Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
1. und 2. Frauen
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
khz, EgonB

Anhaltklasse-Meisterschaft gelungen! Herzlichen Glückwunsch

Startbeitrag von EgonB am 28.04.2009 09:30

Am Samstag den 18.04.09 trafen unsere 1.Frauen auf die Frauen des SV Finken Raguhn in der Sporthalle in Wolfen.
Ein ungewöhnlicher Spielbeginn (19uhr) und die Tatsache, dass keine Schiedsrichter angesetzt waren und sich zwei Wolfener Schiris bereiterklärt hatten zu Pfeifen, schienen schon keine Guten Vorzeichen zu sein. Dass Drei Spielerinnen aus persönlichen Gründen fehlten und Unsere Saskia Hügli nur unter starken Schmerzen im Knie spielen musste, machte die Sache nicht besser. Trotzdem ging man recht zuversichtlich in Partie. Schließlich konnte man mit einem Sieg Anhaltklasse-Meister werden!

Das Spiel begann leider etwas verhalten. Die ersten drei Konterangriffe wurden leichtfertig vergeben. Doch dann stellte sich wieder unsere gewohnte Konterstärke ein und Jessens Frauen legten ein 3:0 vor. Die Abwehr begann sich langsam zu finden, was die Gegnerischen Spielerinnen ein ums andere mal verzweifeln lies. So zog man mit guten Spielzügen und einer starken Abwehrleistung mit 6 Toren ohne Gegentreffer auf 11:3 davon. Genervt von der schlechten Chancenverwertung und auch einer sehr guten Torhüterleistung, wurden die Gegnerinnen zunehmend unfairer in ihrer Spielweise und langten mittlerweile schon ordentlich hin. Leider schlichen sich auch auf Jessener Seite zu viele Fehler ein so, dass zur Halbzeit der Passable 8 Tore Vorsprung auf 6 Tore zum 14:8 für Jessen zusammenschmilzte.
Nun kam die Zeit der Schiris. Aus unerklärlichen Gründen schienen diese das Spiel noch mal spannend machen zu wollen und pfiffen die Raghuner Damen bis auf 3 Tore zum 15:12 heran. Viele schwere Fauls wurde nicht bestraft und für leichte Vergehen wurde dann hart durgegriffen. Bei Minute 45 musste der Jessener Trainer 17:14 mal eine Auszeit nehmen um dir Gemühter wieder zu beruhigen und den Raghuner Spielfluss zu unterbrechen, da das Spiel zu kippen drohte. Jetzt war absoluter Kampfeswille und eine Konzentriertere Spielweise angesagt. Leider behielten die „Unparteiischen“ ihre Linie bei. Als das nichts half wurde auch noch unsere Spielmacherin in der 48.-ten Minute für ein Faul, welches eine andere Spielerin begangen hatte mit einer Roten Karte bestraft. Jetzt zeigte sich aber schnell dass die Mannschaft im Laufe der Saison gewachsen war und völlig unbeirrt Ball um Ball erkämpfte und gegen Ende der Partie noch einmal einen 4 Tore Lauf zum sichtlich verdienten 22:16 Endstand hinlegte. Ein Emotionsgeladenes und nicht ganz einfaches Spiel nahm dann doch ein glückliches Ende. So Erreichten die Jessener 1. Frauen ihr gestecktes Ziel. Der Erste Platz und den Aufstieg in die Anhaltliga sind nun endlich perfekt. Die lange und konzentrierte Arbeit vor und während der Saison, die auch von Höhen und Tiefen geprägt war, hatte sich in diesem Moment endlich ausgezahlt. Mit nur einer Niederlage beim Tabellenzweiten geht eine Erfolgreiche Saison zu ende. Kompliment und Herzlichen Glückwunsch!


Es Spielten: Tor A. Lorenz(1)/S. Natho, M. Bannert, N. Walther(3), M. Lehmann-Kolozsvari(3), K. Thieme(2), N. Hanke(10), S. Hügli(2), M. Schulze

Antworten:

Moin Egon,

herzlichen Glückwunsch an dich und deine Frauen zum Anhaltklassetitel.

Dass in Wolfen des öfteren keine Schiedsrichter da sind, dann eigenartiger Weise jedoch immer Wolfener Schiedsrichter parat stehen, ist eine leider schon lange gängige Vorgehensweise. Man soll dann auch noch dankbar sein, dass die Wolfener Pfeifen leiten. Mein ehemaliges Team kann während seiner Zeit in der wJC und wJB ein Lied davon singen. Viele Eltern aus Jessen, die das vorher nicht glaubten, konnten sich davon überzeugen, wie Wolfener Pfeifen ihre Mannschaften zum unverdienten Sieg bringen wollten.


von khz - am 28.04.2009 18:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.