Die Botschaft von Garabandal über die Aufhebung der Zeit

Startbeitrag von Gerry am 29.12.2016 20:02

Von Alex Miller, Herausgeber von Gehvoran.com. Als Begleiter des Zeitenwandels sieht er sich als unermüdlichen Forscher nach den Geheimnissen des Lebens, auf der Suche nach seiner eigenen Wahrheit. Gelebte und reflektierte Authentizität, die aus dem Herzen kommt, ist für ihn wichtiger als jeder Ratgeber. Alex Miller ist Autor, Blogger, Online-Journalist und Hypno & Meditationstherapeut, hauptberuflich ist er tätig als Speditionskaufmann.
Website: http://www.gehvoran.com/ueber/



In den Jahren zwischen 1961 und 1965 wurden hochinteressante Botschaften durch vier junge Mädchen übermittelt. Die Geschehnisse von San Sebastian de Garabandal / Kantabrien spielten sich über mehrere Jahre ab und wurden von der lokalen Öffentlichkeit als auch von der katholischen Kirche wahrgenommen. Die sogenannte „Prophezeiung von Garabandal“ gilt als das längste und eindrücklichste dokumentierte paranormale Ereignis der Menschheit. Über 2000 Erscheinungen von Mutter Maria sowie den Erzengeln Michael und Gabriel wurden innerhalb von sechs Jahren registriert. Hochinteressant sind vor allem die Inhalte der Botschaften im Hinblick auf den derzeit stattfindenden Bewusstseinswandel auf der Erde, welche Parallelen zu den Prophezeiungen des Mayakalenders aufweisen.

Die Mädchen fielen immer wieder in eine Art „liebevoller Trance“ und erhielten Einblicke in die geistige Welt. Während der Visionen, bewiesen auch durch die unzähligen Augenzeugenberichte, wurden dabei teilweise die uns bekannten physikalischen Gesetze außer Kraft gesetzt. So wurde eines der Mädchen vor den Augen der Anwesenden für kurze Zeit dematerialisiert, ein anderes Mädchen konnte während der Trance „schweben“.

Die Botschaften beschreiben unter anderem eine „Aufhebung der Zeit“ als einen Zustand einer nahenden Seelenschau, oder Innenschau. Ein Zustand, der auch von Nahtoderlebnissen bekannt ist. Auch der Maya-Forscher Ian Lungold berichtete über das „Ende der Zeit“, was sich äußern wird, indem die Zeit irgendwann so schnell vergehen wird, dass der Verstand nicht mehr hinterher kommt und wir zurückfinden müssen zu unserer Intuition, zu unserem Gefühl, zu unserer inneren Stimme, zum Herzen, und zu unserem Bewusstsein, zu Gott.

Die Warnung

„Die Warnung wird beschrieben als eine momentane Aufhebung der Zeit auf der ganzen Welt, während dessen alle Menschen den Zustand ihrer Seele sehen werden und auch, wie sie ihre Lebenswege bessern sollten.“ (Wikipedia englisch)

„Es wird nur von ganz kurzer Dauer sein. Die Warnung ist etwas, das direkt von Gott kommt. Alle Menschen auf der Erde werden sie sehen können, egal wo immer sie sich befinden. Es wird eine Offenbarung unserer Sünden sein – im Innern eines jeden Einzelnen von uns. Gläubige wie Ungläubige aller Erdteile werden sie sehen uns spüren…“ (Conchita, Garabandal)

„Die Warnung wird für das Wohl unserer Seelen sein, damit wir in uns selbst unser Gewissen sehen – das Gute und das Böse, das wir getan haben. Dann werden wir eine große Liebe fühlen zu unseren himmlischen Eltern und für alle unserer Vergehen um Vergebung bitten.“ (Jacinta,Garabandal)

Seelenschau

Die mittlerweile unzähligen Nahtoderlebnisse vieler Menschen haben eines gemeinsam: Die Seelenschau während ihres Aufenthaltes in der Geistigen Welt! Die meisten Menschen, die Nahtoderlebnisse hatten, waren hinterher ein anderer Mensch. Sie lernten durch ihren Aufenthalt in der Geistigen Welt, was wirklich wichtig ist im Leben, und durften sich besinnen, welche Bedeutung sie ihrem Leben auf der Erde gaben. Viele wurden bewusster, orientierten sich beruflich völlig um, gingen neue Wege, und lenkten ihren Fokus weg vom Materiellen hin zum Spirituellen. Vereinfacht kann man wohl sagen, dass sich viele Menschen nach einer Nahtoderfahrung (und der Seelen-/Innenschau) auf dem Weg machten, ein besserer Mensch zu werden. Und so ist die Prophezeiung von Garabandal der vier Mädchen als eine Ankündigung für ein großes Erwachen zu verstehen. Wer jetzt noch nicht dabei ist zu erwachen und sein Leben reflektiert, wird es dann tun müssen, wenn die Zeit „durchdreht“ bis sie still steht. Es wird ein individuelles und kollektives Erwachen folgen, was Hoffnung für die Menschen, die Erde und alle Lebewesen bedeuten kann. Alle Menschen, auch die von den „dunklen Mächten“ angezogenen, werden die Chance bekommen, mit sich und mit anderen in Frieden zu kommen, um Verzeihung zu bitten, und selbst zu verzeihen und vergeben. Jeder Mensch wird mit seinem eigenen Seelenzustand konfrontiert.

Die „Aufhebung der Zeit“

„Irgendwann wird der Verstand nicht mehr hinter herkommen, die ganzen Informationen zu verarbeiten. Wir werden alle den Verstand verlieren. Das heißt jedoch nicht, dass wir alle verrückt werden, sondern dass wir den Verstand „zerbrechen“ werden und zurückfinden müssen zu unserer Intuition, zu unserem Gefühl, zu unserer inneren Stimme, zum Herzen, und zu unserem Bewusstsein, zu Gott. Es werden völlig unvorstellbare Dinge passieren. Akzeptiert einfach was passiert und habt Vertrauen. Man kann einfach nur alle politischen, religiösen, sozialen und wissenschaftlichen Konzepte loslassen und ein tiefes Vertrauen entwickeln, dass am Ende alles gut enden wird,“ so Lungold.

Später fragte man eines der Mädchen, wann der Zeitpunkt der inneren Seelenschau sein soll. Sie antwortete „wenn es am Notwendigsten sein wird, und der Kommunismus „wieder“ kommt, wenn Russland einen großen Teil der Welt einnehmen wird.“ Auch der bekannte Seher Alois Irlmaier prophezeite eine „rote Macht“, die für zwei Tage das Gebiet bis nördlich der Donau und bis zum Rhein einnehmen soll. Hinterher soll laut den Mädchen ein Wunder geschehen mit einem bleibenden Zeichen…

Wer nach detaillierteren Informationen zu der Prophezeiung von Garabandal recherchiert, wird feststellen, dass sie im Allgemeinen in „katholisch-dogmatischer“ Weise verfasst wurden. Das hat wohl damit zu tun, dass die vier Mädchen und die Bewohner des Ortes, in dem sie lebten, weitgehend strengem katholischem Glauben zughörig waren. Ich habe den Fokus bei meiner Recherche und Aufbereitung zu dem Thema vor allem auf die spirituellen Aspekte im Sinne des Zeitenwandels und des Bewusstseinswandels gelegt. Die katholische Kirche hat die Marienerscheinungen übrigens akzeptiert und auch als Pilgerort anerkannt.

Copyright: © Alex Miller / www.gehvoran.com

Quellen:
www.garabandal-zentrum.de/
youtu.be/Fych5WEkeGs (Armin Risi)
www.gehvoran.com/2015/09/die-beschleunigung-der-ereignisse/
www.gehvoran.com/2016/04/7-erkenntnisse-einer-aussergewoehnlichen-nahtoderfahrung/

Quellseite mit Fotos zum Artikel: http://www.gehvoran.com/2016/12/die-botschaft-von-garabandal-ueber-die-aufhebung-der-zeit/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.