Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Geschichte und Gegenwart der Zeugen Jehovas
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
sebe, der einzig wahre Bauer

der Teufel ist bei Jehovas Zeugen allgegenwärtig - wohl gegenwärtiger als ihr König Jesus

Startbeitrag von der einzig wahre Bauer am 17.09.2013 16:28

Artikel: WEITER GEDULDIG AUF JEHOVA WARTEN — WIE?
15.11.2013, S. 10


»Jetzt gilt es, dem Teufel und den Dämonen eine geschlossene Front zu bieten.«

Zitat
Absatz 19, Wachtturm v. 15.11.2013 - S. 14

Näher zusammenrücken. Was bedeutet das? Wird ein gut ausgebildetes Heer angegriffen, rücken die einzelnen Soldaten näher zusammen, schließen so ihre Reihen und bieten dem Feind eine geschlossene Front, die undurchdringbar ist. Der Teufel verstärkt massiv seine Angriffe auf Gottes Diener. Ausgerechnet jetzt in den eigenen Reihen Kämpfe auszufechten, wäre da grundverkehrt. Jetzt gilt es, näher zusammenzurücken, über Unvollkommenheiten hinwegzusehen und auf die Führung Jehovas zu vertrauen.


So werden Zeugen Jehovas zu religiösen Fanatikern gemacht. In Absatz 20 ist zu lesen

Zitat

Schließen wir unsere Reihen und bieten dem Teufel und den Dämonen eine geschlossene Front!


»Jehovas Diener tun alles dafür, Untätigen zu Jehova zurückzuhelfen«

Ich würde sagen, Jehovas Zeugen tun alles um ihre "verlorenen Schafe" wieder einzufangen....

Antworten:

Re: der Teufel ist bei Jehovas zeugen allgegenwärtig - wohl gegenwärtiger als ihr König Jesus

Man hat irgendwie den Eindruck in den eigenen Reihen ist nicht mehr alles in Butter
und es muß gekittet werden! Das "Einfangen" von Untätigen soll doch nur zur Zahlenaufbesserrung dienen, was ist denen eigentlich wichtiger Qualität oder Quantität, es mangelt scheinbar an allem!

von sebe - am 17.09.2013 19:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.