Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pfauenforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Thales, Bjoern, Chrispi, PfauenCharly

Hilfe - Pfau ausgebüchst

Startbeitrag von Thales am 24.07.2009 05:55

Hallo,

ich bin erst seit zwei Tagen in der Gemeinde der Pfauenhalter. Wir haben einen jungen Hahn erworben und zusammen mit Hühnern in unseren Hühnerstall gesperrt. Dummerweise ist der Pfau nun aber 'ausgebrochen'. D.h. er ist nun weder an seinen neuen Standort noch an uns gewöhnt.
Wie stehen die Chancen, dass er noch in der Nähe ist (den Ausbruch haben wir erst gegen Abend bemerkt - und nun wird er sich wohl auf einen Baum geflüchtet haben)?
Gibt es besondere Tips oder Tricks wie wir ihn anlocken können - vorausgesetzt wir finden ihn.
Oder kann es sein, dass er sich aus der Gegend entfernt, wenn er noch nicht an den neuen Standort gewöhnt ist?

Dankbar für den Hinweis - und Grüße aus dem Nordwesten Niedersachsens,

Lars

Antworten:

Hi,

lad Dir von der Website die Pfauenrufe herunter

http://www.pfauenforum.de/laute.html

und spiel sie möglichst laut ab. Mit etwas Glück hört er das und antwortet.

Beste Grüsse,
Bjoern


von Bjoern - am 24.07.2009 07:40
Hallo Bjoern,

danke für die superschnelle Reaktion. Genau das hatte ich vorher auch schon versucht - bislang noch ohne Erfolg, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf. Wie groß könnte denn der Aktionsradius sein, auf den ich meine Suche ausdehnen müsste?

Gruß,
Lars

von Thales - am 24.07.2009 13:09
Hi Lars,

das ist schwer zu sagen und hängt von vielen Faktoren ab.

Manchmal bleiben sie in der Nähe, manchmal marschieren sie einfach gradeaus, und weil sie ganz gut zu Fuss sind können das schon etliche (5-10) Kilometer werden. Dann helfen nur Zettel in den wichtigsten Geschäften der Umgebung, denn glücklicherweise fällt so ein Vogel ziemlich schnell auf.

Viel Glück,
Bjoern


von Bjoern - am 24.07.2009 17:33
Mein lieber Thales,

warum hast Du Dich nicht vor der Anschaffung schlau gemacht? So etwas nenne ich gegenüber dem Tier verantwortungslos! Hättest Du mal im Forum darüber nachgelesen oder angefragt wäre das nicht passiert. Wie soll das denn weitergehen falla Du den Pfau findest?:confused:

:sneg: Charly

von PfauenCharly - am 24.07.2009 21:16
Hallo,

nochmal Danke für die hilfreichen Kommentare. Hier nun das Ende der Geschichte:
Der Pfau ist tatsächlich ca 5km marschiert. Interessanterweise geviel es ihm wohl dann auf dem Betriebsgelände einer Spedition. Dank Plakatierung der Region haben wir recht schnell erfahren, wo er steckt.
Beim dritten Einfangversuch haben wir ihn schließlich erwischt und nun ist er in der inzwischen für ihn gebauten Voliere (das Halten im Hühnerstall war wohl keine so gute Idee, wie ich inzwischen erfahren habe.

Gruß,

Lars

von Thales - am 11.08.2009 06:08
Hallo Lars,

vielen Dank für die Rückmeldung, ich freu mich, dass das Tier wieder bei Dir ist!

Im Hühnerstall kann man die Pfaue schon halten, vorrausgesetzt er ist gross genug und bietet adäquate Sitzmöglichkeiten.
Unsere übernachten (derzeit nur bei schlechtem Wetter, im Winter immer) im Hühnerstall, da gibt es keine Probleme.

Beste Grüsse,
Bjoern


von Bjoern - am 11.08.2009 07:11
Hallo Thales,

freut mich, dass du deinen Hahn wieder gefunden hast. Aber hast du keine Henne zu deinem Pfau? Es war nur die Rede von Hühnern.

Liebe Grüße
Steffi


von Chrispi - am 17.08.2009 11:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.