Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Geschichte und Gegenwart der Zeugen Jehovas
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Drahbeck, Belliwell, Werner_, HEROLD, Ohnsorg

*** Infolink zersetzt Aussteigerplattform! ***

Startbeitrag von HEROLD am 28.03.2009 16:03

Das Thema Infolink breitet sich wie ein Flächenbrand in der Aussteigerplattform "Forum.ZeugenJehovas-Ausstieg" aus! Das Aussteigerurgestein Ricarda steht vor den Trümmern ihrer Arbeit und verveigert noch jede weitere Stellungnahme. Die traurige letzte Runde in einem jahrelangem Streit zwischen M. Drebing und Ricarda.

www.zeugenjehovas-ausstieg.de/01-forum-zj/index.php?topic=1362.0

Antworten:

Sektenbeauftragte der Stadt Hamburg

Hallo,

Ricarda hat sehr wohl Stellung bezogen und die derzeitige Thematisierung von Il ist die natürliche Folge des aktuellen Trickbetrugsfalls, der seit August 2008 im Infolinkforum am Laufen war.

Leider wird Ricarda in Zukunft nicht mehr soviel Zeit haben, sich um ihr Forum zu kümmern, da sie wohl Mitte des Jahres zur Sektenbeauftragte der Stadt Hamburg ernannt werden wird. Das jedenfalls berichten Insider aus Hamburger Behörden und das ist jetzt kein Scherz!

Gruß
Onhsorg

von Ohnsorg - am 28.03.2009 16:47

Re:Manche zersetzen sich selbst

Nur einen Satz:
Sie schreibe derzeit an drei Büchern zugleich.
A ja, drei gleich.
Na ja warten wir's denn mal ab was daraus so noch wird.
Papier kann man ja auf vielerlei Art füllen.
Interessant sind für mich dann nur Endergebnisse, nicht aber vage Ankündigungen.
Auf ihre an Zeitungskiosken kaufbare Zeitschrift zum ZJ-Thema (auch einer ihrer Höhenflüge) wartet man ja noch heute, und höchstwahrscheinlich übermorgen noch.

Dann hat sie dem Vernehmen nach noch eine politische Partei gefunden. Ohne die und deren Tendenzen zu bewerten, kann man sicherlich sagen.
Eine zeitraubende Angelegenheit, wer sich darauf einlässt (nicht nur bei ihr, sondern generell).
Sie wird sich wohl eines Tages entscheiden müssen. Wer denn „alles" machen will übernimmt sich. Etwas muss oder wird auf der Strecke liegen bleiben.
Schau'n wir mal, was das dann sein wird. Höchstwahrscheinlich das, wo am wenigsten monitäre Aspekte für sie (unterm Strich) mit herausspringen.

Zu ihren vielen Ideen gehörte ja auch mal eine „Genossenschaft". „Genosse" könne aber nur der sein, der auch eine entsprechende namhafte Einlage einzahlt. Wer das Geld dann verwalten würde, sollen schon die Spatzen von der Dächern pfeifen.
Daraus wurde dann (wieder mal) nichts.

Wohl derzeit abgelöst eben durch ein Vereinsangebot.

Bei ihren Vereinsangeboten (im ZJ-Bereich) sollen ja wohl einige schon "Schlange stehen" um ihr ihre Vereinsbeiträge monitärer Art zu überreichen.

Oder ist vielleicht das glatte Gegenteil davon der Fall?!

von Drahbeck - am 28.03.2009 17:00
Zitat
Drahbeck
Sie schreibe derzeit an drei Büchern zugleich.
A ja, drei gleich.
Na ja warten wir's denn mal ab was daraus so noch wird.
Papier kann man ja auf vielerlei Art füllen.


Ein gutes hat es ja, dass Madame Rolf an drei Büchern gleichzeitig schreibt, an der Uni Studiengänge belegt, für eine Partei für den Bundestag kandidiert, einen Verein für Umweltschutz gegründet hat, eine Firma für Mobbingberatung betreibt, etc etc (Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!): Sie scheint andere nicht mehr so sehr mit ihrer Klagewut oder irgendwelchen 10 Thesen zu nerven. :) Solange sie nur in ihren Schnarchforen mit ihrem 10%-Wissen über Religionswissenschaften glänzt, ist doch alles O.K.! ;)

von Werner_ - am 21.04.2009 18:22
Zitat
Werner_

Ein gutes hat es ja, dass Madame Rolf an drei Büchern gleichzeitig schreibt, an der Uni Studiengänge belegt, für eine Partei für den Bundestag kandidiert, einen Verein für Umweltschutz gegründet hat, eine Firma für Mobbingberatung betreibt, etc etc (Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!): Sie scheint andere nicht mehr so sehr mit ihrer Klagewut oder irgendwelchen 10 Thesen zu nerven. :) Solange sie nur in ihren Schnarchforen mit ihrem 10%-Wissen über Religionswissenschaften glänzt, ist doch alles O.K.! ;)


Da laufen einige Klagen, bzw sind in Vorbereitung....

von Belliwell - am 21.04.2009 18:41
Da ja nun hier von einem User das Hamburger Forum „wieder mal sein Fett wegbekommen hat", und ich in der Sache kaum geneigt bin, dem grundsätzlich zu widersprechen.
Erscheint mir, keineswegs „nur" aus Gründen der Gleichbehandlung, auch die nachfolgende Notiz angebracht:




Wie sagt man so „schön":

Gefahr erkannt - aber wohl kaum gebannt!



von Drahbeck - am 23.04.2009 02:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.