Der Amtsschimmel wiehert!

Startbeitrag von Drahbeck am 30.06.2013 15:42

Neueste Kreation bei den Zeugen Jehovas ein „Revisionsamt"

www.jehovaszeugen.de/uploads/media/Amtsblatt_2013_Nr._3.pdf

In dergleichen Verlautbarung gelesen:
Eine neue Russischsprachige Versammlung in Olpe wird gegründet.
Olpe ist eine Mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Olpe im Regierungsbezirk Arnsberg, Nordrhein-Westfalen.
Und weil man schon mal beim Neugründen ist, wird einem dringenden Bedürfnis entsprechend, in Stuttgart eine Arabischsprachige Versammlung gegründet.
Wenn mich nicht alles täuscht, liegt aber jenes Stuttgart keineswegs in Arabien, sondern wer hätte das gedacht, in Baden-Württemberg (Deutschland).

Damit aber die Gründungsfantasien nicht ins Uferlose wachsen, und damit die beauftragten Revisioren keine zu laxe Verwendung von Geldmitteln bemängeln müssen, gibt es auch noch Versammlungs-Zusammenlegungen, nach dem Motto aus zwei mach eins.
Verstehe ich es richtig erwischt es eine Serbisch/Kroatisch Versammlung in Salach nach diesem Muster.
Salach ist eine Gemeinde im Landkreis Göppingen in Baden-Württemberg.
Gleiches Schicksal betrifft die Zeugen Jehovas Versammlungen in Geislingen. Da im Falle Geislingen keine Sprachangabe mit geliefert wird, darf man wohl annehmen, da werden aus zwei Deutschsprachigen Versammlungen dortselbst, nunmehr eine gemacht.
Wahrscheinlich handelt es sich bei diesem Geislingen, auch um eine Stadt in Baden-Württemberg.

Der Zug zum Zusammenlegen geht weiter.
Eine Ortschaft namens Altentreptow in Mecklenburg-Vorpommern, wird nunmehr „der Einfachheit halber" dem benachbarten Greifswald mit zugeschlagen.
Dann hat es wohl (Originalton eines Zeugen Jehovas, mit dem „von Jehova verursachten Mauerfall des Ostdeutschen Regimes im Jahre 1989, mit dem dortigen „Schlusszeugnis vor dem großen Knatsch" wohl doch nicht so wirkungsvoll geklappt), sonst bestände doch wohl nicht die Notwendigkeit zu einer dortigen Versammlungs-Zusammenlegung.

Zwei Griechischsprachige Versammlungen in Nürnberg, werden auch noch zu einer zusammengelegt.
Ebenfalls jeweils eine Englischsprachige Versammlung in Friedrichshafen und in Tetnang ebenfalls.

Angesichts solcherlei Versammlungszusammenlegungen könnte man sich ja auch vorstellen, da werden als „Nebenergebnis" auch noch ein paar Königreichssäle mit frei.
Damit die dann möglichst auch Gewinnbringend verscherbelt werden können, darüber zu wachen wird wohl auch die Aufgabe der Revisoren sein!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.