Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pfauenforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bjoern, casapfau

Wohin mit den Eiern?

Startbeitrag von casapfau am 11.05.2013 20:27

Hallo Zusammen,
unsere Henny hat mittlerweile 2 Nester in der Voliere, das erste mit einem Ei seit Sonntag letzter Woche in einer Erdkuhle zwischen Bäumen, das zweite im hohen Gras mit 3 Eiern. Wir nehmen an, das erste ist ein Ablenkungsnest. Das "Hauptnest" liegt sowas von ungünstig, es ist weder vor Wind, Regen noch Sonne geschützt..Sie sitzt bisher noch nicht auf den Eiern und wir fragen uns, wann und ob sie überhaupt brüten möchte.
Wie lange können die Eier denn so liegen? Könnten wir die Eier in den Stall bringen oder wäre es sinnvoll, Nest Nr. 2 schützend zu umbauen (z.B. mit Strohballen und einem Dach)?
Wir freuen uns über euren Rat!
Beste Grüße!
Casapfau

Antworten:

Hallo Casapfau,

Sonntag ist ja noch nicht lange her. Die Pfaueneier werden ja in zweitägigem Abstand gelegt. Sollte das Wetter bei Euch auch so übel sein wie hier, Dauerregen, wird die Henne auf bessere Verhältnisse zum Brüten warten. Wenn ich so an die Erfahrungsberichte der letzten Jahre denke, hat das Umsetzen von Nestern bei Pfauhennen selten den gewünschten Erfolg gehabt. Helga hat schon öfter mal von umbauten Nestern berichtet, wobei ich denke, daß sie das Nest erst umbaut, wenn die Henne fest sitzt. Wir haben das Glück einer seit 9 Jahren im Stall brütenden Henne. Aber wenn die Eier in der Voliere sind, ist es da nicht einigermaßen geschützt?

Viel Erfolg, Eva

von Bjoern - am 11.05.2013 22:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.