Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Geschichte und Gegenwart der Zeugen Jehovas
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Drahbeck

Erfahrungen aus den Jahren 2004/2005

Startbeitrag von Drahbeck am 01.09.2013 09:29

„Ich (der Berichterstatter) war 2004-2005 bei den Zeugen Jehovas und habe mich dann wieder vom Acker gemacht.
... Mir ist aber aufgefallen,das die Zeugen(Bibelforscher)keine eigene,außer die von New York diktierte und durch die Zeitschriften Wachturm und Erwachet verbreitete Meinung haben.
Außer positive Zustimmung ,alles andere wird nicht akzeptiert !
In der Versammlung werden die Aussagen des Wachturms nachgeplappert und der leitende Älteste nickt ab.
Viel wird vom fordernden und strafenden Gott geredet,aber wenig das der Herr ein Gott der Liebe und Vergebung ist.
Durch die Wortklauberei u. Besserwisserei sind die Zeugen ähnlich wie die Pharisäer."

www.kinder-heim.de/board1818-virtuelle-stadt-der-heimkinder/board2373-stadtkirche/board2451-religionen/10539-zeugen-jehovas/#axzz2dd9MYR00

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.