Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Kreisliga
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Wupp, wettbüro, Harzfrei?, Hackbraten, lolli7, einfach nur Dumm, DUDI, Libero7, Sicht von außen, bischhof van elst, Tipper1984

Spieltag 4

Startbeitrag von Tipper1984 am 28.09.2017 13:16

SV Westerholt 2 vs TV Wattenscheid 01 -> Heimsieg

PSV Recklinghausen 2 vs VfL Hüls -> Heimsieg

SG Linden-Dahlhausen vs VfL Gladbeck 3 -> Auswärtssieg

TuS Hattingen 3vs Waltroper HV -> Auswärtssieg

ETG Recklinghausen 2 vs TB Beckhausen -> Auswärtssieg

DJK Westf. Welper 2 vs SuS Olfen -> Heimsieg

Bochumer HC vs HSV Herbede 2 -> mh... Auswärtssieg


Dann lasst mal hören

Antworten:

SV Westerholt 2 - TV Wattenscheid 01
Da Wattenscheid im Augenblick viele verletzte Spieler ersetzen muß - klarer Sieg für Westerholt

PSV Recklinghausen 2 - VfL Hüls
PSV will oben mitspielen - Heimsieg

SG Linden-Dahlhausen - VfL Gladbeck 3
Dahlhausen hat auswärts verloren - Gegen die Gladbecker werden sie Bestleistung
bringen müssen - Heimsieg

TuS Hattingen 3 - Waltroper HV
Müssen Spieler aus der Dritten wieder in die Zweite abgestellt werden ? Wenn ja -
Auswärtssieg

ETG Recklinghausen 2 - TB Beckhausen
Wenn nicht gegen Beckhausen, gegen wen wollen die Eisenbahner denn gewinnen?
Heimsieg

DJK Westf. Welper 2 - SuS Olfen
Die Auswärtsschwäche spricht gegen Olfen - Heimsieg

Bochumer HC - HSV Herbede 2
Wer hätte das vor der Saison gedacht - ein Spitzenspiel !!
Ich tippe mal auf - Unentschieden

von Libero7 - am 28.09.2017 19:24
Welch ein unterschied zu den letzten Saisons! Hattingen die Schießbude der Kreisliga. Waren wohl doch ein echter Rückhalt die beiden alten Männer im Tor. Bin gespannt ob da doch noch einer wiederkommt. Wenn die mal gewinnen wollen muss sich da auf jeden Fall was bewegen.

von Sicht von außen - am 01.10.2017 20:20
Wer soll es eigentlich am Ende werden?
Welper wird nicht aufsteigen können, Herbede wohl auch nicht(siehe Landesliga).
Waltrop vielleicht nicht konstant genug. Olfen alles richtig gemacht würde ich wohl mal behaupten. Gute Spieler weg, Auswärtsschwäche nicht abgestellt. Vielleicht sollte man im Holztempel doch mal Harzbenutzungs-/Hartzentfernungsseminare durchführen. Oder ne Reinigungsmaschine anschaffen. Geld ist ja da...
Bleiben jawohl nur PSV 2 (könnte aber am Ende übel werden wenn der ein oder andere in der Verbandsliga fürs rettende Ufer kämpfen soll -- ähnlich wie in Westerholt).
Riecht wohl nach nem BHC Durchmarsch. Oder gibt es am Ende ne ordentliche Portion Lindensuppe in der Bezirksliga??

von Wupp - am 02.10.2017 13:35
Zitat
Wupp

Olfen alles richtig gemacht würde ich wohl mal behaupten. Gute Spieler weg, Auswärtsschwäche nicht abgestellt. Vielleicht sollte man im Holztempel doch mal Harzbenutzungs-/Hartzentfernungsseminare durchführen. Oder ne Reinigungsmaschine anschaffen. Geld ist ja da...


Was soll das für Olfen bringen? Das größte Plus in den Heimspielen wäre ja dann abgeschafft.
Und woher weißt du, dass Geld genügend da wäre? Bist du ein ( unzufriedener ) Insider? :xcool:

von bischhof van elst - am 03.10.2017 17:54
Vielleicht würde olfen dann mal lernen mit harz umzugehen

von Wupp - am 04.10.2017 08:17
Vielleicht wäre es besser, die anderen würden lernen Handball ohne Harz zu spielen.:cheers:
Als wenn das in der Ligen in denen wir uns bewegen ne Rolle spielen würde..:D

von DUDI - am 04.10.2017 09:24
wer würde denn handball ohne Harz spielen?? Da muss man ja vollkommen irre sein

von Wupp - am 04.10.2017 15:32
Na ja, ich bin zwar von der ältesten Generation aber ich bin der Meinung das Haftmittel ein Bonus ist. Wer nur mit kann sollte sich mal ernsthaft hinterfragen :cool::D

von wettbüro - am 04.10.2017 20:41
Das kann man diskutieren.

Harzfrei geht aber es ist nicht schön.

Das Problem ist, dass man in den harzfreien Hallen Bälle gestellt bekommt, die unter aller Sau sind. Zu Kanonenkugeln aufgepumpt, alt, staubig usw..

Das ist dann der Vorteil der Heimmannschaften, die den Umgang mit solchen Bällen gewohnt und geübt sind.

Man sieht das genau dann, wenn diese Mannschaften zum Auswärtsspiel kommen und selbst mit wenig Harz übelste Probleme bekommen.


Und zu dem Punkt wer nur mit Harz spielen kann sollte sich hinterfragen: das Frage mal den die Spieler der Bundesliga....die können ja dann wohl alle nicht zocken nach Dir

von Harzfrei? - am 06.10.2017 12:49
Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Als wir bis vor 2 Jahren in die Stadt zwischen Castrop-Rauxel und Waltrop gefahren sind (ohne genaue Namen zu nennen), gabs genau diese angesprochenen Bälle: Handbälle auf Volleyball-Größe. Kann mich noch gut dran erinnern dass die Zuhause so ziemlich alles gewonnen haben während Auswärts nix zu holen war :cheers: Aber wir hatten auch schon sehr häufig dass wir keine Bälle gestellt bekommen haben und uns dann mit 1-2 Bällen der Gegner warmmachen konnten. Ende der Geschichte war dass wir uns extra für Auswärtsspiele nen Harzfrei-Ballnetz angeschafft haben...Verstehe ja wenn die Halle durch das Harz nicht versifft werden soll. Aber finde es da fast genauso schlimm wenn man sich auf den Boden setzt und der gesamte Hintern weiß vor Staub ist bzw. die Socken nach 2x abputzen sich zur Kontrastfarbe färben. Verletzungsgefahr durch mangelnde Bodenhaftung :(

Handball lebt nicht nur vom "Ball ins Netz werfen" sondern da gehören Tricks wie Dreher, Leger und Heber zu. Und mit den harzfreien Bällen ist mir ersteres noch nichtmal im Training gelungen weil die da einfach nicht die Bodenhaftung bekommen und so vorbei rutschen. Mag aber auch daran liegen dass ich die auch mit Harz nur bedingt hinkriege :D

von Hackbraten - am 06.10.2017 13:48
Einfach mal mit mäßigem gebrauch von Sprühharz versuchen ;-)
Geht super ab und reicht um auch ein Dreher, Heber,... zu bewerkstelligen.

Das mit dem Ballsack stellen ist aus meiner Sicht die meiste Zeit unsportlich.:cool:

von lolli7 - am 06.10.2017 15:37
Zitat
Harzfrei?



Und zu dem Punkt wer nur mit Harz spielen kann sollte sich hinterfragen: das Frage mal den die Spieler der Bundesliga....die können ja dann wohl alle nicht zocken nach Dir


Die Spieler der Kreisliga mit denen der Bundesliga zu vergleichen ist schon sehr vermessen.Ich bin mir sehr sicher das die Jungs aus der Bundesliga auch ohne Haftmittel noch sehr gut sind. Dann kommt der Bonus mit dem Haftmittel obendrauf.
Auch die höherklassigen Mannschaften aus unserer Umgebung können bestimmt auch ordentlich ohne ... Wenn ich nicht in der Lage bin einen harzfreien Ball vernünftig zu spielen muss ich dieses Defizit nicht wegkleben :cool: ( meine ganz eigene Meinung, also bitte nicht persönlich nehmen )
Ich trainiere eine Mannschaft in einem benachbarten HK. Gut die Hälfte der Hallen ist haftmittelfrei, in der anderen Hälfte ist es erlaubt. Also trainieren wir mit und ohne. Daher ist es irgendwann egal wo du Auswärts ran musst und kannst es nicht mehr als Ausrede ranziehen.
Ich kann es jedoch nachvollziehen wenn die meisten es mit Harz vorziehen

von wettbüro - am 06.10.2017 17:56
Sprühharz hatten wir bisher 1x in Suderwich gestellt bekommen. Alle 2 Angriffe musste neu geholt werden weil der Schweiß sich drüber gelegt hat wie ne Extraschicht...

Das mit dem Ballsack war eher für uns. Wir können auswärts bei so ziemlich allen Hallen unsere Bälle, obwohl abgeharzt (weil immer ein wenig Restkleber bleibt), nicht benutzen. Also haben wir bei jeder Auswärtsfahrt 12 Bälle bei.

von Hackbraten - am 06.10.2017 23:02
@Wettbüro

Solche Ausagen wie von dir sind einfach nur "Dumm"!!! Natürlich spielt ein Profi, Halbprofi besser als ein Kreisliga Spieler. Egal ob mit oder ohne Harz.

Wenn du schönen und schnellen Handball spielen möchtest brauchst du einfach Haftmittel. Wie soll den ein talentierter Junger Spieler, in einer niedrigeren Klasse sich zeigen können, wenn er mit einer Kanonenkugel ohne Harz spielen muß.
Ich verstehe ja das der Boden mit unter wie Sau aussieht, aber dafür gibt es Reinigungsmittel. In einigen Vereinen im Dortmunder Raum, wird nach dem Spieltag von den Mannschaften die halle direkt gereinigt.
Das Spiel ist einfach so schnell geworden und hat sich technisch so entwickelt, das das Haftmittel einfach dazu gehört. Es wurde ja auch von den Verbänden freigegeben, damit unsere Jugendteams, im internationalen Vergleich besser abschneiden.

von einfach nur Dumm - am 07.10.2017 04:57
Dann schau dir mal Spiele ab Landesliga oder höher an..
Mal nen Spiel in Ickern oder Herbede gesehen....das ist Vergewaltigung am Handball....da kann kein gutes Team spielen...

Ja ein HBL-Spieler mit nem KL Spieler zu vergleichen hingt aber in der HBL hab ich noch ne wen ohne Harz spielen sehen und ich glaube das was wir Harzfrei sehen würden....dann geh ich zum Basketball oder doch wieder zu den Pöllern....das ansehnlicher.

von Harzfrei? - am 07.10.2017 12:37
Zitat
einfach nur Dumm
@Wettbüro

Solche Ausagen wie von dir sind einfach nur "Dumm"!!! Natürlich spielt ein Profi, Halbprofi besser als ein Kreisliga Spieler. Egal ob mit oder ohne Harz.

Wenn du schönen und schnellen Handball spielen möchtest brauchst du einfach Haftmittel. Wie soll den ein talentierter Junger Spieler, in einer niedrigeren Klasse sich zeigen können, wenn er mit einer Kanonenkugel ohne Harz spielen muß.
Ich verstehe ja das der Boden mit unter wie Sau aussieht, aber dafür gibt es Reinigungsmittel. In einigen Vereinen im Dortmunder Raum, wird nach dem Spieltag von den Mannschaften die halle direkt gereinigt.
Das Spiel ist einfach so schnell geworden und hat sich technisch so entwickelt, das das Haftmittel einfach dazu gehört. Es wurde ja auch von den Verbänden freigegeben, damit unsere Jugendteams, im internationalen Vergleich besser abschneiden.


Ach ja. Wie gesagt, es ist meine Meinung. Wenn diese von dir als dumm bezeichnet wird ist ein Meinungsaustausch / eine Diskussion mit dir in einem Forum überflüssig ...
Bedenke:Vielen Vereinen stellt sich die Frage gar nicht weil die Stadt als Eigentümer der Halle es schlicht und einfach untersagt. Egal ob der Verein die Halle reinigen würde oder nicht. Sie gestatten es einfach nicht.

von wettbüro - am 07.10.2017 13:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.