GS Legend Si 2000 Ersatzteilsuche

Startbeitrag von wolfgang dwuzet am 03.08.2016 17:44

hallo leute,
habe nach erfolgreicher heimkehr vom mühlenwochenende
in einer hauruckaktion, einen elektroroller für meine gattin ersteigert,
akku sind durch lange stehzeit platt,
nun meine frage
weiß jemand wo man für den GS Legend SI 2000 Retro ersatzteile bekommt,:confused: konnte beim goggele nix finden....
bin für hinweise dankbar
euer wolle

Antworten:

[anruferauskunft.de]

das sollten sie sein

EDIT und sie scheinen nicht mehr zu existieren

von Richard - am 03.08.2016 18:11
hy richard,
danke für den tip,
aber soweit war ich auch gekommen,:hot:
muß mal abwarten, bis ich das teil habe,
da die leute von GS ja nur den umbau auf elktro machten,
sollte sich ja irgendwie feststellen lassen von welchem hersteller
das fahrgestell usw. war, dort sollte man dann ja die "nichtelektrisch" teile
wie bremsbeläge,usw. bekommen,
für den ganzen elektrischen kram, gibts doch unser elweb,
da wir mir bestimmt jemand dabei helfen, können, den eingebauten kontroller
zur abgabe von etwas mehr Amps zu überreden, oder mir ne alternative zu nennen,
da die akkus platt sind, werd ich sowieso andere brauchen, ladegerät ist ja drinn,
alternatv hab ich da noch was vom el,
also, erst mal am wochenende gucke was ich da gesteigert hab:joke:
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 03.08.2016 19:04

Re: GS Legend Si 2000 Ersatzteilsuche verschieben in 2-Rad

kann mir jeman erklären, wie ich meinen threat in das 2-rad forum verschieben kann???
bin so auf city-el eingeschworen, das ich es versehentlich hier reinsetzte
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 04.08.2016 07:14

Re: GS Legend Si 2000 Ersatzteilsuche verschieben in 2-Rad

Der leviatc criuiser 690 aus der Börse sieht dem arg ähnlich. Da scheint es noch was zu geben. Steckt evtl. der gleiche CE hinter.

von Richard - am 04.08.2016 10:31

Re: GS Legend Si 2000 Ersatzteilsuche verschieben in 2-Rad

hy richard,
optisch ja,
technisch gar nicht, der hat 72v20Ah bleianker
meinen gab es entweder mit silizium oder lithiumzellen 48 V
aber trotzdem, die technischen NICHT elektrischen ersatzteilchen dürften passen
danke

von wolfgang dwuzet - am 04.08.2016 11:02

Re: GS Legend Si 2000 Ersatzteilsuche verschieben in 2-Rad

Eben drum. Der Antriebsstrang ist auch optisch anders. Aber die Vorderradschwinge und so...

von Richard - am 04.08.2016 14:06
"silizium", "silicon" usw. sind doch auch nur Blei(Vlies)anker?!
Ich hatte sowas mal: nicht besser als stino Pb-Vlies Alarmanlagenakkus von Panasonic o.a.
Eine der "Silicium" kam sogar schon feucht an. ...

von laase - am 06.08.2016 16:26
hy laase,
na prima, dann weiß ich wenigstens schon mal was silizidings sind,
also werd ich mal gleich nach gebrauchten lithiumzellen gucken,
und gar nicht versuchen, die vorhandenen dinger wieder hochzuladen,,,
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 06.08.2016 19:07
:joke::spos:der roller war ein suuuperschnäppchen:spos::joke:
von den 5 verbauten bleigelakkus, war lediglich eine kaputtputtputt,
erstz aus der bucht gefischt, reingebaut, etwa 40km weit gerollert,
werde meine gattin erstmal mit den bleiankern reisen lassen, und mal sehen wie
lange sie halten
ha, echt cooles gefühl meine (negativ geladene) gattin für elektrisches reisen begeistert zu haben....
seit sie heut den 4,4kw tritt ins kreuz bekam, und auch mit 56km/h endgeschwindigkeit zufrieden war,
überlegt sie schon, +
was ich ihr ändern muß damit ihr der roller besser passt...
("unter den sitzt passt ja gar nix, da mußte mir aber nen hänger bauen,wenn ich mal was einkaufen will")
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 11.08.2016 16:58
Ja, die Teile sind echt hart im Anfahren. Ich hatte ja mal 5 davon mit jeweils 15 LiFePo a 60 AH. Zwei Retro und drei Runner. Vom letzteren fährt noch einer in meiner Bekanntschaft. Einer ist meiner Tochter beim Laden abgebrannt just an dem Tag wie sie ihren PKW Führerschein geschafft hat.
Aber alle fünf brauchten auch die Li-Zellen da sie mit 3 Kw Motoren ausgerüstet waren. Da war dann auch Berg mit 19% zu Zweit kein Problem sondern eher ein Spaß. Denn jeder Benzinscooter versagte an dem Berg kläglich.
Aber welche Farbe hat denn dein Roller?
Einer der Retro hatte einen Achsbruch am Motor und also nie gefahren worden und so liegen hier noch etliche Teile für diesen herum. Da dürfte an Verkleidungsteilen alles passen. Einzig die Hinterradbremse würde nicht gehen da meine ja komplett mit Scheibenbremsen versehen waren. Aber der Rest der Technik passt wohl auch.
Ja, die Retro sehen zwar schick aus und man sitzt auch prima drauf nur halt wohin mit dem Einkauf.
Gruß Uwe

von Helixuwe - am 29.09.2016 15:17
hy uwe,
na prima,
dann hab ich ja nen ansprechpartner, wenn ich mal auf die schnelle was brauchen sollte
hinten hat meiner übrigens auch scheibchenbremse,
mittlerweile stecken 5 stück 12V 20Ah lithiumblöcke drinnen, womit die reichweite auf
gottweißwieweit gestiegen ist,
ich bin gestern nach 25km fahrt eine steigung hochgefahren, wo unser alter benzinbali nur im schneckentempo oben ankam,
dabei sank die voltanzeige nicht mal unter die 60v die "tankuhr" nur minimal zurückgegangen, und mit 25km/h den berg raufgekrabbelt
und der topspeed liegt bei fast 65km/h
was ich gerne machen würde, (weiß nur nicht genau wie) wäre den raum unterm sitz nach uinten zu vergrößern, da bis zu den akkus doch 7-10cm luft sind, dann würde dort schon etwas mehr reinpassen....
bye wolle
PS: den orischinallader hab ich entsorgt (bzw. er liegt nu im keller)
geladen wird mit 5 laptoppnetzteilen 5A mit dc-dc stepdown auf 14,1v die ziehen 420Watt, wogegen der origillader sich nur 170W genehmigte,

von wolfgang dwuzet - am 30.09.2016 17:39
hallo uwe,
noch mal ne kurze nachfrage,
könntet du dir vorstellen,
wie man den (nennen wir es mal) anfahrtsruck, abstellen könnte,
also irgendwie das er so ähnlich anfährt wie mein el,
das läßt sich ja schließlich auch gaaanz sanft beschleunigen...
und das is genau der kanckpunkt dermeiner frau nicht gefällt...
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 08.10.2016 18:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.