigen Seelen wie Assange oder Snowden gilt nach wie vor unsere große Anerkennung und unser tiefer Respekt.

Hier sieht man wieder ganz deutlich, dass die Welt auf dem Kopf steht: Diese beiden genannten Menschen werden Hochverräter genannt, aber die wirklich Gefährlichen bewerben sich um das wichtigste Staatsamt des Planeten. Was uns im Mainstream, den (noch) vermeintlichen Nachrichtengebern und Informationsdiensten, als „gut“ verkauft wird, ist nicht unbedingt „gut“. Und was uns als „böse“ verkauft wird, ist auch das nicht. Dass sich neue Allianzen auf der politischen Bühne bilden, sich die angeblich „Bösen“ zusammentun (Putin und Erdogan) wird uns als Schrecken verkauft, spiegelt aber lediglich das Polaritätsgesetz wieder: Wenn eine Macht zu mächtig wird und eine Politik der Ausdehnung und Aggressivität fährt (im Friedenskleid), bildet sich eine Gegenmacht. Somit kann es aufgrund der spirituellen und geistigen Gesetzmäßigkeiten auf der Erde erst gar nicht so weit kommen, dass sich dieser von vielen befürchtete EINE Orwellsche Superstaat unter US-Flagge bildet. Andererseits kann auch nur dann ein Planet der Liebe entstehen, wenn die darauf lebenden Menschen sich selbst lieben lernen, verzeihen und aufhören mit dem Finger auf andere (Schuldige) zu zeigen. Vielleicht sind diese besagten vermeintlichen dunklen Mächte lediglich unsere eigenen Dämonen in unseren Köpfen und in unseren Zellen, die für Krieg, Zerstörung und Leid auf der Erde verantwotlich sind. Wir sollten sie dann erkennen, annehmen und loslassen – wenn es möglich ist in Liebe.

Portalöffnungen begünstigen den Bewusstseinswandel und die Wahrheitsfindung

Die wichtigen Portalöffnungen im August werden zusätzlich dafür sorgen, dass die Energien aus dem Kosmos durchlässiger werden und Menschen Wahrheiten in ihrem Innern wie im Außen erkennen. Aber auch einige Nebenwirkungen, vor allem nachts, können dadurch derzeit auftreten: Schlechter Schlaf, unangenehme körperliche Symptome und ungebetene geistige Gäste in unseren Träumen, was uns aber nicht weiter beunruhigen braucht. (Sie wollen uns nur auf bestimmte Dinge aufmerksam machen. Wir können sie mit unserer geistigen Absicht einfach wieder ins Licht zurück schicken).

In den kommenden Wochen werden sich immer mehr Wahrheiten herauskristallisieren, wobei diese von, wie gesagt, wichtigen erwachenden Leuten an entscheidenden Schnittstellen in die richtigen Bahnen gelenkt werden. So kann ein von vielen so befürchteter Dritter Weltkrieg verhindert werden und die Energien werden in die lichtvolle Richtung gelenkt. Es werden nicht die bezahlten Marionetten sein, die das Spiel beenden, sondern es werden die stillen aber extrem wichtigen Seelen sein, die gerade dabei sind, zu erwachen oder bereits erwacht sind – und an markanten Orten und Stellen zu wichtigen Uhrzeiten präsent sind.


Das Buch von Alex Miller: »Transformation der Zeit«
Wie der Zeitenwandel die Menschen und die Welt verändert



Transformation der Zeit, Taschenbuch, kartoniert, 164 Seiten
Synergia Verlag, 2. Auflage 2012
ISBN: 978-3-939272-40-3
Autor: Alex Miller

Rezensionen zu »Transformation der Zeit«

* Super Buch! Inspirierend, lehrreich, spannend, liebevoll, zukunftsweisend, aufklärend, wahrheitsliebend, spirituell
Das Buch von Alex Miller habe ich nicht schnell gelesen, weil ich mir Zeit für die eindeutigen Botschaften lassen wollte. Ich habe es als ebook gelesen und mir über 100 Sätze markiert. Aus diesem spirituellen, in einem sehr guten Schreibstil geschriebenen Buch, durfte ich vieles für mein Leben dazulernen. Der Autor verfolgt mit „Transformation der Zeit“ lediglich ein Ziel – seinen Mitmenschen auf eine liebevolle, aufklärende Weise mit seinem erlangten Wissen, behilflich zu sein. Ich denke, dass in diesem Buch alle Themen behandelt werden, die ein Mensch, der sich auf die Suche nach dem wahren Lebensglück begeben hat, finden wird. Und das auf eine liebevolle, mitfühlende Art und Weise. Ich möchte dem Autor Alex Miller ein großes Kompliment machen, weil auch viel Mut dazu gehört, solch ein Buch zu schreiben. Und natürlich – viel Herzblut und Arbeitsaufwand. Fünf Sterne gebe ich dem Buch, weil es diese verdient hat. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Buch von Alex Miller.
Manolo Link, Autor und Schriftsteller

* „Es ist eines dieser Bücher, das immer aktuell ist und das man immer wieder lesen kann und dadurch immer wieder neue Eindrücke und Parallelen findet, die so oft zutreffen.“
Herbert M.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.