UFOs kontrollieren Atomwaffen

Startbeitrag von Gerry am 30.01.2018 11:16

Seit es Atomwaffen gibt, werden sie von UFOs überwacht und teils sogar manipuliert, fand Robert Hastings heraus




Regierungen und Geheimdienste begannen das UFO-Phänomen todernst zu nehmen, als die fremden Objekte sich ab den 1940er Jahren vermehrt in der Nähe von Atomanlagen zeigten: Im Visier standen sowohl US-Kernforschungszentren als auch Atomwaffenlager. Vom offiziellen UFO-Forschungsprojekt „Blue Book“ der Amerikaner ausgeschlossen, wurden die meisten UFO-Zwischenfälle als geheim eingestuft und vor der Öffentlichkeit verschwiegen. Wie hätte man der Bevölkerung auch erklären sollen, dass die fremden Objekte nach Belieben Atomraketen aktivieren und deaktivieren konnten – und zwar nicht nur in den USA, sondern auch in der Sowjetunion? Der Autor des Buches „UFOs und Atomwaffen“, Robert Hastings, gilt als weltweit führender Experte auf diesem Gebiet. Im Laufe der Jahrzehnte hat er unzählige militärische Augenzeugen interviewt und Militärdokumente gesammelt. Ausführlich berichtet er in dieser Sondersendung über die überzeugendsten und unglaublichsten Fälle, bei denen sich UFOs an Atomwaffen zu schaffen machten. Hastings ist sicher: Die UFO-Insassen wollen mit diesen Aktionen ein Signal an die Weltmächte senden: Nicht ihr habt die Kontrolle über Eure Vernichtung – sondern wir …
Die gesamte Sondersendung auf Deutsch und Englisch – jetzt exklusiv auf ExoMagazin.tv!


Ein Leserbrief dazu:

Danke, ein interessanter Bericht und gut zusammengefasst.

Es gibt eine psychologische Strategie, welche angewendet werden kann, um Massen zu manipulieren. Mann lässt ein Thema totlaufen, indem man alle Informationen welche Indizien oder Beweiskraft haben, unterdrückt, ins lächerliche zieht und somit ein Informationsvakuum erzeugt. Dieser Zustand wird für Interessierte mit der Zeit so frustrierend, dass diese sich vom Thema abwenden müssen. Der Auftrag an womögliche Men-In-Black heisst vielleicht: Frustriert alle Interessierten, inszeniert angebliche Ufo-Sichtungen, welche dann hinterher als unecht entlarvt werden können. Verbreitet Angst unter den Wahrheits- Suchenden mit dubiosen Ereignissen, Unfällen oder dem plötzlichen Verschwinden von erfolgreichen Ufo-Logen. Wir sind als Menschen derart verwundbar, manipulierbar, fragil und verletzlich, dass diese Mechanismen sehr einfach zu gestalten sind. Oft kommt es mir vor, das nichts so ist wie es scheint. Als würde jemand an einem Steuerpult sitzen, welcher per Knopfdruck uns die Kraft rauben kann, oder uns aktivieren kann. Wenn ich das lächerliche, kindliche, gegenwärtige Standardmodell der aktuellen Physik ansehe, mit einem Urknallmodell, welches sich tiefenpsychologisch besser deuten lässt als verborgener Wunsch ungelebter sexueller Wünsche als dass es wirklich physikalisch möglich wäre, und wie gestandene Personen daran Glauben so wie ein Religionsfanatiker an seine Sichtweisen glaubt, dann frage ich mich, in welchem Irrenhaus ich mich befinde. So denke ich, ist es wichtig, die richtigen Fragen zu stellen, mit der grossen Geduld, dass die Antworten erst nach Jahren kommen können. Doch die Fragen, die müssen heute gestellt werden, sonst kommen die Antworten nur noch später…

Danke an Herr Fleischer für seinen Einsatz
Gruss Beatus Gubler

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.