Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Regionalliga Süd-West Frauen
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Chefin

Bannberscheid gg Dudenhofen: Spielbericht aus der Sicht von Dudenhofen

Startbeitrag von Chefin am 05.11.2007 13:57

Konditionelle Vorteile
HANDBALL: TV Dudenhofen siegt auswärts

WIRGES. Es bleibt dabei: Der TV Dudenhofen ist in der Frauen-Regionalliga in der Fremde heuer enorm stark. Das musste gestern auch der bis dato zu Hause ohne Verlustpunkt dastehende TuS Bannberscheid akzeptieren. Die Abel-Truppe siegten in Wirges 27:24 (11:11) und konnten ihr Punktekonto mit 9:7 wieder positiv gestalten.


Zwei Aspekte waren ausschlaggebend. Zum einen konnten die Einheimischen von neun Siebenmetern nur drei zu Torerfolgen nutzen. Zum anderen war der TVD im Endspurt der lange Zeit offenen und auch spannenden Auseinandersetzung konditionell einfach einen Tick überlegen. Kuhn und Co. waren in der Lage, auch nach einem kräftezehrenden und intensiven Spiel noch Tempo zu machen, erzielten wichtige Treffer auch nach der schnellen Mitte. Beim Stand von 24:25 entschärfte die starke TVD-Keeperin Melanie Wagner einen Strafwurf, im Gegenzug fiel das 24:26 - die Entscheidung.


Die Partie war von Anfang an sehr stark umkämpft. Bannberscheid legte das 4:1 vor, war mit Kampf und Einsatz präsent. Aber die Gäste hielten dagegen, kamen immer besser ins Spiel und verkürzten auf 7:5. Nicht weit entfernt vom Halbzeitpfiff zogen die Abel-Schützlinge gleich. So wurden mit 11:11 auch ausgeglichen die Seiten gewechselt.


Nach Wiederbeginn blieb das Geschehen bis zum 16:16 verteilt. Die Westerwälderinnen erarbeiteten sich beim 22:20 letztmals einen Vorteil. Bereits eine Viertelstunde vor Schluss hatte TVD-Trainer Eric Abel die Hoffnung, seine Schützlinge würden den längeren Atem haben. Er sollte Recht behalten. Aber Dudenhofen versäumte es, sich entscheidend abzusetzen. Einfache Fehler der Pfälzerinnen ermöglichten Bannberscheid trotz erlahmender Kräfte zumindest beim Ergebnis noch mitzuhalten. Nach dem 23:23 bekam Dudenhofen Oberwasser und drehte das Spiel in den letzten Minuten.


Der Erfolg im Westerwald war für den TVD enorm wichtig. Denn am kommenden Sonntag gastiert Primus SG Kirchhof in der Ganerbhalle. Gegen den souveränen Spitzenreiter und Aufstiegsfavoriten selbst in eigener Halle zu punkten, wird sehr, sehr schwierig. Hätte der TVD diese Aufgabe mit einem negativen Punktekonto angehen müssen, hätte das Abgleiten ins hintere Mittelfeld gedroht. (ali)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.