Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Zweiräder
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Halreuther, Stüpfnick, E-Frank, Milleniumfalke, Karlfred, AristokraT, Jens Schacherl, Joehannes

E-Max 90 / 110S - Controllerprogrammierung

Startbeitrag von Halreuther am 22.06.2011 07:38

Moin Leute,

hat einer Ahnung von den ganzen Parametern
die man einstellen kann ?
Manche Dinge sind mir ja klar - aber die meisten
Menüpunkte ergeben für mich keinen rechten Sinn.

Wäre toll, falls jemand vom Programmiergerät
ne Bedienungsanleitung hat und mir diese als
Kopie zur Verfügung stellen könnte...

beste Grüße - Thommes

Antworten:

OK... Nich so wahnsinnig viel los hier !

Entweder hat keiner einen E-Max,
oder niemand das Programmiergerät,
oder gar ne Anleitung.
oder es interessiert keinen ;)

Man kann den E-Max übrigens per Software drosseln, oder
beschleunigen ;)
Speed max forw
Einstellbar zwischen (0-500)
Steht bei einem 45km/h Roller auf 168 und bei einem 25km/h Roller auf 98.

Falls es doch jemand interessiert, hier mal ein
paar Menüpunkte, die sich mir nicht erklären :

I max normal
(3-MAX)
(3 - 80)

Speed max error
(1 - 30)

Set I A/D zero
(0.0 - 3.3)

Set I A/D max
(0.0 - 3.3)

Gibt noch etliche mehr, aber die fummel ich mir schon zurecht ;)

Tüss - Thommes

von Halreuther - am 08.07.2011 09:55
Zitat
Halreuther
OK... Nich so wahnsinnig viel los hier !

Entweder hat keiner einen E-Max,
oder niemand das Programmiergerät,
oder gar ne Anleitung.

Vermutlich das alles, denn eigentlich sollten Programmer+Anleitung nur Händler kriegen.
IIRC gibt es sogar 2 Programmer, einen "normalen" und ein "Expertenmodell" :confused: ?
Zitat
Halreuther
oder es interessiert keinen ;)

Doch :D
Obwohl ich gar keinen E-Max habe...
Zitat
Halreuther
Man kann den E-Max übrigens per Software drosseln, oder
beschleunigen ;)
Speed max forw
Einstellbar zwischen (0-500)
Steht bei einem 45km/h Roller auf 168 und bei einem 25km/h Roller auf 98.

Stell doch mal auf 500, dann müßte er nach Dreisatzrechnung ja 134km/h schaffen :cool: !

Gruß Jens

von Jens Schacherl - am 11.07.2011 10:28
Hallo,

also MICH interessiert das sehr! :)

Ich habe seit 2 Jahren einen E-Max 110 und habe mir nun endlich meine LiPo´s eingebaut, ich wollte ohne nachladen meine tägliche 68km Gesamtarbeitsstrecke zurücklegen. Nun möchte ich gern die elektronische 45kmh Begrenzung entfernen, allerdings habe ich mittlerweile keine Lust mehr auf meinen "Fachhändler"....habe mich dort schon zu oft / zu sehr aufgeregt. Nun bin ich am überlegen einen neuen Controller einzubauen oder den vorhandenen evtl. selbst zu "befummeln", vielleicht ist der PIC auf der Platine ja unfused? Von welchem Programmiergerät und Parametern redet ihr denn hier? ...könnte mich jemand weiter aufklären?

Gruß aus Steinhude

PS: wieviel Volt verträgt der Motor eigentlich...ob 60V möglich sind?

von Milleniumfalke - am 29.07.2011 08:21
Moin E-Mäxler,

also der E-Max verträgt so ca. 66-67V Ladeschluss - zumindest meiner ;)



Großes Bild

Ich habe mal ausprobiert das Mopped mit höherer Spannung zu betrieben um zu sehen wie schnell das Ding wird. Also testweise ;)
Mit den serienmäßigen Akkus lohnt eigentlich keine Änderung der Daten im Controller.
Der E-Max rollt mit 44V - so ca. die übliche Bleispannung - keine 50km/h... egal wie hoch der Wert programmiert ist bei dem der Controller den Highspeed begrenzt. Wie schon erwähnt ist der Standardwert für den Max-Speed im E-Max 168 eingestellt was ziemlich genau 48km/h entspricht - und demnach den gesetzlichen Spielraum voll ausschöpft.
Der Wert ist von 0-500 einstellbar und entsprechend der Spannung fährt der E-Max dann bis zu 70km/h... bei Ausschöpfen der maximalen Systemspannung mit dem serienmäßigen Controller.

By the Way - selbst wenn der Controller mit 70V beaufschlagt wird zeigt dieser zwar Überspannung an - wenn man die Spannung wieder reduziert funktioniert wieder alles. Also da raucht nix ab.
Ich empfehle das trotzdem nicht nachzumachen - muss ja nicht bei jedem funktionieren ;)

Wer seinen E-Max ohne dumme Fragen gepimpt haben möchte... ich habe den Programmer hier liegen und man hilft sich doch gern gegenseitig ;o))

beste Grüße - Thommes


PS
Ein paar Bilder vom Controller und den Einstellungen habe ich in die Elweb-Bildergalerie hochgeladen, einfach mal reinschauen...

von Halreuther - am 01.08.2011 06:54
Moin-Moin,

wow...66,6V....die hatte ich auch kurz bevor mein 1 Satz Greensaver Akkus dicken Backen machte und teilweise sogar einrissen ... lol ;)
die Dinger hatte ich fast nicht mehr aus dem Roller bekommen so schön haben sie sich in der Bodenwanne "festgepresst" .
Von Anfangs knapp 80km bin ich dann relativ schlagartig keine 30km weit mehr gekommen,
aber das ist ein anderes Thema.

Also ich fahre im Moment mit 16x 90Ah Lipos von Thundersky ...4 Stück möchte ich gern noch zusätzlich einbauen.
Da der Platz reichen sollte und ich den Balancer bereits auf 20fach ausgelegt habe bietet es sich quasi geradezu an, die Sache ist halt nur,
dass ich mir nicht so sicher bin ob der Controller die höhere Spannung DAUERHAFT vertragen kann - ELKO´s platzen ja nicht unbedingt SOFORT! ;)
Dennoch möchte ich das mit den Parametern gern einmal ausprobieren.

Zitat:"...ich habe den Programmer hier liegen und...":spos:

WO ist denn HIER? :D

Gruss aus Steinhude

von Milleniumfalke - am 01.08.2011 08:47
MoinMoin,

selbst wenn unsere Mäxchen auf die Piste dürften liegen laut Routenplaner ca. 280km zwischen uns beiden ;)

Solltest Du Lust haben trotzdem mal vorbei zu schneien, lass uns das per Mail klären.
Im Gegensatz zu Dir ist meine Mailaddy sichtbar ;)

Schau aber vorher mal genau nach, ob Dein Controller genau so aussieht wie meiner... ich meine es wurden zwei Versionen verbaut.

Meinen siehst Du in der Bilderdatenbank.

Ich hatte auch vor das Mäxchen mit 20 Zellen zu betreiben - passen ja locker innen Akkukasten.
Aber das Problem ist nicht die Spannung während der Fahrt (siehste ja auf meinem Tacho) sondern die Ladeschluss-Spannung von so um die 71-72V...
Ich habe 4 Zellen ausgebaut und fahre momentan mit 16 Zellen, da ich die auch problemlos mit meiner Ladetechnik laden kann. Damit ist der Roller auch gesetzeskonform - fährt selbst aufgedreht grade 55km/h.
Die meisten Lader können nur so was bis 60-61V - und das reicht halt nur für 16Zellen.
Ich würde gern mal 18 Zellen probieren - die Ladeschlussspannung von 64,xV halte ich für unproblematisch - aber ich habe nix, was so hoch laden kann - und am Besten noch transportabel wäre...
Von daher - mal sehn was es so zu besorgen gibt aufm Markt ;)

Grüßles - Thommes

von Halreuther - am 01.08.2011 10:54
Hallo!

Ich habe gerade herausgefunden, dass mein Estrima-Biro aus 2010 die gleichen Controller, Motoren und auch sonst einige Teile mit dem E-Max gleich hat. (Tacho & Display & Lämpchen sieht quasi gleich aus - DC/DC Wandler und Blinkertechnik, etc. soll auch gleich sein) - die neueren Modelle verwenden andere Technik.

Daher würde mich so ein Software-Programmierung der Steuerung auch interessieren! Im Biro ist halt alles 2x drin, also 2 Controller & 2 Motoren.

Es handelt sich um den Proud Eagle DC Brushless Motor Controller MC/G 48V4000W

Was mich speziell interessieren würde, ist die Umstellung von Trapezoid auf Sinus Wellenform und wieder zurück bei Bedarf. Sinus ist halt schön leise, Trapezoid bringt dafür mehr Power. Ein Schalter wäre da nett. (wenn das möglich ist) Laut techn. Daten kann der Controller ja beides, und mit Software/Interface kann man das wohl auch umstellen, aber ob man da auch nen Schalter basteln kann, das ist fraglich.
Würde trotzdem gerne an Software/Interface rankommen, wenn irgendwie möglich.

Und zum Schluss noch ein Tipp, wie man schneller fahren kann als 45 km/h: Man fahre ganz normal, bei knapp unter 40 km/h macht man die Zündung aus und wieder an und voila bis zum nächsten Halt kann man so ca. 7-10 km/h schneller fahren.

Man kann das Ein/Ausschalten zwar bei jeder Geschwindigkeit machen, wenn ich aber über 40 km/h war, dann ging der Tacho beim Reset nicht auf 0 km/h (sondern eher 9 km/h) und zeigt dann entsprechend zuviel an. (zumindest war es bei Kälte so)

Auch zählt bei diesem Trick der km-Zähler zu wenig, da er bei jedem Ausschalten den angefangenen Kilometer wieder auf 0 zurückstellt. Fährt man also 900m, stellt ab, fährt dann wieder 900m, stellt ab, usw. steht der km-Stand immer auf 0 km.
Das finde ich auch nicht gerade optimal, da könnte auch auf 100m genau gemessen werden, wenn max. 99m verschluckt werden, ist das absolut zu vernachlässigen, bei max. 999m schon eher weniger.

von Stüpfnick - am 13.03.2013 13:04
PS: Kleiner Anhang: Der Birò fährt laut GPS normal nur ca. 43 km/h (laut Tacho 48), nutzt also den gesetzlichen Spielraum nicht aus. Dementsprechend sollte der Geschwindigkeitsgewinn beim E-Max durch den "Trick" deutlich geringer ausfallen, damit komme ich auf ca. 50 km/h bzw. knapp darüber (laut GPS), am Tacho sind es dann ca. 57 km/h.

von Stüpfnick - am 13.03.2013 13:19
Salve ;)

Ich denke der Highspeed liegt nicht an den programmierten Werten in der Steuerung, sondern einfach daran, dass mit der Spannung einfach nicht mehr Drehzahl aus dem Motor rauskommt.
Ich habe mit 16 LiFePos angefangen - und bei gleicher Controllereinstellung lief der E-Max knappe 55km/h - jetzt mit 20 Zellen läuft er gute 65km/h.
Theoretisch versteht sich - würde ich ja nie im Straßenverkehr in echt machen !

von Halreuther - am 20.03.2013 08:29
-> Halreuther: Mit welcher Controller-Einstellung denn genau? Die ab Werk? Bei den äteren Biròs aus 2010 (wie meiner), die ja den gleichen Controller nutzen ist unabhängig von der Spannung bei ca. 43/44 km/h GPS (sind immer weniger als am Tacho, da sind es ca. 48) Schluss mit Standardeinstellung, da wird spürbar abgeregelt. Beim eMax sollen es ja 48 km/h GPS sein, also eh schon nahe am Maximum, was mit 48V geht.
Ich wüsste zu gerne, wo man so einen Controller-Programmierer bekommt … vor allem wegen möglicher Umstellung auf Sinus-Welle und wieder zurück. Würde mir aber vermutlich auch dauerhaft auf 47/48 km/h real, also GPS stellen, um das gesetzliche Limit auszureizen, was ja aktuell nicht der Fall ist, das liegt deutlich darunter.

Mit dem "Zündungs-Trick" komme ich auf ca. 55-60 km/h Tacho (wohl ca. 50-55 GPS), je nach Zellspannung/Temperatur (16S LiFeYPO4) - auf der privaten Teststrecke halt. ;)

von Stüpfnick - am 26.03.2013 02:02
Hallo!

Weiß jemand ob die Controller, über die hier gesprochen wurde, über ein Rekuperation bzw. Bremsenergierückgewinngs-Funktion haben?!

Denn im Gegensatz zur Werbung hat mein Estrima Birò (2010 Modell - identische Controller) KEINE Bremsenergierückgewinnung. Dachte, es gibt zumindest eine minimale, beim Ausrollen oder so, aber seit ich den BMV600S drin habe, weiß ich, dass da rein gar nichts ist. Weder beim ausrollen (im Nachhinein betrachtet gibt es da auch viel zu wenig Rollwiderstand für eine Reku, rollt ja "fast" frei), noch gekoppelt mit dem Bremslichtschalter, noch sonst irgendwie.

Evt. kam diese Funktion erst mit den späteren Modellen, das weiß ich nicht. (nur, dass diese andere Controller haben)
Naja, nach 2,5 Jahren kann ich wohl schwer reklamieren …

Nun frage ich mich, ob die eMax-Scooter eine Reku haben oder nicht? Es geht mir in erster Linie, um den hohen Bremsverschleiß hinten, da brauche ich praktisch jedes Jahr neue Bremsbacken, da hier nur Platz für kleine Mopedbremsen ist, während die vorderen (um ein mehrfaches größer) "ewig" halten. (5 Jahre Minimum, würde ich meinen, die sehen noch aus, wie neu)

Natürlich, etwas Energierückgewinnung zur Erhöhung von Reichweite & Effizienz wäre auch sehr schön & wünschenswert!

Wie ist das beim eMax-Scooter (mit dem Controller aus diesem Thread, falls es evt. neuere gibt)? Kann der das? Wenn ja, wie kann man die Reku aktivieren? Gibt es da Stufen oder nur einen Modus? Am liebsten würde ich es (wenn möglich), an den Bremslichtschalter koppeln, aber auch eine dauerhafte Aktivierung wäre besser, als gar nichts. (Wann muss man schon ausrollen können?)
Falls sich das aktivieren lässt, kann mir jemand so ein Programmiergerät gegen Pfand & Versandkosten borgen oder so?

Bitte dringend um Info!
Besten Dank im Voraus!

von Stüpfnick - am 15.06.2013 01:37
Jepp - der Controller hat definitiv Reku.

Ich habe die auf 80% eingestellt und mein E-Max geht damit recht ordentlich in die "Eisen"

Die Programmierung geht (meine ich) in 10% Schritten.

Mein E-Max stand auch im Auslieferungszustand auf 10% - was kaum bemerkbar ist.
Die Reku ist bei mir jetzt so programmiert, dass ich den Gasgriff ganz zurückdrehen muss - erst dann greift die Reku. Wenn ich nur das Gas ein bisschen zurücknehme rollt der E-Max aus.

beste Grüße - Thommes

von Halreuther - am 17.06.2013 11:28
@Halreuther: Bei mir ist es definitiv auf 0 gestellt. Ich dachte früher auch, es muss zumindest leicht was da sein, sonst würde es nicht in der Broschüre/auf Webseite, etc. stehen.

Aber seit ich den Batterie-Monitor habe, weiß ich dass beim Stromverbrauch absolut kein Unterschied zwischen Rollen und Stehen vorhanden ist, der Wert ändert sich nicht.

Wie kann ich die Reku aktivieren? Kannst du mir da helfen? Habe eine Mail rausgeschickt, wenn die angegebene stimmt.

Besten Dank im Voraus!

von Stüpfnick - am 18.06.2013 19:23
Hallo,

ich bin der Alex und habe mir heute einen gebrauchten 90S mit 3000KM gekauft.
Freue mich mit Euch hier zu dem 90S oder 110S auszutauschen.

Ich habe mir den ganzen Thread durchgelesen und stelle fest, dass es 2 unterschiedliche Aussagen gibt:
1. Mit einem Trick bekommt man den 90S kurzzeitig auf 50-55KM/H
2. Die Spannung reicht nicht aus um schneller als 45KM/H zu fahren.

Diese Aussagen schließen sich leider gegenseitig aus ;)

Was stimmt denn nun? Und hat jemand schon die Möglichkeit gefunden den durch den Zündungstrick hergestellten Zustand während der ganzen Fahrt beizubehalten?

Gruß
Alex

von AristokraT - am 15.08.2013 12:40
gucks du doch auch hier im [elektroroller-forum.de]

von Joehannes - am 18.08.2013 06:58
Hallo Jungs,

kann jemand von Euch den E-Maxen 110s programmieren (Controller)? Hab da einiges zu erledigen. Läuft blos in Mofatempo, außer im Booster-Mode (50km/h).

Wäre schön, wenn mir jemand helfen kann. Programmiergerät?

Grüße, Frank!

von E-Frank - am 26.08.2013 08:35
Hi,
Proud Eagle oder Sevcon Controller ???
Gruß K.-F.

von Karlfred - am 27.08.2013 08:30
Hallo Karl-Fred,

Proud Eagle...

Gruß, Frank

von E-Frank - am 28.08.2013 08:09
Die Sache mit dem auf 30 beschleunigen, dann aus, wieder an und siehe da 57 (Tacho) funktioniert.

Aber das kann ja kein Zustand sein! Er sollte von Anfang an seine Vnorm bringen...

FF

von E-Frank - am 28.08.2013 18:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.