Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pfauenforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andrea62, .Eva., Helga_

Pfaueneier...

Startbeitrag von Andrea62 am 18.05.2009 12:34

Unsere Pfauendame (2 Jahre) hat das erste Mal Eier gelegt und das auch sehr "ordentlich" im Stall, obwohl sie den ganzen Tag Freilauf hat. Der Hahn ist auch erst 2 Jahre jung und so ist anzunehmen, dass die Eier unbefruchtet sind. Was mache ich nun? Lasse ich die Eier liegen? Wenn ja, wie lange? Besorge ich fremde Eier (was möglich wäre)?
Ich bin für jeden Rat dankbar.

Andrea

Antworten:

Hallo Andrea,

Wenn Du ganz sicher sein willst, besorgst Du Dir Eier von Dreijährigen. Aber sie sollten den jetzigen schon sehr ähnlich sehen (sind alle ein bißchen anders), unsere Henne kennt ihre und fremde auseinander. Du kannst es aber auch einfach probieren und dann mal zwischen 7. und 10. Tag schieren. Wie groß die Befruchtungsquote bei Zweijährigen ist, kann ich dir nicht sagen. Aber bei uns gab es auch schon Küken vom zweijährigen Hahn.

Viel Erfolg, Eva

von .Eva. - am 18.05.2009 14:56
Hallo Eva,

danke schön. Ich lasse die Eier also erst einmal einfach liegen. Bisher ist es bei den 3 Eiern geblieben und die Henne ist auch kaum noch bei den Eiern. Ich habe, wie gesagt, da noch keine Erfahrung, wie das so ist. Ehrlich gesagt, hatte ich erst im nächsten Jahr mit Nachwuchs gerechnet. Sollte das schon dieses Jahr geschehen, ist das natürlich toll. Platz genug ist ja da.

Viele Grüße, Andrea

von Andrea62 - am 19.05.2009 05:02
Hallo Andrea,

Lass die Eier ruhig eine Weile liegen, auch wenn sie dieses Jahr noch keine Lust zum Brüten hat. Dann weiß sie für nächstes Jahr, daß ihre Eier im Stall sicher sind. Und mit ein bißchen Glück, legt sie wieder dort. Unsere brütet auch immer im Stall, da kann man wenigstens ruhig schlafen.

Eva

von .Eva. - am 19.05.2009 07:58
...genau so werde ich es machen. Ich bin auch ganz froh, dass sie den Stall so akzeptieren und auch am Tag nach ihrem ausgiebigen Spaziergang immer erst einmal zum Ausruhen hinein gehen. Ich danke dir jedenfalls.

Andrea

von Andrea62 - am 19.05.2009 08:46
... die Eier müssen durchaus nicht unbefruchtet sein, Andrea. Mein im letzen Jahr zweijähriger Scheckenhahn hat mit meiner damals ebenfalls zweijährigen weißen Henne ganz entzückende Küken gezeugt :) Und das war wahrlich kein Einzelfall!

Lass' Dich überraschen,

Helga

von Helga_ - am 20.05.2009 01:55
...leider geht die Henne unterdessen überhaupt nicht mehr auf ihr Nest. Vielleicht beginnt sie ja auch noch einmal von vorn mit dem Legen. Ich lasse mich tatsächlich überraschen.

Danke schön!

Andrea

von Andrea62 - am 20.05.2009 05:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.