Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Zweiräder
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jens Schacherl, Andreas Friesecke, Reinhold Schebler, Artur Baumann

Probleme mit Scoot Elec

Startbeitrag von Artur Baumann am 09.11.2008 16:33

Liebe Scoot Elec Kollegen,

seit 7 Jahren fahre ich den Scoot Elec, nun hat er 11500km und
schwächelt,benötige dringend Tips

Status September:
konnte ich bis vor kurzem mit Ladungsanzeige 1/4 noch 8km weit fahren, davon ca. 4km mit Warnleuchte,
bleibt der Roller seit kurzem wenige Meter nach Angehen der Leuchte stehen.

Das ist so geblieben bis Ende Oktober, dann Sturz (Rutscher ohne Auslaufen von Flüssigkeit)
Bei der Probefahrt nach Volladen fährt der Roller 23 km bis Ladeanzeige 1/2 und bleibt dann einfach stehen.
Lässt sich zwar resetten, aber dann wieder dasselbe.
Benötige dringend Hilfe per Telefon oder eMail
07424/86063, artur.baumann@t-online.de

Danke im Vorraus
Artur

Antworten:

Hallo Artur!
Ich habe leider keinen Scotelec; kenne nur die NC...
Die NC brauchen wahrscheinlich nur mal dringend eine Tiefentladung!
Aber Vorsicht!
Das BMS ist anspruchsvoll!
Ich würde Dir empfehlen, Dich mal an den Jens Schacherl zu wenden...
Tschau
Reinhold

von Reinhold Schebler - am 10.11.2008 09:34
Hallo Artur - lies doch erstmal diesen Thread - vielleicht weißt Du dann schon mehr.

[forum.mysnip.de]

Gruß
Andreas


von Andreas Friesecke - am 10.11.2008 10:21
Hallo Artur,

das klingt als würde bei einem Block die Spannung vorzeitig zusammenbrechen.
Da hilft nur messen: nach der Abschaltung nach 23km dürfte dann ein Block eine deutlich niedrigere Spannung haben als die beiden anderen.

Haben alle 3 Blöcke in geladenem und entladenem Zustand etwa denselben Laugenstand?

Wann war die letzte Batteriewartung? Evtl. hilft es eine außerplanmäßige Batteriewartung zu starten und dann Wasser nachzufüllen. Allerdings habe ich noch nicht probiert ob das überhaupt möglich ist, wenn die Wartungslampe nicht leuchtet.

Eine andere Fehlerquelle ist der Temperatursensor am 1. Akku: die Steckverbindung könnte einen Wackelkontakt/Übergangswiderstand haben, oder der Sensor selbst könnte durch Alterung/Korrosion seinen Wert verändert haben.
Dann meint die Steuerung, die Akkus wären zu warm und schaltet auch ab :hot: ...

Gruß Jens

PS: Auf keinen Fall irgendwelches Wasser nachfüllen, wenn die Akkus nicht voll geladen bzw. überladen sind!!!

von Jens Schacherl - am 11.11.2008 11:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.