Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Geschichte und Gegenwart der Zeugen Jehovas
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Drahbeck, . +

Google kündigt große Video-Löschaktion an!

Startbeitrag von Drahbeck am 19.04.2011 07:27

Google kündigt offenbar eine Radikal-Löschaktion von bei Google hochgeladenen Videos an.
Sehe ich es richtig sind auch Videos davon betroffen, welche aus hiesiger Sicht als interessant eingestuft werden.
So lese ich bei einem dieser zum Beispiel den Erläuterungstext:
Zitat

Ab 29. April 2011 stehen Videos, die in Google Videos hochgeladen wurden, nicht mehr zur Wiedergabe zur Verfügung. Die Seite Videostatus enthält ab sofort eine Schaltfläche zum Herunterladen von Videos, die Sie speichern möchten. Wenn Sie Ihre Videos nicht herunterladen möchten, müssen Sie nichts unternehmen. Die Download-Funktion wird nach dem 13. Mai 2011 deaktiviert.

In welchem Umfange denn diese Löschaktion vonstatten geht, und welche Videos davon nicht betroffen sind (scheinbar nimmt Goggle da selbst eine Bewertung vor, was es löscht, und was es weiter anbietet - Mutmaßung), ist wohl schwer voraussagbar.
Immerhin sollte jeder der an bestimmten Videos Interesse hat, und die für sich noch nicht heruntergeladen hat, diese Ankündigung beachten!

http://video.google.de/support/bin/answer.py?answer=1233300&hl=de

Eines von der angekündigten Löschaktion betroffenes Video beispielsweise dieses

http://video.google.com/videoplay?docid=-7559471107377730081#

Es sind aber noch weitaus mehr Videos auf die Löschliste gesetzt!

Siehe auch:
http://www.googlewatchblog.de/2011/04/google-stellt-google-video-endgultig-ein/

Antworten:

Auch das Video die Persiflage der 1975-These Loriot - Franz Josef Strauss, ist offenbar mit betroffen.
Nun ist die hiesige Webseite keine vorrangige Videoplattform, und es besteht auch nicht die Absicht, sie dazu zu gestalten.
Zumindest die Kurzversion vorgenannten Vieos (nicht aber die Langversion) kann denn jetzt auch hier heruntergeladen werden unter der Adresse

http://www.youtube.com/user/plusjesussirach#p/u/68/wtRdhNHwtsI

http://video.google.com/videoplay?docid=2588488653214212539

Ich muss aber um ausdrückliches Verständnis dafür bitten, dass ich mich für die Rettung weiterer Videos als nicht zuständig betrachte.
Möglicherweise ist die Plattform Your Tube nicht im gleichem Umfange betroffen?
Sehr unklar.
Aber ich habe dort ohnehin keinen Account und auch nicht die Absicht dazu, da Videos zwar für mich auch interessantes "Beiwerk" darstellen, aber eben halt Beiwerk.

von Drahbeck - am 19.04.2011 08:55
Von den numerierten Videos am Ende dieser Forumsseite sind mit betroffen
2 Charlie Chaplin
http://video.google.de/videoplay?docid=3037282615492486316#

3
Ricarda Hinz - Die haßerfüllten Augen des Herrn Deschner Teil 1
video.google.de/videoplay?docid=-8977931298437766521&hl=de#

4
Mit Gott und den Faschisten


video.google.de/videoplay?docid=8237940081636391958&hl=de#

9
Tagebuch eines Toten
http://video.google.de/videoplay?docid=403962169439496950#

10
Auferstanden aus Ruinen
http://video.google.de/videoplay?docid=-2518325833215953549&hl=de#

11
Loriot Wachtturm
http://video.google.de/videoplay?docid=-6904255767646791125&hl=de#

12
Vision of Angels
http://video.google.de/videoplay?docid=7022555785468843225&hl=de#

13
Careful with that Axe, eugene
http://video.google.de/videoplay?docid=-8126776200338725314#

Und wahrscheinlich wohl auch die vier unnummerierten Videos
Offenbar haben wohl nur solche Videos eine Chance, welche sich auf einer Plattform außerhalb Google's befinden.

Der klägliche Rest, legt es mir nahe, dann Ende April auch die mit zu löschen (Muskvideos) beispielsweise

Sollte jemand URL die fraglichen Videos betreffend, mitteilen können, die sich auch noch auf einer Plattform außerhalb Google's befinden, wäre das angenehm.
Ansonsten bleibt eben wirklich nichts anderes als auch hier dann zu löschen.

Nachtrag:
Teilweise hat Google seine Ankündigung dann noch modifziert, und einiges (aber nicht alles) doch nicht gelöscht.

von Drahbeck - am 19.04.2011 09:55
Folgendes Mail erreichte mich von Google Video:


-------------------------------------------------------

Sehr geehrter Google Videos-Nutzer,

wir haben Ihnen in der vergangenen Woche eine E-Mail gesendet, in der wir Ihnen mitgeteilt haben, dass wir ab dem 29. April keine Videos mehr auf Google Videos abspielen können. Wir haben Ihnen ferner Anleitungen gegeben, wie Videos herunterzuladen sind, die derzeit auf der Plattform gehostet werden. Seit diesem Zeitpunkt haben wir von Ihnen Feedback dazu erhalten, wie die Migration von Google Videos vereinfacht werden kann. Wir arbeiten täglich daran, Ihnen eine positive Nutzererfahrung zu bieten, und versuchen uns da zu verbessern, wo wir hätten besser sein können. Auf der Grundlage Ihres Feedbacks arbeiten wir zwecks Verbesserungen an Folgendem:

Wir versichern Google Videos-Nutzern, dass sie keine ihrer Inhalte verlieren werden und streichen den Stichtag am 29. April. Wir arbeiten daran, Ihre Google Videos automatisch zu YouTube zu migrieren. In der Zwischenzeit bleiben sowohl Ihre auf Google Videos gehosteten Videos im Web als auch alle bestehenden Links zu Google Videos zugänglich. Sie möchten jetzt nach YouTube migrieren? So funktioniert's:

Wir haben auf der Statusseite von Google Videos die Option "Videos auf YouTube hochladen" hinzugefügt. Um sie nutzen zu können, müssen Sie über ein mit Ihrem Google Videos-Konto verknüpftes YouTube-Konto verfügen. Hier können Sie ein Konto erstellen. Bevor Sie ein Konto erstellen, sollten Sie sich über die Nutzungsbedingungen und die Richtlinien zum Urheberrecht von YouTube informieren. Wenn Sie diese Option wählen, werden wir alles dafür tun, dass Ihre bestehenden Google Videos-Links weiterhin funktionieren.

Sollten Sie Ihre Videos lieber von Google Videos herunterzuladen, steht Ihnen diese Option weiterhin zur Verfügung.

Wie wir vor fast zwei Jahren angemerkt haben, konzentriert sich unser Team jetzt auf die große Aufgabe der Videosuche. Wir bedanken uns bei Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, die sich die Zeit genommen haben, Videos auf Google Videos zu erstellen und freizugeben. Wir hoffen, dass Ihnen die heutigen Verbesserungen dabei helfen, leichter zu einem anderen Video Hosting-Anbieter zu wechseln.

Vielen Dank, dass Sie Google Videos genutzt haben.

Mit freundlichen Grüßen

------------------------------------------------

Sie beziehen sich hier auf ein "feedback" von mir.
Ich habe mich aber nie an Google Video gewand.

von . + - am 07.05.2011 12:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.