Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Kreisliga
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Arreff, Jan Leyk, Beobachter 34, Unbeteiligter, Insider 2015, jamjam, Welche Sportart?, Deine Mudder, Edelfan001, Neutralo

Ergebnisse 13.Spieltag

Startbeitrag von Edelfan001 am 06.12.2015 17:45

SG Linden-Dahlhausen - TV Dülmen 37:26

Nachdem die Jungs von LiDa nach jeder Führung umgehend den Dülmener Ausgleich hinnehmen mussten, wobei die Abwehr nicht immer auf der Höhe war, stand es nach 12 Minuten 7:7. Erst danach spielte man konzentrierter und erarbeitete sich erst ein 10:7 und später sogar ein 17:11 Vorsprung. Als dann der Trainer von LiDa ca. 6 Minuten vor der Pause eine Auszeit nahm (ich würde gerne wissen, was dort besprochen wurde...lol :D ), warfen die Jungs kein Tor mehr und so stand es zur Halbzeit nur noch 17:15.

In der zweiten Hälfte ging LiDa dann konsequenter zu Werke und beantwortete jedes Gegentor mit 2 eigenen Toren. Der Vorsprung wurde stetig ausgebaut und man konnte zum Ende hin das Ergebnis gegen immer mehr nachlassende Dülmener auf 37:26 schrauben.

Fazit: Der Aufsteiger aus Linden-Dahlhausen kann mit der bisherigen Punkteausbeute mehr als zufrieden sein, zumal man ja noch 3 Spiele mit nur einem Tor Unterschied verlor. Und so führt man hinter den 5 Mannschaften, die noch nach oben schielen, als z.Z. 6. das kompakte Mittelfeld an und wird sich kaum noch mit dem Klassenerhalt beschäftigen müssen. Die sympatisch auftretenden Dülmener aber werden leider kaum noch Chancen haben, die Klasse zu halten, dazu baute man zumindest in diesem Spiel je länger es lief zu sehr ab. Der Dülmener Trainer müsste schon Wunder oder 2-3 richtige Verstärkungen aus dem Hut zaubern, um dem drohenden Abstieg zu entgehen.

Antworten:

Diese Frage haben die Schiedsrichter im Spiel Herbede - Olfen sich mit Sicherheit auch gestellt. Auf Handball waren sie auf jeden Fall nicht eingestellt. Von den Rängen waren viele Pfiffe nicht mit den aktuellen Handballregeln zu erklären. Schade eigentlich. Das Spiel hätte das Pfeifen nach dem Regelwerk verdient.

von Welche Sportart? - am 06.12.2015 20:30
Yahoooooooo.de

von Deine Mudder - am 06.12.2015 22:05
Schalke gewinnt mit 14 gegen Welper?!?!

Was ist denn da los gewesen? Hätte nicht damit gerechnet, dass es so eine klatsche gibt für Welper!

War jemand dort und hat sich das Spiel angesehen?

von Arreff - am 07.12.2015 13:32
Schalke hat ganz souverän gespielt, und Welper hat nie den Zugriff in der Abwehr bekommen. Das Ergebnis hätte noch deutlich höher ausfallen können, mit guten Torhütern. Das ist eine der Schwachstellen der Schalker Mannschaft.

von jamjam - am 09.12.2015 11:25
TV GLADBECK - WELPER

Auch uns erwischt es mal.
Gegen einen starken Gegner aus Welper und einer eigenen 40 Minütigen desolaten Leistung, hätten wir es verdient gehabt zu verlieren.
In den letzten 15 Minuten haben wir es vollbracht aus einem 6 Tore Rückstand einen 2 Tore Vorsprung zu erspielen.
Welper hat nochmal dagegen gehalten und mit dem Schlusspfiff den Ausgleich erzielt.

Endstand 30:30

Ohne solche Fans im Rücken wie heute, wäre es niemals möglich gewesen den Punkt zu holen.
Ihr seid spitze gewesen.

Jetzt heißt es erholen und dann geht es am Wochenende weiter gegen Waltrop.
Und anschließend am Donnerstag kommt der Tabellenführer Schalke zu uns.
Heute haben sie auf der Tribüne beim Spiel schon eine kleine Visitenkarte abgegeben.
Wir freuen uns schon sehr auf ein packendes Duell.

von Neutralo - am 11.12.2015 07:24
Der Schlachtruf der Schalke-Fans, nach Abpfiff der Partie, in der Halle lautete "Einspruch, Einspruch, Einspruch!" (Der Ausgleich fiel in der 59 min. 58 sek.)

Wie man auf so ein Schwachsinn kommen kann versteh ich nicht! Das ist wieder typisch Schalke.
So ein Verhalten ist ja wohl absolut unangebracht.

von Arreff - am 11.12.2015 13:43
Vielleicht haben sie zu viel "Herbeder Tropfen" getrunken???

von Insider 2015 - am 11.12.2015 14:24
Zitat
Arreff
Der Schlachtruf der Schalke-Fans, nach Abpfiff der Partie, in der Halle lautete "Einspruch, Einspruch, Einspruch!" (Der Ausgleich fiel in der 59 min. 58 sek.)

Wie man auf so ein Schwachsinn kommen kann versteh ich nicht! Das ist wieder typisch Schalke.
So ein Verhalten ist ja wohl absolut unangebracht.


I Like :spos:

von Jan Leyk - am 11.12.2015 15:46
Vollpfosten. Viel Erfolg Gladbeck. Viel Erfolg Westerholt.

von Beobachter 34 - am 11.12.2015 17:32
Wie war das noch mit den Sünden und dem ersten Stein? Komm nicht mehr drauf, kann mir bestimmt jemand hier erklären.

von Unbeteiligter - am 12.12.2015 07:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.