Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Geschichte und Gegenwart der Zeugen Jehovas
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
sebe, Drahbeck

Zwei Tresore aufgebrochen ...

Startbeitrag von Drahbeck am 12.12.2014 22:55

www.heidelberg24.de/region/speyer-unbekannte-taeter-brechen-koenigssaal-zeugen-jehovas-iggelheimer-strasse-4530617.html


www.polizei.rlp.de/internet/nav/83a/presse.jsp?uMen=83a70d73-c9a2-b001-be59-2680a525fe06&sel_uCon=7c0f846b-2a1a-41c5-ec3f-1f282c266d11&page=1&pagesize=10

Zwar enthielten die Tresore keinen relevanten Inhalt. Aber diie Täter fanden doch noch einiges, was sie mitgehen ließen.
Die Frage die unbeantwortet ist. Welche Überlegung stand wohl bei den Zeugen Jehovas Pate, wie sie sich besagte Tresore für ihren Königreichssaal mal angeschafft hatten?

Antworten:

Wieder eine Bestätigung für die Zeugen, wie böse doch die "Welt "ist! Nur i h r Gott hat da aber auch nicht aufgepasst!

von sebe - am 13.12.2014 08:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.