Wie man die Bibel verstehen kann

Startbeitrag von Frau von x am 06.08.2009 15:05

Drei Vorschläge dazu bietet der WT vom 1.JULI 2009 an:

1.DEN AUTOR UM HILFE BITTE

... wie wir bereits gesehen haben, möchte Jehova, der Autor der Bibel, dass wir sie verstehen. Was müssen wir selber dazu tun? Der erste Schritt wäre: den Autor um Hilfe bitten.
...
... Gott hat mit seinem heiligen Geist - seiner aktiven Kraft - die Erde und das Leben darauf erschaffen (...). ... Der gleiche Geist kann uns helfen, die Bibel zu verstehen.
... Jehova gibt seinen heiligen Geist gern allen, die ernsthaft darum bitten. Seine Kraft hilft dem Bibelleser dann, die Gedanken zu verstehen, ... . ...


2.VORURTEILSFREI LESEN

...
Viele Juden aus dem ersten Jahrhundert wollten Jesus nicht anerkennen, obwohl alles in den Hebräischen Schriften darauf hindeutete, dass er der Messias war. ... Doch weil viele seiner Landsleute eine starre, vorgefasste Meinung hatten, blieb ihnen Gottes Wort verschleiert.
Das verdeutlicht , wie wichtig es ist, die Bibel vorurteilsfrei zu lesen. Eine vorgefasste Meinung macht es dem Leser schwer, die Bibel zu verstehen.
...
... lassen wir unseren Blick nicht durch Vorurteile oder Bibelkritik vernebeln. Lesen wir die Bibel ganz unvoreingenommen, ... .


3. HILFE ANNEHMEN

...
:::
Heute gehen Jehovas Zeugen ähnlich vor wie Philippus und andere Frühchristen. Sie ... bieten kostenlose Bibelkurse an. Dabei wird im persönlichen Gespräch erarbeitet, was die Bibel zu verschiedenen Themen sagt. Es handelt sich um eine systematische Lehrmethode, bei der man immer mehr in die Tiefe geht.*

*Vielen ist dabei das von Jehovas Zeugen herausgegebene Buch Was lehrt die Bibel wirklich? eine große Hilfe.


Steven, Valvanera ... begannen einen Bibelkurs. "Es wurden einfach biblische Prinzipien und Berichte miteinander verglichen. Ich war erstaunt, dass man dadurch eine klare Antwort auf verschiedene Fragen bekommt", sagt Steven. "Das hat mir vorher niemand beigebracht. Ich war erleichtert, dass man über die Bibel keine endlosen Diskussionen mit widersprüchlichen Meinungen führen muss."
Valvanera ist der gleichen Meinung. Sie sagt: "Alles hat zusammengepasst und war so logisch. Das Argument war nicht 'Die Kirche sagt das so', sondern es gab für alles eine einleuchtende Erklärung." ...
Wenn Sie einen Zeugen Jehovas kennen, fragen Sie ihn ruhig einmal, wie so ein Bibelkurs abläuft. ... Die Bibel muss für Sie kein Buch mit sieben Siegeln sein. Durch heiligen Geist, mit kompetenter Hilfe und einer vorurteilsfreien Einstellung kann man sie verstehen.

Hervorhebung von mir



Haben ZJ keine Vorurteile wenn sie Bibelkritik ablehnen?
Kann erarbeitet werden was die Bibel sagt, wenn ein von der WTG herausgegebenes Buch als systematisches Lehrmittel benutzt wird?
Sind ZJ wirklich eine kompetente Hilfe und haben eine vorurteilsfreie Einstellung, wenn keine Diskussionen gewünscht sind?



Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.