Vortrag: UFO-Sichtungen durch Polizeibeamte

Startbeitrag von Gerry am 25.03.2017 15:40

Der frühere Kriminalbeamte Gary Heseltine hat
über 500 Fälle von UFO-Sichtungen durch Polizisten gesammelt und stellt
am 15. April 17 die spektakulärsten Ereignisse vor




Wann? Samstag, 15.4.2017, Einlass: 17 Uhr
Wo? Seminarzentrum IM EINKLANG, Nikolaistr. 22, 04109 Leipzig

Eintritt: 15 € für Abonnenten von ExoMagazin.tv und ermäßigt (nur bei Voranmeldung!); 20 € an der Abendkasse
ACHTUNG: BEGRENZTE SITZPLÄTZE! Jetzt anmelden unter: anmeldung@exomagazin.tv
Hinweis: Die Vorträge werden auf Englisch OHNE deutsche Übersetzung aufgezeichnet.



Inhalt:

1. UFO-Sichtungen durch Polizeibeamte

Im Januar 2002 startete der damals noch im Polizeidienst tätige Kriminalbeamte Gary Heseltine eine inoffizielle landesweite Datenbank zur Erfassung und Zuordnung von UFO-Sichtungen durch Polizeibeamte. Es handelt sich dabei um die PRUFOS-Datenbank („Police Reporting UFOs Database“)

Seitdem hat Heseltine mehr als 550 Fälle mit mehr als 1000 beteiligten britischen Polizeibeamten gesammelt. In seinem Vortrag wird Heseltine die erstaunlichsten UFO-Zwischenfälle aus seiner Datenbank vorstellen. Außerdem wird er auf die Veröffentlichung offizieller UFO-Akten der britischen Regierung eingehen.

2. Der UFO-Zwischenfall im Rendlesham Forest

Im Dezember 1980 beobachteten zahlreiche Militärzeugen auf den beiden US-Stützpunkten RAF Bentwaters und RAF Woodbridge in Suffolk (England) drei Nächte hintereinander UFO-Aktivitäten um die Basis herum. Einige Zeugen beobachteten, wie ein unidentifiziertes Objekt Lichtstrahlen in das Waffendepot der Einrichtung schickte. Nach dem Zwischenfall wurden auch Landespuren gesichert. Der damalige stellvertretende Stützpunktkommandant verfasste ein geheimes Memo über die Vorfälle, die gemeinsam als „Vorfall im Rendlesham Forest“ bekannt wurden. In seinem Vortrag wird der frühere Kriminalbeamte Gary Heseltine seine neuesten Ermittlungsergebnisse präsentieren und die Beweise für diesen ungeklärten Kriminalfall erörtern, der inzwischen als eines der wichtigsten UFO-Ereignisse der jüngeren Geschichte zählt.

Über den Referenten:

Der ehemalige Kriminalbeamte Gary Heseltine, geboren 1960, war von 1983 bis 1989 bei der RAF Police und von 1989 bis 2013 bei der British Transport Police tätig. Dabei war er mit der Ermittlung aller Arten von Delikten betraut, u.a. Mord, Totschlag und Vergewaltigung, und dabei auf Zeugenbefragung spezialisiert. Nach den Terroranschlägen im Juli 2005 in London zählte er zu den ersten Kriminalbeamten, die Zeugen befragten. Im Januar 2002 gründete er die PRUFOS-Datenbank (http://www.prufospolicedatabase.co.uk/), in der er seitdem mehr als 550 Fälle mit über 1000 beteiligten britischen Polizeibeamten gesammelt hat. Die Sichtungsberichte stammen aus verschiedenen Quellen – angefangen von den Beamten selbst über historische Zeitungsarchive bis hin zu offiziellen, vom britischen Verteidigungsministerium veröffentlichten UFO-Berichten. Im April 2013 gründete Gary ein neues zweimonatiges Magazin: UFO TRUTH MAGAZINE (http://www.ufotruthmagazine.co.uk/). Darin veröffentlicht er regelmäßig Artikel anerkannter Experten auf dem Gebiet.


Bitte schreiben Sie zur Anmeldung zu diesem Event eine E-Mail an: anmeldung@exomagazin.tv und geben Sie die gewünschte Platzanzahl an. Bitte beachten: Der rabattierte Eintrittspreis gilt nur für Schüler/Studenten/Rentner mit ensprechendem Nachweis sowie für Abonnenten von ExoMagazin.tv. Die Vorträge werden auf Englisch ohne deutsche Übersetzung aufgezeichnet.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.