Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Alligators-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
miami261, wildalligator

HCA-FANCLUB ???

Startbeitrag von wildalligator am 09.04.2013 07:04

Hallo HCA-Fans,

am vergangen Wochenende gab es außer dem klasse HCA-Heimsieg noch Einiges was ein paar von uns „Grün-Shirt-Trägern“ über die Gründung eines HCA-Fanclubs nachdenken lässt.

Am Freitag hatte ich ein ausführliches Gespräch mit Geschäftsführer R. Neumann, der die Zusammenarbeit zwischen Fans und Verein noch verbessern möchte. So erklärte er sich auch bereit den interessierten Fans bei einer Veranstaltung, seine Vorstellungen zu erläutern und Ihnen Rede und Antwort zu stehen. Weiterhin sprachen wir auch über Fan-Trikots. Wie schwer es ist die Leute unter einen Hut zu bekommen, wenn die Gruppe nur zu den Heimspielen versammelt ist, konnten wir in dieser Saison schon am eigenen Leib erfahren.
Aber auch der Verein ist ja bekanntermaßen finanziell nicht auf Rosen gebettet. Kann es sich also nicht erlauben einen Fan-Trikot-Vorrat, in verschiedenen Größen auf gut Glück, anzulegen. Benötig also eine Liste mit verbindlichen Vorbestellungen.

Nun ging es am Samstag nach dem Spiel noch weiter, als mich Jörg Neumann einfach zu „Busbeauftragten“ machte und das auch noch gegen über einem Mitfahrwilligen der kein Internet hat.
Frechheit!:D
Auch mit Ihm konnte ich noch kurz reden. Er hat im Gegensatz zu Funk nichts dagegen, wenn ein paar Fans im Mannschaftsbus mitreisen, aber es sollten doch weniger Fans als Spieler sein. Was ja völlig nachvollziehbar ist. Und dann kam der Hinweis mit genügend Leuten doch selbst einen Bus zu chartern. In der Vorsaison gab es diese Aufforderung an mich auch schon von anderer Stelle, da es ja auch Spiele gibt zu denen die Mannschaft in Kleinbussen anreist und die HCA-Fans in nicht vollbesetzten PKWs die Fahrt antreten. Und manchem Fan die Reisezeit mit der Mannschaft zu lang ist, denn die ist meist 2 Stunden vor der Partie und braucht auch etwas Zeit um sich zur Rückreise wieder im Bus einzufinden.
Nun ist die Lage aber so, dass ich zwar eine Menge der HCA-Fans kenne, aber die meisten doch nur durch kurze Gespräche oder vom Sehen. Und ich keine Lust habe, einen Bus auf hohe Nachfrage zu ordern und dann mit zehn man am Ballhaus zu stehen, um ihnen zu erklären dass sich der Reisepreis soeben verdreifacht hat. Oder für den Ausfall, oder für durch Freude oder Frust ausgerissene Bus-Sitze als Auftraggeber zu haften.

Die Lösung für dieses Problem bietet ein eingetragener Verein, denn da haftet nicht die Einzelperson sondern der Verein mit seinem vorhandenen Vermögen.

Und da bin schon beim Geld. Natürlich benötigt ein Fanclub auch finanzielle Mittel.
So stellen wir uns momentan eine Eintrittsgebühr von 10€ und einen Jahresbeitrag von 12€ (1€ pro Monat) vor.
Aber wirkliche Vorteile habt Ihr dadurch kaum.
Natürlich sollen dann Fanclubmitglieder einen günstigeren Preis auf Fan-Trikots und Busreisen erhalten als die Nichtmitglieder.
Denn als Förderverein soll der HCA-Fanclub auch einen leichten Überschuss erwirtschaften, der dann zu 100% in die HCA-Jugendarbeit fließen soll.

Aber das sind momentan nur unsere Ideen.
Wichtig ist es uns jetzt festzustellen, wie groß Euer Interesse an so einem Verein ist.

Wer also die anderen HCA-Fans auch mal außerhalb des Ballhauses treffen und kennenlernen möchte, um mit Ihnen als geschlossen Gruppe mal was auf die Beine zu stellen,
der schreibe doch eine E-Mail mit seinen Kontaktdaten (Name, Adresse und Alter), natürlich können auch mehrere Personen in einer Mail ihr Interesse bekunden, an

wildalligators_ev@gmx.de

Eure Mail ist kein verbindlicher Aufnahmeantrag!!!
Sondern dient uns nur zur Bestandsaufnahme, da ja noch kein Verein existiert!!!
Wir hoffen auf rege Beteiligung von Euch.

MfG Lars

Antworten:

Vom Grundsatz her eine geile Idee. Da ich bereits seit 1982 im Union Fanclub" [www.wildauer-kickers.de]; bin, kann ich aus Erfahrung sagen, dass dies vieles vereinfacht aber auch eine Menge Arbeit erzeugt, welche meist an ein paar Leuten hängen bleibt und viele bloß ne`große Klappe haben. Aber wenn wir sowas auf die Beine stellen wollen, ich bin dabei, denn der HCA ist mir in den Jahren ans Herz gewachsen.

Miami

von miami261 - am 09.04.2013 17:39
Sorry, die Verlinkung hat wohl nicht geklappt. Ist ja auch nicht so wichtig.

Miami

von miami261 - am 09.04.2013 17:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.