Krallenverletzung und Henne gesucht/Blaupfau

Startbeitrag von Schmuckzicke am 18.02.2015 15:05

Hallo, vielen Dank für die Aufnahme in das Forum
Ich bin ein Pfauenhalter Neuling, denke ich mache es ganz gut, unser Pfauenhahn lebt frei bei uns im Garten und ist nachts im Stall untergebracht
Seit gestern habe ich Blutspuren im Schnee entdeckt und festgestellt, dass eine Kralle am Fuss verletzt ist und es wohl durch die Bewegung nicht zum Stillstand der Blutung kommt
Was macht man in so einem Fall, der Hahn ist sehr zutraulich und läßt sich schon einfangen, mit Calendulatinktur desinfizieren?
Einen Verband um die Kralle wickeln (wird er wohl nicht dranlassen)
Außerdem suche ich für ihn eine Henne, leider wurde unsere Henne vom Fuchs geholt und er ist jetzt seit November alleine.
Deshalb versuchen wir jetzt immer den Hahn nachts einzusperren.
Der Hahn wurde uns geschenkt, er müsste 4-5 Jahre alt sein und es handelt sich um einen blauen Pfau

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.