Ein ganz normaler Anhaltklasse Sonntagnachmittag in Aken

Startbeitrag von EgonB am 09.12.2008 20:03

7.Spieltag JessenerSV53 I Frauen – TSV „Elbe“ Aken

Ein ganz normaler Anhaltklasse Sonntag in Aken

Am Sonntag den 07.12.08 trafen unsere 1.Frauen auf die Frauen des TSV Elbe Aken. Von der Tabellensituation her 1. gegen 6.-ten Platz eigentlich ne klare Angelegenheit. Doch leider lief der Spielbeginn etwas schleppend an. Noch etwas träge wegen der ungewohnten Anwurfzeit
, Sonntagnachmittag 14:15uhr, kamen unsere Mädels nur schwer in gang. In der Abwehr zu langsam und im Angriff wurden wieder zu viele Bälle verspielt. Die Gegner sichtlicht über die frühe Führung zum 6:3 überrascht, wurden dann aber schnell übermütig und recht schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Leicht angefressen, wurden die Gesichter unsere Frauen ernster und sie begann sich wieder auf ihre stärken zu konzentrieren. Konzentriertes Angriffsspiel und viele Konter brachten das Spiel wieder in die gewohnten Bahnen. Zur Pause stand es 17:12 für Jessen. In der Pause wurden dann noch ein paar Fehler besprochen und kraft getankt. Die zweite Halbzeit war dann nur noch ein schönes Schützenfest. Die Gegner begannen sich selbst aufzugeben und machten es uns leicht. Beim Spielstand von 25:14 gab es für alle noch mal die Gelegenheit die neuen Spielzüge zu üben und an einem realen Gegner auszuprobieren, um für das nächste Spiel mehr Sicherheit zu gewinnen. Jede Spielerin konnte sich mehrfach in die Torschützenliste eintragen und alle hatten viel Spaß dabei. Wären da nicht noch die vielen Fang- und Abspielfehler hätte man noch mehr als nur 21 Tore werfen können. So endete die Partie 38:16 für Jessen. Danach ging’s dann noch zum Dessauer Weihnachtmarkt wo der ein oder andere Becher Glühwein verdientermaßen gelehrt wurde. Glückwunsch zu einer weiteren Verteidigung der Tabellenspitze und hoffentlich viel Kraft und Selbstbewusstsein für das kommende Wochenende gegen die Frauen von Raguhn. Dieses Spiel wird entschieden schwerer werden! Die Raguhner Frauen rangieren auf Platz 3 mit nur 3Minuspunkten knapp hinter Jessen. Da sie nur gegen Dessau Punkte lassen mussten und in Zerbst (Rang 2) ein Unentschieden schafften, ist höchste Vorsicht geboten. Wer hier glaubt schon gewonnen zu haben, läuft schnell Gefahr enttäuscht zu werden. Also drücken wir unseren Frauen am Samstag 13.12. um 15uhr in der Gymnasiumhalle fest die Daumen. Wenn sie wieder von reichlich vielen Zuschauern unterstützt werden, wie beim Derby gegen die Zweite Mannschaft, werden sie hoffentlich ungeschlagen in die Winterpause gehen können.

Es Spielten: Tor Anne Lorenz,Kerstin "Felge" Felgentreu(4),Mandy Bannert(3),Nadja"Naddel" Walther(6),Mariann"Mary" Lehmann-Kolozsvari(3),Katja"Kaddel" Thieme(4), Nicole"Flacki" Hanke(11), Saskia Hügli(5),Maren"Die Kurze" Schulze(2),

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.