Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Kreisliga
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
12, Seth, xD, outsider, ???, artmai, jamal, mooooooooooooooooooooni^^, toooooooooooooooooooni, Besserwisser, ... und 5 weitere

Zeitungsberichte

Startbeitrag von Leser am 20.07.2009 11:39

Trainingslager schlaucht
Gelsenkirchen, 19.07.2009, waz gelsenkirchen

Geschafft war Trainer Wolfgang Helmke nach dem Kurztrainingslager der HSG Schalke 04/96 am Wochenende im Schürenkamp. Doch nicht nur er, sondern auch seine Spieler.

Zu den harten Einheiten kamen auch noch zwei Testspiele, die die Schalker aber auch gewannen. Nun haben sie eine gute Woche Pause, ehe es am 28. Juli mit der Vorbereitung weitergeht.

Gegen den Landesligisten aus der parallelen Staffel, Westfalia Welper, gewann die HSG am Samstag mit 29:27. Christian Drüppel, Pawel Cisowski und Philipp Krabusch trafen jeweils fünfmal. Uwe Möller, Lars Scheibe (je 3), Günter Kleebach, Ingo Rogal, Mario Prökel und Stephan Winkler (je 2) erzielten die Tore. Beim 37:28-Erfolg gegen den Bezirksligisten TuS Westfalia Kamen zum Abschluss des Trainingslagers am Sonntag war der 40-jährige Günter Kleebach mit zehn Treffern der erfolgreichste Feldspieler. Ferner trugen sich Christian Drüppel, Manuel Schüler (je 6), Philipp Krabusch, Lars Scheibe (je 4), Mario Prökel, Stephan Winkler (je 3) und Ingo Rogal in die Torschützenliste ein.

Zudem kamen noch Sebastian Stock sowie die Torhüter Mohamed Ben Said, Andreas Heine und der A-Jugendliche Fabian Sinkovec zum Einsatz. Urlaubsbedingt fehlten Heiko Brandes und Nils Beyer. Pawel Cisowski und Sebastian Stock mussten verletzungsbedingt am zweiten Tag passen.




Antworten:

Hey wenn man den Bericht trauen kann, hat dem nach die HSG II, vier spieler an die I. abgegeben. Die Leistungsträger waren..
Heine, Sinkovec beides Torhüter
Schüler (RR)
Prökel (RL)

von Kenner - am 20.07.2009 11:43
@ kenner:
Lediglich Heine spielt für die 1. in der nächsten Saison
Sinkovec wird seine 1. Saison im Seniorenbereich in der 2. Mannschaft absolvieren. Verbleib von Schüler und Prökel in der 2. Mannschaft ist wahrscheinlicher, als in der 1.

von Besserwisser - am 20.07.2009 12:14
sinkovec ist a jugend spieler der hat noch viel zeit ;)

von keule - am 20.07.2009 14:28
Auf Pöter kommt noch viel Arbeit zu
Geschrieben von Jochen Sänger
LOEKAMP. (jos) Die ersten drei Wochen der Saisonvorbereitung liegen hinter den Kreisliga-Handballern des VfL Hüls. „Wegen der Ferien fehlt immer wieder der eine oder andere. Aber die Beteiligung und die Einstellung der Mannschaft sind insgesamt gut“, zieht Spielertrainer Stefan Pöter zufrieden eine Zwischenbilanz.

Die Integration der Nachwuchsleute schreitet voran, wie auch beim Testspiel am Donnerstagabend gegen den Waltroper HV zu sehen war, als Bernhard Bertlich und Paul Benk mit von der Partie waren. Die Hülser verloren das weitgehend ausgeglichene Match gegen den Bezirksligisten mit 25:27 (11:13).

„Im Vergleich zu unserem Sieg gegen den Landesligisten FC Erkenschwick lief es diesmal nicht so gut. Das Ergebnis geht in Ordnung, aber wir haben nicht das umgesetzt, was wir uns eigentlich vorgenommen hatten“, monierte der Coach.

Im Angriff suchten seine Männer zu selten den Körperkontakt und wirkten im Abschluss ziemlich harmlos. Außerdem wurden die Außen zu selten einbezogen. „Wir müssen das Spiel breiter machen“, forderte Stefan Pöter für die Zukunft.

In der Abwehr mussten besonders die Hülser Youngster Lehrgeld zahlen, was den Coach aber nicht irritierte. „Das gehört dazu. Auf die Deckungsarbeit werden wir uns später besonders konzentrieren. Außerdem ist Waltrop ein guter Bezirksligist, das müssen wir auch bedenken.“

Gut getan hat dem Team die zweitägige Vorbereitungsfahrt nach Hagen. Beim Kartfahren und beim Klettern sammelte nicht nur der Trainer schmerzhafte Erfahrungen. „Mit taten im Kart nach einer Zeit beide Leisten weh. 30 Minuten können verdammt lang sein. Das ist echt heftig.“ Auch das Klettern ging richtig an die Substanz. Erfahrungen, die die Mannschaft für die neue Serie zusammenschweißen werden.

Die Tore für den VfL Hüls warfen gegen den Waltoper HV: Pöter (4), Symanczik (2), Wieczorek (1), Krückemeier (8), Bertlich (1), Hamers (8), Drygalla (1).



von Cracky - am 21.07.2009 09:22
sollten sie dann beim Kartfahren bleiben - da tut's wenigstens nur in den Leisten weh!

von vielleich - am 21.07.2009 17:29
Nur der Trainer hat etwas auf Mitleid gemacht !;)

Damit wollte er seine "schlechte" Platzierung wohl ausgleichen.

von Seth - am 21.07.2009 19:17
wie will er den die schlechte platzierung am saisonende ausgleichen? hahaha hüls steigt ab hahahaha

zu viele abgänge und vor allem den torwart hahahaha
mit nur jugend kommen die auch nicht weit alles graupen da

von toooooooooooooooooooni - am 22.07.2009 07:42
Ich finde solche Beiträge sowas von Klasse. Gut das es hier so schön anonym ist!

von Seth - am 22.07.2009 10:24
hatter doch recht
wenn die jugend genau so schlecht handball wie möchtergen-hooligans spielt, seh ich auch schwarz

von mooooooooooooooooooooni^^ - am 22.07.2009 13:56
da spricht der neid bei den fan- und talentlosen

von xD - am 22.07.2009 15:16
naja benommen haben sie sich echt nicht .. aber ich denke das reicht auch mal jetzt ... denke nicht das die hülser spieler was dafür können .... naja und finde auch so beiträge müssen nich sein @toni (alles graupen da) so aussagen sind mindestens genauso sinnlos wie böller in einer halle anzuzünden (hülser jugend) naja wie auch immer ma sehen was da so passiert in hüls ;)

von 12 - am 22.07.2009 15:50
Zitat
Besserwisser
@ kenner:
Lediglich Heine spielt für die 1. in der nächsten Saison
Sinkovec wird seine 1. Saison im Seniorenbereich in der 2. Mannschaft absolvieren. Verbleib von Schüler und Prökel in der 2. Mannschaft ist wahrscheinlicher, als in der 1.




schüler und prökel werden rotieren... zwischen 1.& 2. mannschaft mit noch nen paar anderen...

von outsider - am 05.08.2009 10:00
schön das ihr euch alle so gut bei uns auskennt ;)

von 12 - am 13.08.2009 12:09
TV-Handballer bauen am Ende ab
Datteln - Hauptsache wieder einen Ball in der Hand: Im ersten Testspiel der Saisonvorbereitung unterlagen die Kreisliga-Handballer des TV 09 beim SuS Olfen (1. Kreisklasse) mit 22:23 (11:8). Viel erwarten konnte Dunke von seinem Team eh nicht. „Zumal alle Spieler am Tag zuvor noch beim Kanalfestival waren“, ergänzt Dunke. Immerhin lief’s in Abschnitt eins gegen den SuS – wird vom Dattelner Michael Huth betreut – ganz ordentlich. Zur Pause hatten die Gäste sogar leicht die Nase vorn. Nach dem Wechsel fing die TV-Truppe noch gut an, dann baute sie aber merklich ab. Die Puste fehlte am Ende.

von ??? - am 19.08.2009 20:41
gegen ein team, dass gerade aus der 2 kreisklasse in die 1 aufgestiegen ist könnte man trotzdem gewinnen. spricht ja nicht gerad für eine starke vorbereitung ??!!

von jamal - am 25.08.2009 11:34
Warte mal ab, ich glaube, dass die Olfener mit den Verstärkungen (u. a. Michael Scholten) im nächsten Jahr in der Kreisliga spielen werden.

von artmai - am 25.08.2009 17:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.