Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Geschichte und Gegenwart der Zeugen Jehovas
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
. +

Bildung im Schatten des Wachtturms

Startbeitrag von . + am 27.09.2015 21:34

Aus der Serie „Im Schatten des Wachtturms“

Bildung ist eine Gefahr für die Wachtturmgesellschaft.

Wenn sich jemand „weiter“ Bildet, besteht die Gefahr dass er zum Beispiel feststellt, dass Erdbeben nicht zunehmen sondern die Erdkruste weiter abkühlt und erhärtet.
Das also die Zahl der Erdbeben abnimmt, das die Zahl der Erdbebenopfer, trotz höherer Zahl der Erdbewohner, abnimmt.
Dass die Zahl der Kriege, Hungersnöte und Seuchen und deren Opfer abnehmen.
Das die sogenannten „Zeichen der letzten Tage“, die die gefangenen des Wachtturms zu mehr Neumitgliederakquise antreiben sollen, in Wirklichkeit belegen, dass wir Momentan nicht in den letzten Tagen leben.

Wenn denn die „Zeichen der letzten Tage“ auf die Nähe des Endes des Systems der Dinge hinweisen, dann belegen sie, dass wir Momentan nicht in der Zeit des Endes leben.
Siehe das Buch „Das Zeichen der letzten Tage - Wann?“ von dem ehemaligen Pionier Carl Olof Jonnson.
http://www.amazon.de/Das-Zeichen-let.../dp/3000190198

Und das ist nur ein Beispiel wie Bildung und Nachfragen der Wachtturmverschwörungstheorien den Zeugen Jehovas schadet.

Deswegen sagt die Wachtturm Gesellschaft das Bildung von Satan kommt.
Deswegen sagen sie das Bildung „reiner Abfall“ ist.
Deswegen versucht sie Kinder schon in frühesten Stadion vor Schulbildung zu warnen und dazu zu drängen so früh wie möglich die Schule zu verlassen und in den Vollzeitdienst zu gehen.

Weil verlässt einmal ein Kind die Schullaufbahn, werden nur die wenigsten die Anstrengung auf sich nehmen, wieder eine weitere höhere Schulbildung anzustreben.

Wenn es nicht zu langatmig geworden wäre, hätte ich noch ein Wachtturmvideo einbauen können, das besagt, dass der weltliche Vater für das Wachtturmkind Verfolgung darstellt, wenn er seinem Kind eine weitere schulische Laufbahn empfiehlt.

Das Wachtturmkind soll vor dem Gespräch mit dem weltlichen Vater Beten, um sich gegen den Versuch des Vaters, sein Kind von dem Wachtturmvollzeitdienst abzuhalten, zu wappnen.
Das Wachtturmkind soll beten, damit Jehova dem Wachtturmkind hilft sich vor Weiterbildung zu bewahren.

„Du brauchst für den Wachtturmvollzeitdienst keine besondere Bildung. Das du dafür Lesen und Schreiben lernen musst ist schlimm genug“
„Wer weltliche Bildung anstrebt will Karriere in einem System Satans machen das zum Untergang verurteilt ist“
„Göttliche Bildung = Wachtturmbildung“

Ich denke dass die hier in dem weiteren Teil der Serie „Im Schatten des Wachtturms“ gezeigten Dokumente abartig genug sind.
Auch wenn die Wachtturmgesellschaft diesen Druck die Kinder vor Bildung abzuhalten täglich ausüben.

Dies verpacken sie in „wir empfehlen die beste Bildung“.
„Wir wollen dass unsere Kinder die beste Bildung genießen“

In diesem Film sind Bilddokumente enthalten, in denen Wachtturmrekrutierer gezielt in die ganze Welt ausgesandt werden, um in Grundschulen vor Schulklassen Wachtturmlehrvideos zu zeigen.

Lehrvideos in denen die Wachtturmzeichentrickfiguren den Kindern sagen, das „nur wirklich Glücklich macht, kostenlos für die Zeugen Jehovas zu arbeiten“.
Weltliche Bildung ist gefährlich weil sie von Satan kommt.
„Göttliche Bildung = Wachtturmbildung“

Und dann noch ein Wort zu dem hier dokumentierten Räuspern der Vortragsredner.
Tiefenpsychologisch ist das Räuspern der Vortragsredner in der Tatsache begründet, das sie wissen das sie Lügen.
Dass sie den Kindern systematisch versuchen zu schaden, wenn sie sie vor echter Bildung warnen.

Frei interpretiert lautet der Text des hier unterlegten Liedes „Bruder“ unter anderem:

---- „Das schlechte Gewissen schläft nun unter deiner Haut
und du versuchst deinen Geist zu beruhigen.
Deine Brüder fordern dich heraus.
Sie rufen Dich.
Du weißt dass es falsch ist, aber du kannst nicht mal den neben dir warnen.
Du kannst ihm nicht ins Gesicht sagen, dass es nicht die Wahrheit ist.
Du bist total beschämt.
Du hockst untätig in der Ecke und folgst der Organisation.
Lass es raus und sage:
„So geht es nicht weiter!“
Wart` mal!
verschwinde einfach von hier.
sieh ein dass du hier unerwünscht bist.
Von da an wirst Du erwachsen" ----


Heute ist ein guter Tag die Sekte zu verlassen.

Bildung im Schatten des Wachtturms from Plus on Vimeo.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.